neues E-Piano

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von der_narr, 28. Juli 2006.

  1. der_narr
    Offline

    der_narr

    Beiträge:
    21
    Hallo,
    hab mir gerad ein neues E-Piano gekauft und wollte für alle Interessierten (kaufwütigen) mal eine Rezension geben:
    Das Kawai CA5 is echt der Hammer, der Anschlag is ein Traum-dank einer perfekten Hammermechanik, die Pianoklänge überzeugen-klingen 98%realistisch sowohl im Lautsprecher als auch -fast noch besser- mit Kopfhörern. Natürlich ist es noch nicht so ein HighEndGerät wie das CA7 oder CA9, aber es übertrifft (abgesehn von der Anzahl der verschiedenen Klänge) alles, was ich bisher von anderen Herstellern gesehn, gefühlt und gehört habe-nicht zuletzt natürlich durch die Holztastatur-leider ohne Elfenbeinauflage aber dennoch ein durchaus nennenswertes i-Tüpfelchen. Rein äußerlich unauffällig aber dennoch stilvoll (die billigere Rosenholzvariante) ist es mit rund 75kg dann doch etwas zu schwer um es allein mit sich rumzutragen (aber wer will das schon). An die im ersten Moment etwas scharfkantig erscheinenden Tasten gewöhnt man sich schnell. Kleiner Schönheitsfehler is das Notenpult, von dem sich gerne mal die wiederspenstigen unter den Notenbüchern gen Tastatur verabschieden, aber dagegen kann man ja was tun. Die Pedale sind nach korrekter Einstellung der Feststellschraube und des PseudoKlavierhockers(im Moment noch Bürodrehstuhl) sehr bequem zu bedienen, auch wenn das Sustenuto (völlig neu-)für mich erst etwas Übung und Gewöhnung braucht.
    Mit 40 Klängen hat man alles was man zum Klimpern braucht und die üblichen Speicherfunktionen und die Sache mit dem USB-Anschluss muss ich erst noch für mich entdecken. Die 88Konzert-Magic-Songs+die Demos sind ganz angenehme Nebenbei-Musik und kommen halbwegs realistisch rüber...
    Fazit: absolut kaufenswert, Kawai überzeugt mich 100%
    Preisleistungsverhältnis is optimal - Listenpreis: irgendwas um die 1850€
    wenn man lang genug im Internet sucht und nachfragt kriegt man es auch (so wie ich) für gute 1600€-und dann kann man wirklich von einer guten Investition sprechen!
    Also für alle die demnächst was in der Richtung kaufen wollen: schauts euch an, probierts aus, ihr werdet nicht mehr davon los kommen!

    nur der Vollständigkeit halber: (-was es nicht kann: Arvo Pärts Variationen zur Gesundung von Arinuschka-)
     
  2. Level 53
    Offline

    Level 53

    Beiträge:
    12
    Es war eine gute Wahl, sich das CA5 von Kawai zu kaufen, zumal es sich einem akkustischem Piano nähert. (andere sehen es vlt. anders)...aber es ist ok so.

    Vor 6 Wochen habe ich mir das MP8 von Kawai angeschafft, als Stage-Piano.
    http://www.kawai.de/mp8_de.htm

    Da ich hin und wieder kleine Auftritte habe, muß ich mobil sein, deshalb habe ich mich für das MP8 entschieden und ich habe es nicht bereut.

    mfg Ulli