Klavierbank Online Bestellen - Welche und Wo?

P
Pengwings
Dabei seit
15. Juli 2021
Beiträge
4
Reaktionen
1
Hallo Freunde des Klaviers,

ich würde meinem Mann gerne eine vernünftige Klavierbank zum Geburtstag schenken. Wir haben ein E-Piano auf einem transportierbaren Stände, benutzten das Klavier aber lediglich zu Hause. Aktuell haben wir einen Stuhl mit ca. 45cm Höhe davor. Das ist für mich zumindest recht angenehm, könnte fast schon noch 1cm niedriger sein. Langfristig sollen aber auch unsere Kinder dran sitzen können oder eben mein Mann, der 10cm größer ist als ich. Es sollte also eine gut verstellbare Bank sein.

Ich tendiere zu schwarz matt mit Cord-Sitz in Schwarz. Leder gefällt uns nicht und Velour finde ich so Dreck-anfällig - aber bei zweiterem wäre ich bei guter Qualität auch noch offen. Da gibts wahrscheinlich auch Unterschiede wie billig das wirkt. Habt ihr da eine Empfehlung, wo man online bestellen sollte und welches Modell vielleicht? Es soll schon etwas aushalten können, sodass wir den Stuhl theoretisch für die nächsten 20 Jahre nutzen können. bis 150€ wäre kein Problem. Zur Not auch noch 200€ verkraftbar.

Ich war hier im lokalen Musikhaus und fand die Beratung und die Auswahl miserabel. Online fand ich es als Laie so gar nicht ersichtlich, wo ich am besten bestellen würde, ohne gleich Chinaware zu erhalten. Könnt ihr mir helfen?
 
C
Cheval blanc
Dabei seit
4. Apr. 2020
Beiträge
544
Reaktionen
504
Die Stühle von Balz sind qualitativ gut gearbeitet, allerdings nicht ganz billig …
 
Klavirus
Klavirus
Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
12.379
Reaktionen
6.452
Würde Liftomatic empfehlen, wenn mehrere Leute spielen. Da gibt es auch optisch keinen Stilbruch beim "E-Piano" (Stage?).
 
Zuletzt bearbeitet:
K
Klavierbauermeister
Dabei seit
10. Jan. 2008
Beiträge
2.028
Reaktionen
789
Das sind beides qualitativ billige Bänke und angeschraubten Füßen aus China .
Die günstigste vernünftige in Deutschland hergestellte Bank in Schreiner-Qualität ist aktuell HOMBERG Modell 305 für € 230,-- .
 
Klavirus
Klavirus
Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
12.379
Reaktionen
6.452
Die billigen Bänke wackeln und knarren zwar schnell mal, aber wer ab und zu die Schrauben fest zieht, kann sich damit auch arrangieren.
 
P
Pengwings
Dabei seit
15. Juli 2021
Beiträge
4
Reaktionen
1
danke dir für die Information! @Klavirus
 
M
Mountainbiker
Dabei seit
16. Sep. 2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
Also ich habe zwei billige, die wackeln und knarzen und eine Andexinger, die ist um Längen besser und ihren höheren Preis auch wert.
Bei Thomann ab etwa 225,- Euro, z. B.
 
 

Top Bottom