Lautstärkeregelung bei Piano Every Day


H
hans100
Dabei seit
28. Juli 2022
Beiträge
2
Reaktionen
0
Guten Tag!
Da ich ganz neu hier bin, ganz kurz zu mir: Meine Frau und ich lernen auf unsere alten Tage (55) nun das Klavierspielen. Es bereitet uns sehr große Freude. Wir hatte zunächst ein altes, gebrauchtes Casio, inzwischen besitzen wir seit Februar ein Roland FP-30X.

Von Roland gibt es ja auch die app Piano Every Day. Sie koppelt und funktioniert auch ganz wunderbar, wenn auch nur über unsere iPhones. Beim Android-Tablett gab es Schwierigkeiten mit der Kopplung, aber das macht nichts, es geht ja auch über die iPhones.

Über diese App kann man ja auch Begleitungen zuschalten. Nur ist sie viel zu laut im Verhältnis zum Piano. Ich finde keine Möglichkeit, nur die Lautstärke der Begleitung zu regeln. Reduziere ich das Volumen, werden Begleitung und Piano leiser, aber das Verhältnis von beiden bleibt gleich. Übersehe ich etwas, oder haben die Entwickler einfach übersehen, dass manche vielleicht doch gerne neben der Begleitung auch ihr eigenes Spiel noch hören wollen? Kann mir jemand weiterhelfen?

Vielen Dank!
Hans
 
Cee
Cee
Dabei seit
6. Feb. 2021
Beiträge
268
Reaktionen
199
Das FP30X hat neben den normalen Lautstärketasten noch zwei weitere Lautstärkeeinstellungen.

Für externe Bluetooth-Wiedergabe regelt die Kombination Funktion + C1 (leiser), Cis1 (Voreinstellung), D1 (lauter). Und für die internen 'Songs' die Taste Abspielen/Aufnahme + C5, Cis5, D5 (wie oben). Also die Bedientaste drücken und festhalten und dann mit den Klaviertasten die gewünschte Lautstärke einstellen.

Je nachdem, wie die App die 'Begleitung' zur Verfügung stellt, müsste eine der beiden genannten Kombjnationen klappen.
 
H
hans100
Dabei seit
28. Juli 2022
Beiträge
2
Reaktionen
0
Tausend dank, Cee.

Das hatte ich in allen möglichen Varianten probiert, ohne Erfolg. Leider funktioniert das nur bei Zuspielungen per BT-Audiomusik. Roland hat mir inzwischen geantwortet:

"Wenn Sie aus der App her Sounds/Musik aktivieren, steuert diese die interne Klangerzeugung des FP-30X an. In ihrem Fall empfehlen wir die Verändern der Spielmechanik (Key Touch), um Ihr Klavierspiel lauter ggü. der Musik zu machen."

Das funktioniert zwar, es wird lauter, aber ehrlich gesagt klingt das FP30X nicht mehr so schön, wenn man die Tastensensitivität sehr hoch einstellt. Ich halte das ja für ein echtes Manko. Es lassen sich bei der Begleitung alle möglichen Parameter einstellen, nur die Lautstärke nicht. Den Wunsch, die nicht lauter als das eigene Spiel zu hören, habe sicher nicht ich alleine. Aber gut, bin ja eh nur Anfänger...
 
 

Top Bottom