Meinung gefragt: Kawaii CA-99 oder lieber K15?


norodon
norodon
Dabei seit
19. Sep. 2021
Beiträge
3
Reaktionen
0
Schönen guten Morgen meine Lieben,
erst mal schön, dass es dieses Forum gibt :)

Ich bin 35 Jahre und spiele seit 1 1/2 Jahren Klavier. Aktuell auf einem Yamaha YDP-144, welches mir bisher gute Dienste erwiesen hat.

Mein Klavierlehrer hat mir jetzt gesagt, dass mein Engagement (ca. 30-60 Minuten pro Tag) mich hat sehr gut vorankommen lassen. Seiner Meinung nach wäre es langsam an der Zeit, ein neues Klavier zu kaufen.

Seine Empfehlung ist ein Kawaii CA-99.

Argumente dafür:
* Einfache Pflege und Wartung
* Weniger Probleme mit den Nachbarn
* Guter Tastenanschlag zum üben
* Ein guter Kompromiss zu einem richtigen Klavier

Jetzt war ich in Frankfurt im Musikhaus. Dort habe ich am Kawai CA-99 gesessen und es gefällt mir gut. Nur hat mir jetzt das Musikhaus das Kawai K15 ATX gezeigt.
Deren Begründung für diesen Kauf:

* Echtes Klavier
* Besserer Sound
* Besserer Werterhalt


Meine Ziele:
* Vor allem für mich selbst zuhause spielen
* Regelmäßiges Üben weiterhin
* Filmmusik Tracks sind mein Lieblingsgenre (lerne gerade Two Steps from Hell - Heart of Courage <3)

Situation:
* Arbeitszimmer = Klavierzimmer
* Mehrparteienhaus mit relativ dicken Wänden

Meine Frage:
* Wie ist eure Meinung zu dieser Thematik?
* Kennt ihr eine gute Guide, um sich in das Thema einzuarbeiten?
 
Robinson
Robinson
Dabei seit
18. Jan. 2016
Beiträge
896
Reaktionen
528
Leihe dir erst ein akkustisches Klavier und warte wie deine Nachbarn reagieren in der Hoffnung dass es keinen Nachbarschaftswechsel gibt.
Der Rest ergibt sich dann von alleine.
 
Carl Tredt
Carl Tredt
Dabei seit
23. Okt. 2020
Beiträge
88
Reaktionen
103
Ich bin kein Experte für Digitalpianos, aber ich würde das Spielen auf einem (vernünftigen) akustischen Klavier generell vorziehen. Und das mit dem Leihklavier wäre ja eine prima Idee, das auszuprobieren.
 
norodon
norodon
Dabei seit
19. Sep. 2021
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich bin kein Experte für Digitalpianos, aber ich würde das Spielen auf einem (vernünftigen) akustischen Klavier generell vorziehen. Und das mit dem Leihklavier wäre ja eine prima Idee, das auszuprobieren.
Ich sehe gerade auch, dass das preislich echt ne Option ist! :)

 
Tabato
Tabato
Dabei seit
20. Mai 2020
Beiträge
122
Reaktionen
71
Ich kann dir auch nur zum akustischen Klavier raten. Hier wirst du defintiv bessere Fortschritte machen. Ein Mietklavier ist aktuell, wie schon geschrieben, die beste Lösung für dein Problem.
 
E
Eddie
Dabei seit
4. März 2021
Beiträge
38
Reaktionen
49
Das K15 gibt es auch mit ATX3(L), auch zur Miete.
 
 

Top Bottom