Leonardo Pennario - Midnight on the cliffs


Eroico
Eroico
Dabei seit
22. Apr. 2020
Beiträge
168
Reaktionen
80
Ich musste mit entsetzen feststellen, dass es weder zum Komponisten, noch zu dem Werk bisher einen Thread in diesem Forum gibt - aaalso übernehme ich das dann jetzt.

Der Komponist
Leonard Pennario ist ein Komponist des 20. Jahrhunderts, geboren 1924. Mit 12 Jahren hat er das Grieg Klavierkonzert gespielt, wobei er es innerhalb einer Woche auswendig gelernt hat (noch dazu ohne die Musik je vorher gehört zu haben) :009: Nach Rachmaninovs Tod war er der erste der alle vier Klavierkonzerte und die Paganini-Rhapsodie aufgenommen hat und ich glaube auch dass er unmittelbar nach dem Tod auf einem Gedenkkonzert für ihn das zweite Klavierkonzert spielte. In den 60ern hat er mit Heifetz und Piatigorsky gespielt und starb dann 2008 an Parkinson.

Das Stück
Midnight on the cliffs ist etwa in den 40er Jahren entstanden und ist 1956 im Film "Julie" verwendet worden. Es ist davor aber einige Male umbenannt worden, erst hieß es "Midnight on the newport cliffs", dann "Minuit sur la falaise de Newport" und schließlich dann auch mal "Midnight on the cliffs", so wie es im Film benutzt wurde.


https://www.youtube.com/watch/?v=bsfVL0nJe5E

Falls ihr irgendwelche Fehler bemerkt weißt mich darauf hin, ich korrigiere es dann :001: Bei Ergänzungen das gleiche natürlich.
 
 

Top Bottom