Moderator nachträglich in ein Yamaha mit Silent Mode einbauen

  • Ersteller des Themas tomawaknawak
  • Erstellungsdatum
T

tomawaknawak

Dabei seit
11. Dez. 2013
Beiträge
11
Reaktionen
1
Hallo,
ich habe seit fast einem Jahr ein Yamaha YUS1 mit Silent-SG Technik.
Frage: Kann man nachtraelich noch einen Moderator einbauen?

Ich wuerde gerne naemlich aus akkustischen Gruenden Stuecke mit dem Dumpfen Geraeusch spielen. Ja, es gibt auch Leute, die so etwas moegen bzw. sogar explizit fuer den Moderator komponieren. Fuer Neugierige verweise ich auf Chilly Gonzales (komplettes Solo Piano 1 und 2 mit Moderator aufgenommen) und Nils Frahm (Album namens Felt). Klingt erstaunlicherweise schoen :) Es kommt ganz auf die dicke des Filzes an beim entsprechendem Register.

Zum Technischen: Da das mittlere Pedal bereits fuer die Aktivierung des Silent Modus belegt ist, bleibt meiner Meinung nichts anderes uebrig, als den Filz entweder manuell von oben bei Bedarf vor die Register einzusetzen, oder ein System mit Handkurbel (gibt es anscheinend) einzubauen.

Habe schon bei Yamaha direkt angefragt, da es auch die Garantie betrifft: ein Yamaha-Techniker wird sich hoffentlich noch diese Woche melden und mir sagen, was machbar ist, oder was nicht.

Nichtsdestotrotz frage ich mal hier in die Runde, was Ihr zu diesem Thema meint: Haltet Ihr es fuer technisch moeglich? Vor allem unter Beruecksichtigung der Silent Mode Technik mit den ganzen Sensoren im Klavier.
Schon eventuell so etwas aehnliches gehoert oder gesehen?
Was wuerde der nachtraegliche Einbau+Material kosten?

Besten Gruss
 
Moderato

Moderato

Dabei seit
5. Jan. 2009
Beiträge
4.039
Reaktionen
2.366
Ich vermute mal die Silenttechnik liegt einem Moderator nicht im Weg. Der Moderator kann sehr gut seitlich unter dem Spieltisch mit einem Hebel bedient werden, der mit einem Bowdenzug eine an beiden Seiten angeschraubte Leiste mit dem Filz oder ähnlichen Material bewegt. Die Leiste liegt etwa unterhalb der Stimmnägel, der Dämpfungsstreifen bewegt sich nur knapp unterhalbe der Hammeranschlagslinie vor die Saiten. Klavierbauer haben verschieden Materialien für die Dämpfung, ich hatte Filz an meinem Klavier. Der Klang kommt mir deutlich angenehmer zum Üben vor, als der vielleicht aggressive Klang eines Digi.
Viel kosten kann das wohl nicht. Zum Einbauen braucht man nur wenige Schrauben anbringen. Unter dem Spieltisch für den Hebel 2 stärkere Schrauben, innen für die Leiste kleine Schrauben rechts und links ins Gehäuse.

Edit, sehe gerade Jörgs Beitrag: Die Auslösung ist beim Silent meines Wissens größer, als ich sie beim Moderator hatte. Das hängt aber wohl auch vom verwendeten Filz hab. Dann kann das so bleiben wie sie ist.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.118
Reaktionen
9.243
ich glaube aber, dass Gonzales einen sehr dünnen Filz verwendet! Würde ich beim Aufbau drauf achten!
 
Mawima

Mawima

Dabei seit
11. Nov. 2010
Beiträge
968
Reaktionen
478
Hier z.B. gibts das komplette Set zum Selbsteinbau: Klavier LEISE spielen, Moderator, Set zum Selbsteinbau | eBay

Es muss normalerweise die Auslösung verändert werden, damit Platz für den Filz bleibt, vielleicht ist das beim Silent aber schon so, das es passt. Das wird dir dein Techniker beantworten können.

Grüße

Jörg
Diesen Moderator habe ich mir auch mal gekauft. Der passt aber nicht bei größeren Klavieren (wie z.B. bei meinem Sauter ;-) ). Von den Mechanikstützen bis zu den Hämmern ist der Abstand zu weit. Die Leiste liegt oben auf und der Filz reicht nicht bis zu den Hämmern.

