"Into the Ice" - eine Reise durch eisige Landschaften

  • Ersteller des Themas Pianoistherhythm
  • Erstellungsdatum
Pianoistherhythm
Pianoistherhythm
Dabei seit
23. Nov. 2020
Beiträge
18
Reaktionen
10
Heyho :001:


in meinem letzten Post habe ich mich kurz vorgestellt und nach einem Feedback zu meinen Eigenkompositionen gebeten. Dabei konnte ich von euch nützliche Tipps
sammeln um meine Kompositionen zu verbessern. Unter anderem kamen von @Demian folgende Tipps:


  • Es wäre gut, wenn melodische oder rhythmische Elemente im B- und im Schlussteil wiederkehren würden.
  • Warum nicht den A-Teil am Ende abgewandelt wiederholen, vielleicht mit einer kurzen Wiederholung aus dem Schlussteil?
  • Vor allem im A-Teil, aber auch generell sind mir zu wenig Pausen vorhanden. Versuche mal, in der Melodie an verschiedenen Stellen Pausen einzubauen. Das könnte den Groove unterstützen.
  • In der linken Hand empfehle ich stärkere Kontraste. In der Begleitung klingt vieles sehr ähnlich. Probiere z.B. mal für den B-Teil nur liegende Akkorde aus, zumindest zeitweise. Durch mehr Varianz in der Begleitung kannst du stärkere Konturen schaffen.


Ich habe versucht so gut es geht diese Tipps in meine neue Komposition "Into the Ice" einfließen zu lassen. Mit der linken Hand habe ich leider immer noch so meine Probleme Varianz zu erzeugen aber ich glaube dass ich das diesmal besser als bei "Time" geschafft habe:super:


Die Idee zu "Into the Ice" ist mir vor 2 Wochen gekommen als ich Morgens aus dem Haus gegangen bin. Ich hatte nur eine Herbstjacke an und draußen war es
desaströs kalt. Auf gut deutsch gesagt habe ich mir den "Ar***" abgefroren. Der Weg zur Bahn hat sich angefühlt wie eine Reise durch eine eisige Landschaft :lol:


Mich würde es sehr freuen wenn ihr euch das Stück anhören würdet und mir wieder eure Meinung dazu sagt. Sehr gerne nehme ich auch wieder Tipps und Kritik entgegen.


Link zu meinem Stück: View: https://www.youtube.com/watch?v=CJTtpMBx2-4




Wünsche euch einen schönen 2ten Advent :bye:
LG Alex
 
 

Top Bottom