Pianistin Brigitte Engerer verstorben

Clavio

Clavio

Mitarbeiter
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
322
Reaktionen
289
News aus dem Clavio-Blog:

Pianistin Brigitte Engerer verstorben

Die 1952 geborene franko-tunesische Pianistin Brigitte Engerer ist am 23. Juni an einer Krebserkrankung verstorben. Engerer studierte am Pariser und Moskauer Konservatorium und gewann zwischen 1969 und 1979 zahlreiche Preise bei Klavierwettbewerben. Erster Höhepunkt ihrer Karriere war ihr Debüt bei den Berliner Philharmonikern, zu dem sie Herbert von Karajan persönlich eingeladen hatte. Ihr letztes Konzert [...]

Weiterlesen...
 
S

Styx

Guest
Das ist sehr traurig , in der Tat. Letzte Woche ist Clothilde Rippenstroh (42, Klavierlehrerin) von einer Trambahn erfaßt und tödlich verletzt worden...interessiert das auch irgend jemanden außer ihren Schülern?

Viele Grüße

Styx
 
S

Styx

Guest
Um jetzt nicht mißverstanden zu werden.....als Georg Kreisler, einer meiner Lieblingskabarretisten, im November 2011 entlebt war, las ich schlichtweg gar nichts hier da von...naja, alle Menschen sind gleich, manche eben gleicher als gleich ;)


Viele Grüße

Styx
 
Nessie

Nessie

Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.417
Reaktionen
408
Es steht allen Usern frei, einen Thread mit einem Nachruf zu eröffnen...

Lg, Nessie
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
Brigitte Engerer gehörte zu einer der grossen französichen Pianistinnen sie wurde in Frankreich sehr verehrt und gefeiert. Ihr unbeschreiblicher Humor, Bescheidenheit und Einsatz junge Musikliebhaber nicht nur Profesionelle zu fördern , zeichnete sie aus. Sie war eben typisch französich, sie erhielt bis ans Lebensende die grossartigsten Angebote aus der ganzen Welt, es interessiert sie nicht gross. Mitterand war ein grosser Verehrer von ihr, Hollande hielt eine Rede nach ihrem Ableben, ob Merkel beim Ableben eines bekannten deutschen Pianisten zu sowas fähig wäre, bezweifle ich.
Brigtte Engerer und die spanische Pianistin Alicia de Larrocha haben eines gemeinsam sie wurden in ihrer Heimat hoch geschätzt und gefördert konnten dort sehr gut leben, da hinkt Deutschland weit hinterher.

Cordialement
Destenay
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S

Styx

Guest
An dieser Stelle muß ich zugestehen daß mir besagte Pianistin bislang völlig unbekannt war und daher annahm es handle sich hierbei um jemanden wie Meier, Müller, Schulze, Lehmann....:oops:

Viele Grüße

Styx
 
Destenay

Destenay

Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
An dieser Stelle muß ich zugestehen daß mir besagte Pianistin bislang völlig unbekannt war und daher annahm es handle sich hierbei um jemanden wie Meier, Müller, Schulze, Lehmann....:oops:

Viele Grüße

Styx[/QUO

Siehst du ! auf diesem Forum kann man noch viel lernen. Achtung vor der Grand Nation!!! die haben zudem noch einige Atombömbchen :o

Cordialement
Cestenay
 
 

Top Bottom