Klavier Hellas + jemand aus Hannover?

S

Snitzy

Dabei seit
5. Okt. 2007
Beiträge
67
Reaktionen
0
Hallo,

ich bin 26j und möchte mit dem Klavierspielen beginnen. Ich habe mir jetzt in
Hannover schon mehrere Mietklaviere angesehen und eines was mir
ganz gut gefiel ist von der Marke "Helllas", eine finnische Marke.
Obwohl ich das eigentlich als Laie nicht beurteilen kann, gefiel mir
das Klavier. Die Tasten waren gerade (also nicht schief und ungleichmäßig hoch)
und "innen" sah es auch gut aus.
Das Holz selbst ist dunkles Nussbaum und sehr gepflegt, ob wohl es sich
um ein 20 Jahre altes Klavier handelt.

Der monatliche Mietpreis beträgt 35 Euro mit Option auf Anrechnung beim
Kauf nach 6 bzw. 12 Monaten.

Das Klavier sieht so aus (denke es ist die gleiche Baureihe) wobei meins
eine schönere Farbe (nussbaum) hätte.

Kann mir jemand was zu der Marke sagen, auch zu der Klangcharakteristik?
Ist es für einen Anfänger geeignet?

Eine andere Sache wäre:
Ist hier jemand aus Hannover, der mal Lust hätte, sich das Klavier
zusammen mit mir kurz anzusehen? Anschließend auf einen Kaffee als
kleines Dankeschön? Das Klavier befindet sich zentral in Hannover.

Wiegesagt, ich kann als Laie und Nochnichtspieler das Klavier, seinen Zustand und den Klang nicht beurteilen.

Freue mich über Hilfe und Antworten ... vielen Dank.

ps.
eine andere Alternative wäre es, ein nagelneues Klavier der Marke
Euterpa (made by Bechstein) zu mieten für 59 Euro pro Monat.
Aber das ist mir schon wieder etwas zu teuer, auch weil ich Student
bin und ja auch noch der Klavierunterricht dazukommt.
 
C

chief

Guest
Also Hannover ist meine Geburtsstadt, da spricht man ja auch das reinste Hochdeutsch.
Hellas Klaviere kenne ich sehr gut aus meiner Berliner Zeit.
Da gab es einen Laden neben dem Ku-Damm, der verkaufte nur Hellas Klaviere und besorgte uns immer Karten für Herbert.
Zu, den Hellas Klavieren: Ist gute Markenqualität, aber haut einem nicht vom Hocker. Wenn du also ein gutes, solides und preiswertes Klavier suchst bist du gut bedient.
Ich war seit meiner Jugend nicht mehr in Hannover, eigentlich Schade.

Gruß Chief
 
S

Snitzy

Dabei seit
5. Okt. 2007
Beiträge
67
Reaktionen
0
Danke für die Antwort.

Kannst Du "haut einen nicht vom Hocker" etwas näher definieren?
Mir ist klar, dass es nicht klingt wie ein Bösendorfer, trotzdem wäre
eine Definierung der Klangcharakteristik interessant, sofern man das überhaupt
bei so alten Klavieren sagen kann.

Vielen Dank !

Freue mich über weitere Meinungen und Antworten ! !
 
C

chief

Guest
Hellas, baut in der Regel Kleinklaviere, die nicht alt sind.
ich weiss leider nicht, ob es die Finnische Firma noch gibt, meine Informationen beziehen sich auf vor 20 Jahren.
Ich kannte damals TuneLab noch nicht aber einen sehr guten Klavierstimmer (Gläser) der Haus-und Hof Stimmer für Hellas Pianos war, und der neidlos zugeben musste das es bessere Klaviere gibt, keine Werbung "Bitte"

Gruß Chief
 
klavigen

klavigen

Dabei seit
1. Sep. 2007
Beiträge
2.503
Reaktionen
4
Hellas Klavier

Ich hoffe, niemandem auf den Schlips zu treten aber ich kenne Hellas Klaviere, als ich noch als Student KLlavierunterricht gab. Ich fand, dass die alle scheusslich klingen - für den gleichen Mietpreis gibt es auch ein besseres Fabrikat: Seiler, Pfeiffer, Hofmann, euterpe, Grotrian usw. kann nicht alle aufzählen.

Es kann sein, dass die Finnen auch mal eine gescheit klingendes Klavier produziert haben. Ich habe aber noch nie eins gehört.
 
S

Snitzy

Dabei seit
5. Okt. 2007
Beiträge
67
Reaktionen
0
Ehrlich gesagt; die Antworten helfen mir nicht wirklich weiter.
Einschätzungen wie "nicht vom Hocker hauen" bis "fürchterlich" sagen
mir nicht viel über den Klang.

Kennt niemand dieses Hellas Klavier? Kann mir niemand etwas
mehr dazu sagen?

