Müller-Schiedmeier- Klavier: Frage nach Alter

  • Ersteller des Themas Weltmeissnerin
  • Erstellungsdatum


W
Weltmeissnerin
Dabei seit
13. Nov. 2021
Beiträge
3
Reaktionen
1
Hallo zusammen,

Meine Eltern und mich interessiert das Alter ihres Müller - Schiedmayer-Klaviers von der Pianofortefabrik Würzburg. Sie haben es vor Jahrzehnten mal gebraucht gekauft.
Die Seriennummer 4914
habe ich bisher leider in keiner Liste finden können da zwar die Schiedmayer Stuttgart - Klaviere dort zu finden sind, nicht jed
och Müller Schiedmayer aus Würzburg.
Vielleicht kann uns da jemand weiterhelfen? Es geht nur um das Alter, nicht um den Marktwert.
Liebe Grüße Johanna 20220410_171913.jpg20220410_161408.jpg
 

Anhänge

  • 20220410_171913.jpg
    20220410_171913.jpg
    804,7 KB · Aufrufe: 12
Henry
Henry
ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
12.233
Reaktionen
7.717
Sofern es ein Schiedmeier ist und die Seriennummer das sei, wäre das Instrument Baujahr 1809.

Ist aber sehr unwahrscheinlich, eher 20iger 30iger Jahre - um 1930 könnt hinkommen.

Die Nummer im Gehäuse ist nicht unbedingt die Seriennummer - diese steht meist auf der Gußplatte.
 
W
Weltmeissnerin
Dabei seit
13. Nov. 2021
Beiträge
3
Reaktionen
1
Vielen lieben Dank für eure Antworten 👍
 
K
klaros
Dabei seit
18. Jan. 2019
Beiträge
3.836
Reaktionen
3.845
Welcher Schriftzug steht denn unter dem Notenhalter? Standard? Normalerweise steht dort die Herstellerfirma.
 
W
Weltmeissnerin
Dabei seit
13. Nov. 2021
Beiträge
3
Reaktionen
1
Ja, unter dem Notenhalter steht Standard
 
 

Top Bottom