Lernfähig!

  • Ersteller des Themas motz-art
  • Erstellungsdatum
motz-art

motz-art

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
228
Reaktionen
171
Gerade bin ich beim Tagesabschlußzapping auf Classica hängen geblieben. Dort gab es das 4. Brandenburgische Konzert unter Leitung von Abbado.
Den schätze ich sehr als Dirigenten des klassisch- romantischen Repertoires und wollte folglich gleich weiter zappen.
Das wäre ein großer Fehler gewesen, denn es gab eine wirklich mustergültige Aufführung dieses tollen Stückes. Kleine Besetzung, historische Instrumente und sehr lebendige Phrasierung. Das Zuhören war ein Genuss!!
Einziges Manko (habe ich aber erst durch nachprobieren herausgefunden) a=440HZ
Die Lernfähigkeit von Maestro Abbado ist schlicht erstaunlich!!!
 
C

Curby

Guest
Da du das erst durhc heruasprobieren herausfandest, war es dann nicht für die Aufführung schlicht egal, ob es 440Hz war?
Und was ist mit den Musikern? Alle loben immer nur die Dirigenten, die aber keinen Ton von sich geben. Wenn mir eine AUfführung gefällt, gibt es immer zuerst lobende Worte für die tatsächlichen Musiker :).
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.606
Reaktionen
20.532
Hmm, ich lobe ja auch nicht die Tasten sondern den Klavierspieler. :)
Ich sehe es schon so, dass das Orchester des Dirigenten Instrument ist. Er und nicht das Orchester macht die Musik. Ohne ihn würde ein Orchester einfach nicht funktionieren (das bezieht sich vor Allem auf die aufwändige Probezeit, nicht auf den Vortrag selber).
 
 

Top Bottom