Kauf für kleine Wohnung (überhaupt möglich?) Klavier (Silent)

H

Hibiki

Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
21
Reaktionen
5
Guten Morgen

Ich habe gemerkt, dass mein Kawaii CA78 nicht den Anschlag eines richtigen Pianos simultieren kann.

Gehen wir mal nur theoretisch davon aus, dass alles bis ca 20- 30000€ möglich ist, was würdet ihr empfehlen?
Ich habe leider einige Bedingungen aktuell:

1. Sehr kleine Türen. Leider keine normalen Türen, sie sind schmaler, also das Piano/Klavier muss definitiv auseinander getragen werden.

2. Ich brauche eine Silent-Mechanik. Der Nachbar macht mir die Hölle heiß, da er Früh - und Nachtschichten hat leider.

3. Ich wohne in einem Altbau, welcher nur laut Augenschein nicht der stabil ist.

4. Für ein Piano fehlt definitiv der Platz aktuell. Vielleicht in 2 Jahren, wenn ich auswandere, daher sollte das Klavier nicht ganz so viel wertverlust haben, ist aber nicht so wichtig.

5. Das Klavier selbst sollte so viel wie möglich den originalen Druck eines Pianos haben. Ich merke leider selber, dass künstliche Pianos diesem Gefühl aktuell nicht gerecht werden :(

Ich wäre auch bereit mir ein neues von S&S zu kaufen, sofern ein Silent machbar ist. Ich werde Montag bei denen in Hamburg mal vorbeifahren und nachfragen.
Wenn ihr bessere Ideen habt....gerne.
 
Zuletzt bearbeitet:
Muck

Muck

Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
964
Reaktionen
1.484
Langsam glaube ich, du trollst hier rum...
 
Bass-Tölpel

Bass-Tölpel

Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
84
Reaktionen
27
Die mechanischen Klopfgeräusche eines akustischen Silent Klaviers sind lauter als bei einem Digi, unterschätze das nicht.

Hast du schon mal diese beiden Hybrid Pianos angespielt?
https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Yamaha-NU1X-PE/art-EPI0000997-000

https://www.bauer-music.de/kawai-no...MIhsLPqpvv6QIVFOJ3Ch3haA32EAQYASABEgIPf_D_BwE



Der Anschlag kommt einem akustischen Klavier schon sehr nahe.


Dann gibt es auch noch Digis mit authentischer Flügel Tastatur.
https://www.kirstein.de/Digitalpianos/Yamaha-N2-Hybrid-Digitalpiano-Set.html


Bevor du ein Silent kaufst, solltest du vielleicht erstmal die oben genannten mehrere Stunden testen.
 
K

Klavierbauermeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.952
Reaktionen
702
Die mechanischen Klopfgeräusche eines akustischen Silent Klaviers sind lauter als bei einem Digi, unterschätze das nicht.

Hast du schon mal diese beiden Hybrid Pianos angespielt?
https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Yamaha-NU1X-PE/art-EPI0000997-000

https://www.bauer-music.de/kawai-no...MIhsLPqpvv6QIVFOJ3Ch3haA32EAQYASABEgIPf_D_BwE



Der Anschlag kommt einem akustischen Klavier schon sehr nahe.


Dann gibt es auch noch Digis mit authentischer Flügel Tastatur.
https://www.kirstein.de/Digitalpianos/Yamaha-N2-Hybrid-Digitalpiano-Set.html


Bevor du ein Silent kaufst, solltest du vielleicht erstmal die oben genannten mehrere Stunden testen.
Das macht genau die gleichen Geräusche wie ein Silent und ich kenne keinen von meinen Kunden der Probleme bezüglich des Anschlaggeräusches hat.
 
K

Klavierbauermeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.952
Reaktionen
702
Schau Dir mal Bösendorfer mit Yamaha SH2 Silent-System an .
 
Tastenscherge

Tastenscherge

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.184
Reaktionen
2.233
4. Für ein Piano fehlt definitiv der Platz aktuell. Vielleicht in 2 Jahren, wenn ich auswandere, daher sollte das Klavier nicht ganz so viel wertverlust haben, ist aber nicht so wichtig.

5. Das Klavier selbst sollte so viel wie möglich den originalen Druck eines Pianos haben. Ich merke leider selber, dass künstliche Pianos diesem Gefühl aktuell nicht gerecht werden :(
Was verstehst du unter Piano? Und was unter künstliches Piano?
 

Martin49

Martin49

Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
120
Reaktionen
125
 

Top Bottom