Da muss man so etwas wie das Set von Jahn nehmen https://www.pianoteile.com/DesktopModules/WebShop/shopexd.aspx?productid=376&id=378&Lang=de-DE

Leider kostet das auch fast doppelt so viel.

Liebe Grüße
Martin
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Mawima

Mawima

Dabei seit
11. Nov. 2010
Beiträge
968
Reaktionen
478
Der Einbau des Jahn-Moderators hat sehr gut geklappt und er macht einen sehr stabilen Eindruck. Die Filzdicke ist so, dass man noch sehr gut auf dem Klavier auch mit Moderator spielen kann, ohne sich die Finger zu brechen. Alles natürlich leiser und mit weniger Obertönen aber noch sehr gut steuerbar. Hat damit so einen Klang ähnlich wie Gonzales.

Liebe Grüße
Martin
 
T

tomawaknawak

Dabei seit
11. Dez. 2013
Beiträge
11
Reaktionen
1
Vielen Dank erstmal fuer all die Antworten!
Es freut mich, dass der Einbau des Jahn-Moderators sehr gut geklappt hat.
Nun hat mir eben mein Yamaha-Haendler gesagt, dass der Einbau des Moderators aufgrund des Silent-Technik nicht moeglich ist. Ich habe ihm nun den Link zum Jahn Moderator (siehe oben) zugeschickt, damit der Yamaha-Techniker checken kann, ob das mit der Garantie in Ordnung geht.

Was mich nun interessiert, ist, ob der Klang Deines Klaviers (ohne betaetigten Moderator) nach dem Einbau des Moderators anders ist. Anders gefragt, nirgendwo knarrt und klappert es? Ich frage, da beim Einbau immerhin Schrauben ins Klaviergehaeuse gedreht werden. Die Einzelheiten des Einbaus sind mir unbekannt.

Und koenntest Du bitte ein paar spezifische Angaben zum mitgeliefertem Filz geben? Ist das nur eine Filzart fuer alle 3 Register, oder gibt es Verschiedene?
 
K

Klavierbauermeister

Dabei seit
10. Jan. 2008
Beiträge
1.995
Reaktionen
757
Ein Moderator mit Hebelbetätigung unter dem Spieltisch sollte problemlos auch mit Silent-System möglich sein.
 
Mawima

Mawima

Dabei seit
11. Nov. 2010
Beiträge
968
Reaktionen
478
Hallo tomawaknawak,

der Moderator verursacht keinerlei Geräusche. Der Filz ist ein Stück und unterschiedlich dick. Im Bass ist er 3 mm dick und wird bis zum Diskant auf 1,5 mm kontinuierlich dünner.

Schreib mir eine private Nachricht oder eine Email, dann kann ich Dir ein paar Bilder schicken.

Gruß, Martin
 
T

tomawaknawak

Dabei seit
11. Dez. 2013
Beiträge
11
Reaktionen
1
So,
nach einem halben Jahr bin ich endlich schlauer geworden: Der nachtraegliche Einbau eines Moderators, wie das von Jahn mit dem Handhebel unter der Klaviatur, wuerde laut Yamaha die Garantie verfallen lassen.
Nun hat mein Klaviertechniker gesagt, dass er einen herausnehmbaren Moderator bauen kann. Man wuerde ihn dann einfach von oben einsetzen koennen.
Problematisch ist nur, dass mein Klaviertechniker hier in Warschau, wo ich wohne, meint, es gaebe keine grosse Auswahlmoeglichkeiten was den Filz anbelangt.

Frage: Gibt es in Deutschland die Moeglichkeit unterschiedliche Filzdicken zu testen? Oder welchen Tipp koenntet Ihr mir bezgl. Filzauswahl geben? Ich will keinen komplett dumpfen Ton, sondern er sollte heller sein.

besten Gruss
 
T

tomawaknawak

Dabei seit
11. Dez. 2013
Beiträge
11
Reaktionen
1
Hallo,
zum Abschluß wollte ich nur melden, daß ich einen Moderator nachträglich bauen lassen habe.
Das ist eine einfache Holzleiste mit angeklebtem Filz, den man von oben ins offene Yamaha YUS1-silent bei Bedarf reinsteckt.

Ist relativ simpel und günstig, erfüllt aber seinen Zweck.

Grüße!
 
 

Top Bottom