Und ist niemand in Hannover der mal "hören" kann?
 
C

chief

Guest
jezz noch mal zu dem Klang.
Hellas Klaviere ,klingen Wie "Siebelius" magst du den?
Außerdem sehen sie aus wie "Kindersärge",hart an der Grenze, aber ich hoffe es geht durch.

Gruß Chief
 
C

chief

Guest
Warum versteifst du dich denn so auf Hannover?
Geh doch mal auf die Lister Meile zum Klavierhaus D.....,
da wirst du bestimmt gut beraten, und wirst schnell dein Geld los.

Gruß Chief
 
klavigen

klavigen

Dabei seit
1. Sep. 2007
Beiträge
2.503
Reaktionen
4
Hellas

Ehrlich gesagt; die Antworten helfen mir nicht wirklich weiter.
Einschätzungen wie "nicht vom Hocker hauen" bis "fürchterlich" sagen
mir nicht viel über den Klang.

Kennt niemand dieses Hellas Klavier? Kann mir niemand etwas
mehr dazu sagen?

Und ist niemand in Hannover der mal "hören" kann?

Ich sagte eigentlich, dass ich Hellas Klaviere kenne und ich sie in jeder beziehung schlecht finde - mit einem deutschen Klavier bist du besser und auf Jahre auch länger gut bedient.
 
thepianist73

thepianist73

Dabei seit
19. Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
700
Löschung von Posts

Hier löscht offenbar jemand kontinuierlich seine eigenen Posts!!! (Schaut mal auf die Nummern rechts oben). :evil:

Posts 2, 4, 7 und 8 wurden entfernt!!!

Was soll das? Kann man das nicht unterbinden? Es kann nicht sein, dass jemand eine berechtigte und gute Frage stellt, jemand antwortet, dann gibt es eine Diskussion und dann werden die Einträge des Antworters gelöscht, auf denen offenbar die Diskussion beruht! :mad:

So macht der ganze Thread doch null Sinn! :confused:

Ich finde, man sollte solche Leute im Wiederholungsfalle sperren.

Was meinen die Webmaster dazu?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S

Snitzy

Dabei seit
5. Okt. 2007
Beiträge
67
Reaktionen
0
Ja, das wundert mich auch. Ich dachte hier ständ nochmal eine Antwort, dieich nur überflogen hatte weil ich keine Zeit hatte und sie abends in Ruhe lesen wollte ... und dann war sie weg, die Antwort.

hmmm..... über das Klavier weiß ich immer noch nichts.
Und anscheinend bin ich der Einzige hier aus Hannover.

Naja, wenigstens macht mir dann niemand im Konzertsaal von Hannover
Konkurrenz.
 
klavigen

klavigen

Dabei seit
1. Sep. 2007
Beiträge
2.503
Reaktionen
4
blowing in the wind

ich glaube , in diesem thread postet man fürs Nirwana
 
C

chief

Guest
Klavigen, nun mal gleich nicht so negativ eingestellt.
Üb schon mal die h- moll Sonate. an einem Nachmittag, dürfte für dich ja nicht so schwer sein.

Gruß Chief
 
thepianist73

thepianist73

Dabei seit
19. Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
700
Ich mache zuweilen auch von der Möglichkeit des Löschens Gebrauch, kleine Plaudereien, die nur eine momentane Bedeutung haben und nicht für die Ewigkeit bestimmt sind, entferne ich oft nach einiger Zeit wieder, wenn noch kein Bezug darauf genommen wurde.

Ich denke, es ist gut, wenn auf lange Sicht nur die inhaltlich wichtigen und relevanten Beiträge stehen bleiben.

Das ist okay, ich lösche auch manchmal Posts, die mir im Nachhinein unpassend erscheinen oder nicht sehr anständig ;)

Aber wenn die Löschung diverser Posts zu einer generellen Unverständlichkeit des gesamten Themas führen, darf das nicht sein. Dann ist das ganze Thema für in den Müll.

Das nervt.
 
C

chief

Guest
thepianist,
mach dir nichts draus, Ich bin hier der "Marlon Brando" der Klaviermusik, und meine Beiträge werden ab und zu mal gelöscht. Das ist ganz normal und nicht weiter schlimm.

Gruß Chief
 
S

Snitzy

Dabei seit
5. Okt. 2007
Beiträge
67
Reaktionen
0
immer noch aktuell ! ! ! !
 
Geli

Geli

Dabei seit
18. Sep. 2006
Beiträge
563
Reaktionen
2
Hallo Snitzy,
ich wohne auch in Hannover, in welchem Klavierhaus warst Du denn? Ich bin zwar keine Fachfrau, traue mir aber schon zu, einen einigermaßen guten Klang zu beurteilen.
Wenn Du willst, kannst Du mir ja eine PN schicken und wir treffen uns dann.
LG
Geli
 
 

Top Bottom