Pleyel Fluegel 1900. Suche Bilder, brauche Hilfe

B

berntd

Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
6
Reaktionen
3
Hallo Freunde

Ich habe hier einen Pleyel Fluegel den ich restauriren will.
Ich kann hier in Australien leider keinen aehlichen Fleugel finden fuer Bilder und Mass nehmen.

Falls hier jemand so ein altes Klavier hat und mir ein bischen mit Bildern und Fragen helfen kann, waehre ich sehr Dankbar.

Mein Fluegel ist laut meinen Recherchen in den Pleyel Unterlagen ein
Queue E noir
Nummer 124027.
Er wurde November 1900 ausgeliefert nach Turin.

Leider wuerde er wohl hier in Australien - "repariert"

Ich benoetige Details vom Notenstaender, Lyra und Beine.


Gruss
Bernt
(Sydney)
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
Hallo Freunde

Ich habe hier einen Pleyel Fluegel den ich restauriren will.
Ich kann hier in Australien leider keinen aehlichen Fleugel finden fuer Bilder und Mass nehmen.

Falls hier jemand so ein altes Klavier hat und mir ein bischen mit Bildern und Fragen helfen kann, waehre ich sehr Dankbar.

Mein Fluegel ist laut meinen Recherchen in den Pleyel Unterlagen ein
Queue E noir
Nummer 124027.
Er wurde November 1900 ausgeliefert nach Turin.

Leider wuerde er wohl hier in Australien - "repariert"

Ich benoetige Details vom Notenstaender, Lyra und Beine.


Gruss
Bernt
(Sydney)
schick mal Fotos von deinem Pleyel ;-)für Ersatzteile habe ich Dir eine Adresse von einem älteren Herrn in Paris welcher ein grosses Lager besitzt.

http://www.pianos.fr/uploads/images/b832e1c1534f5238cb54572baaa44495d44ff49b.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:
B

berntd

Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
6
Reaktionen
3
Hallo
Danke. Allerdings hatte ich noch nie Erfolg mit so etwas, wegen der Distanz.

Bilder hab ich aber so hat das arme Klavier nicht ausgesehen als es die Fabrik verliess.
Meiner Meinung nach sind Notenstaender, Lyra, Beine und eventuell grosser Deckel falsch.
Lasse mich gerne anders belehren aber ich brauche Bilder.

Gruss
Bernt
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
 

Top Bottom