Neufurnieren eines Flügels

G

grobifrank1976

Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich habe einen schönen, technisch überholten Steinway O-Flügel von 1925 gekauft. Das einzige, was man bei der Überholung nicht gemacht hat, ist die Gehäuseoberfläche in Nussbaum satiniert. Diese weist nur ganz geringe Mängel auf und ist an einigen Stellen stark ausgeblichen. Insgesamt wirkt mir die Oberfläche im derzeitigen Zustand zu bieder und erinnert mich stark an die 70er Jahre, was so gar nicht meine Welt ist...

Ich hätte jetzt gerne mal gewusst, was es kosten würde, den Flügel komplett neu zu furnieren im Stil der Steinway "Crown Jewels". Besonders die Oberfläche "ostindisch Palisander" hat es mir angetan...;-)
Oder hat jemand eine Ahnung bzw. Erfahrungswerte, ob man einen ähnlichen Charakter auch durch eine Überholung des vorhandenen Furniers hinbekommen könnte?
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.111
Reaktionen
9.221
Oioioi, einen ganzen Flügel neu furnieren? Und auch alle Massivholzteile ersetzen? M.E. irrsinnig teuer. Bin aber kein Fachmann. Aus einem verblichenen Nußbaum kriegst Du keinen OI-Palisander. Aber ein richtig, richtig guter Tischler kann Dir sicher sagen, was mit vorsichtigem Abschleifen, Beizen und "Anfeuern" zu erreichen wäre. Das ist aber definitiv Spezialistenarbeit. Hier z.B. würde ich mal anfragen : http://www.rothe-piano.com/
 
 

Top Bottom