Paul Lösche klavier

  • Ersteller des Themas janakim
  • Erstellungsdatum
J

janakim

Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

ich bin grade dabei mir ein klavier zukaufen, bisher habe ich bloß auf einem digital piano gespielt...
als ich bei einem klavierhaus war, habe ich ua ein klavier von paul lösche (leipzig) gespielt, es ist eher älter (also gebraucht, aber in sehr gutem zustand) und größer als die neueren klaviere, wie beispielsweise yamaha.
ich habe weder,im internet, noch sonst wo informationen über dieses klavier gefunden, hat irgendjemand schon mal auf so einem gespielt und kann mir seine Meinung&Erfahrungen sagen?
ich fand es wirklich gut, bin halt nur ein wenig verunsichert dass es absolut keine informationen darüber gibt.

Lg, Jana
 
L

Lupus

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
36
Reaktionen
0
Dazu läßt sich wirklich nur wenig finden. Paul Lösche war Leipziger Klavierbauer, gründete 1902 die Leipziger Orchestrionwerke Paul Lösche, leitete diese bis zu seinem Tod 1925.

Zumindest müßte damit das Baujahr des Instrumentes auf den Zeitraum von 1902 – 1925 einzugrenzen sein.
 
J

janakim

Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ist das eher ein schlechtes Zeichen, dass das Klavier schon recht alt ist und sehr unbekannt?
Es ist in einem sehr guten Zustand, 1. Stimmung ist dabei und 5 Jahre Garantie gibt es auf das Klavier.
Ich bin ansich vom Klavier überzeugt, dennochbin ich ein wenig ins Zweifeln gekommen, da es mit ca. 90 Jahren schon recht alt ist, oder muss das kein schlechtes Zeichen sein?

Lg, Jana
 
J

jensen1

Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
587
Reaktionen
433
Nach 92 Jahren benötigt jedes Klavier mehr oder weniger aufwendige Überarbeitungen. Lass Dir genau erklären, was an dem Klavier alles gemacht wurde. Wenn es vernünftig repariert bzw. überholt wurde, kann so ein Instrument viel Spaß machen. Es kann aber auch ein Alptraum sein, wenn Kompromisse an der falschen Stelle gemacht worden sind. Klanglich sind alte Klaviere bei guter Substanz und Konstruktion vielen heutigen Kleinklavieren um Welten überlegen.
 
H

h.h

Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
294
Reaktionen
19
Wo steht denn das Klavier?
Hab neulich in Hessen bei einem Händler eines gespielt. War komplett überholt und nicht schlecht.
 
J

janakim

Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
In Hildesheim, Klavierhaus Meyer.
Ich habe mich jetzt für das Klavier entschieden. Der Mann der mich beraten hat, hat es vom Klang her mit einem kleinen Flügel verglichen und selbstverständlich wurde shcon vieles neu gemacht. Und da es ja 5 Jahre Garantie gibt, kann ich dann immer noch meckern falls etwas nicht in ordnung ist. Ich finde es aber wunderschön, gerade weil es so alt ist, hat es so viele schöne Schnörkel :) und vom Klang her war ich auch begeistert...
Ich freue mich schon wenn es geliefert wird. :)

Lg
 
 

Top Bottom