Klavier von Plus

  • Ersteller des Themas Christian Reh
  • Erstellungsdatum


C
Christian Reh
Dabei seit
2. Dez. 2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Mein Sohn möchte gerne Klavier spielen lernen und nachdem ich nich weiss, ob er dabei bleibt suche ich derzeit ein günstiges Klavier. Beim Discounter PLUS wird derzeit in Klavier für 1800 Euro von Clifton angeboten.
Kennt jemand die Marke und kann mir sagen ob es das Geld Wert ist?

Christian Reh
 
P
Play
Guest
Das ist wohl ein China Klavier minderer Qualität. Clifton habe ich noch nie gehört, obwohl ich lange nach einem eigenen Klavier gesucht habe und mich daher mit diesem Thema intensiv beschäftigt habe. Diese Chinaklaviere werden unter zigtausend "Marken"namen vertrieben, der eine Händler nennt es so, der andere so. Plus nennt es halt Clifton, nächste Woche kann Lidl das baugleiche Klavier für 100,- Euro weniger im Programm haben, wo es dann Cloftin heißt.
Warum mietet Ihr kein Klavier? Die meisten Händler vermieten Klaviere, was den Vorteil hat, dass ihr nicht 1800 Euro in den Sand setzt, wenn der Nachwuchs dann doch keine Lust mehr hat. Wenn Ihr das gemietete Klavier evtl. doch kaufen wollt (was ihr ja nicht müsst) wird die Miete dem Kaufpreis angerechnet.

Wenn ihr aber Euer Clifton verkaufen wollt, sehe ich schwarz, denn eine total unbekannte Marke eines Lebensmitteldiscounters ... dafür zahlt niemand viel und ihr habt einen hohen Verlust. Wenn Ihr aber nicht viel von Miete haltet, gibt es sicherlich wesentlich besser gebrauchte Klavier, die zwar schon älter und vielleicht nicht so hübsch sind, dafür aber dem Clifton klanglich und spieltechnisch überlegen sind.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom