Igor Levits Reaktion auf das Coronavirus - Er streamt dann mal abends...

OE1FEU

OE1FEU

Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.176
Reaktionen
913
https://www.pscp.tv/w/1gqxvEMADRBJB

Finde ich schon eine coole Geste, für seine Fans einfach mal des Abends einen Klavierabend zu spielen und live zu streamen.

Heute abend war's "The People United Will Never Be Defeated" von Frederic Rzewski.

Wenn ihm jetzt noch jemand eine desinfizierte Videokamera mit Stereosound ohne automatische Aussteuerung im Querformat bereitstellen könnte, wäre es noch cooler, aber es ist trotzdem eine tolle Geschicte und der Flügel klingt ziemlich rasant. Scheint ein älterer Steinway C zu sein.
 
mberghoefer

mberghoefer

Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.020
Reaktionen
1.423
Steinway von 1923, einst im Besitz von Edwin Fischer.
 
Gymnopedie

Gymnopedie

Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
405
Reaktionen
400
Das ist bei mir täglicher Termin 19:00. Und ich geniesse das in vollen Zügen. Ein Lichtblick in diesen Zeiten. Wer von euch ist auch mit dabei ? :-)
 
PianoLove

PianoLove

Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
400
Reaktionen
681
Ja, das ist auch ein fester Termin bei mir. So schön.
Er hat schon 25mal abends sein Hauskonzert gegeben.
Waren ja zuletzt auch Überraschungen dabei wie Gershwin und mehr. Gestern die Jahreszeiten von Tschaikowsky, auch sehr schön. (Schau gerade die Noten, vielleicht mal ein paar Monate versuchen, der Juni gefiel mir super).
Er bringt soviel Leben in die Musik, es sind wunderschöne Momente.
 
Moderato

Moderato

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.978
Reaktionen
2.308
Ich habe es dreimal versucht und fand die Klangqualität unerträglich schlecht. Dabei habe ich gar nicht mal so eine lahme DSL-Leitung (aktuell 59 Mbit/s).
 
Gymnopedie

Gymnopedie

Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
405
Reaktionen
400
Die Tonqualität auf Instagram ist besser und dann am besten mit Kopfhörer.
 
Fips7

Fips7

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.371
Ich habe es dreimal versucht und fand die Klangqualität unerträglich schlecht. Dabei habe ich gar nicht mal so eine lahme DSL-Leitung (aktuell 59 Mbit/s).
Vor allem ändert sich ständig die Lautstärke von selber, je nachdem, wie laut Levit gerade spielt, d.h. der Ton ist mal mehr im Vordergrund, mal mehr im Hintergrund. Da ist irgendwo ein Limiter oder Kompressor (oder wie das heißt) in der Leitung.
Das nervt einfach nur und zerstört jeden Genuss. (Musste gerade beim Nachhören die "Rhapsody in Blue" abschalten, weil es nicht zum Aushalten war.)
 
OE1FEU

OE1FEU

Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.176
Reaktionen
913
Tja, das war schon in den frühen 80ern so, dass mobile Aufnahmegeräte so etwas wie "automatische Aussteuerung" hatten und weswegen die Sony Professional Walkman ein derartiger Knaller waren: Sie hatte einen Regler für die Aussteuerung und gaben Dynamik naturgetreu wieder.

OK, das gab's in Miniatur schon vorher, aber halt leider nur in Unbezahlbar:

[media]
]View: https://youtu.be/0FtGo8wuX-g[/media]


Wo Igor Levit ein derartig grottenschlechtes Smartphone aufgetrieben hat, das den Ton derart verzerrt wiedergibt, wird mir ein Rätsel bleiben.

Man spendiere ihm ein OnePlus 5, aber vermutlich wird er's ablehnen, weil's kein Eifon ist.
 
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.430
Reaktionen
7.110
Ah, noch ein Oneplus-Fan! Mein Oneplus 3 (an dem Tag, an dem es im Internet vorgestellt wurde, sofort bestellt, weil ich wusste, DAS ist das Telefon, auf das ich gewartet habe) schnurrt nach fast 4 Jahren nach wie vor wie ein Kätzchen, und Leute fragen mich ab und zu, ob ich ein neues Smartphone hätte:coolguy:
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.524
Reaktionen
20.443
Mein Oneplus7T war nach 3 Monaten schon nicht mehr richtig gesund. Es geht und wird benutzt, aber ich wage es nicht mehr, es aus der Hülle zu nehmen, weil ich Angst habe, es fällt auseinander (ein Satz mit vier "es"). :-D
Gutes Smartphone aber das viele Glas macht es nicht besonders handwerkertauglich.
Wo sind die guten alten flexiblen abnehmbaren Rückseiten geblieben? Das hat ewig gehalten.
 
 

Top Bottom