Konzertberichte aus Palma de Mallorca

mmueller52

mmueller52

Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
252
Reaktionen
951
30566-400e14ea7907888fa39e76923e35ace9.jpg Ja, auch die Ballermann-Insel hat ein Konzertleben. Getragen wird es vor allem vom Balearen-Sinfonieorchester, das unter seinem Chefdirigenten Pablo Mielgo in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung erlebt hat. Die Konzerte sind - wie Kultur überhaupt auf Mallorca - ungemein preiswert. So kostet mein Abo für 15 Konzerte abzüglich des Rentnerrabatts gerade mal 280€! Heimstätte des OSIB (Orquesta Simfonico Islas Baleares) ist das Auditorium, das zwar ein hässlicher Bau ist (siehe Foto), aber eine sehr gute Akustik hat, die selbst Karajan, der vor 50 Jahren anlässlich der Eröffnung mit den Berliner Philharmonikern zu Gast war, lobend vermerkt hat.
Ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht, nach den Konzerten einen kleinen Bericht auf Facebook zu posten. Ich schreibe meist direkt nach dem Konzert in der Bar gegenüber auf dem iPhone, deshalb erscheinen meine Berichte hier als Screenshot (sonst müsste ich zu Hause alles nocheinmal tippen); außerdem sind sie nicht für Klassikkenner in einem Klavierforum geschrieben, sondern für meine zum Teil kulturfernen Follower auf FB geschrieben. Ausgangspunkt für meine Schreiberei ist die Erkenntnis, dass viel zu wenige wissen, was für ein großartiges Orchester wir hier vor Ort haben; wenn ich einige Leute motivieren kann, in die Konzerte zu gehen, hat sie ihren Zweck erfüllt. Aber vielleicht hat ja auch hier bei Clavio der eine oder andere Interesse daran. Hier kommt mein Bericht über das jüngste Konzert am 20. Februar.
 
mmueller52

mmueller52

Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
252
Reaktionen
951
Das 9. Abokonzert mit dem Pianisten Sunwook Kim und dem Gastdirigenten Leonard Slatkin. 30567-871f15451916996bfe4521168b1e03ee.jpg
 
 

Top Bottom