Kaufberatung Stagepiano für Urlaub

S

Sonny

Dabei seit
12. Juni 2010
Beiträge
29
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,

kann mir jemand einen Tipp geben für ein günstiges Stagepiano?

Ich bin verbringe meinen Urlaub oft bei meinen Eltern und suche nun für dort ein Stagepiano, damit ich auch dort weiter üben kann. Ich hab leider kein Auto und kann daher nichts transportieren.

Es sollte nicht zu teuer sein (weil ich ja nur einpaar Wochen drauf spiele) und verstaubar, da meine Eltern nicht viel Platz haben und es deswegen nur aufbauen, wenn ich da bin.

Außerdem sollte es mir schon ein sauberes Üben ermöglichen und mich etwas an ein Klavier erinnern (und nicht an ein Keyboard oder so) ;)

Habt Ihr Erfahrung und könnt mir was empfehlen? Oder worauf sollte ich beim Kauf achten?
Hinzu kommt, dass ich es online kaufen muss, damit es dorthin geliefert wird. Meine Eltern wohnen nämlich am A... der Welt.

Danke für Hilfe! VG, Sonny
 
M

maurus

Dabei seit
4. Feb. 2012
Beiträge
345
Reaktionen
273
Hört sich nach Yamaha P155 an. Ist m.E. unter den Stagepianos mit halbwegs solider Spielart (im Blick aufs Üben wichtig) das günstigste, Konkurrenz gibt es erst wieder für ein paar Hunderter mehr. Ich nehme an, du willst eingebaute Lautsprecher? Ansonsten noch etwas günstiger evtl. das Yamaha CP33 (gleiche Tastatur, ähnlicher Klang, keine LS) oder etwas teurer Kawai MP6. Bei den preisgünstigen Rolands (FP4F) überzeugt mich die Tastatur nicht, aber das mag bei dir anders sein...

Vielleicht fragst du auch mal hier: Digitalpianos [Keys]
 
J

jazzjens

Dabei seit
25. Sep. 2009
Beiträge
38
Reaktionen
0
Das Yamaha CP33 finde ich persönlich ausgesprochen gut, es hat einen tollen weichen und ausgewogenen Flügelsound in einem der Presets (Variation) den die anderen Yamahas nicht haben! Und den ich so wunderbar für Klassik geignet auch noch in keinem anderen Digipiano das ich angespielt habe fand.
Tastatur ist Yamaha-typisch ja auch nicht die schlechteste. Reines Stagepiano, keine eingebauten Lautsprecher, Halbpedaltauglich.

LG Jens
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.121
Reaktionen
9.245
Hört sich nach Yamaha P155 an. Ist m.E. unter den Stagepianos mit halbwegs solider Spielart (im Blick aufs Üben wichtig) das günstigste, Konkurrenz gibt es erst wieder für ein paar Hunderter mehr.
Seh ich genauso, bis auf die Konkurrenzeinschränkung. Zum "gleichen Preis" gibts auch das Kawai ES6. Die beiden würde ich anspielen.
 
S

Sonny

Dabei seit
12. Juni 2010
Beiträge
29
Reaktionen
0
Hi,
vielen Dank für die Antworten. Das hilft mir sehr bei der Orientierung. ich geh die mal antesten.

Ein schönes Wochenende, Sonny
 
 

Top Bottom