Generalprobe im Bergischen Land

  • Ersteller des Themas Pianojayjay
  • Erstellungsdatum
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
6.116
Reaktionen
5.946
Wie Ihr ja mitbekommen habt, haben wir am Sonntag unsere Generalprobe im Bergischen Land bei 35 Grad im Schatten gespielt. Im Saal war es auch nicht viel kühler, wir sind alle ganz schön ins Schwitzen gekommen... Ich hatte das große Glück am Montag noch mit einem der Pianisten von Destenay zu arbeiten und morgen bekomme ich noch eine Stunde bei meiner guten Freundin Hisako und dann kann es auch endlich losgehen.

 
W

Wespennest 100

Guest
Danke für die Einspielung. Wird eine Weile dauern, bis ich alle 48 min gehört habe.... Das Ambiente scheint sehr urig.........

Was ist das für ein Flügel? Man kann zwar erkennen, dass es ein langer Name sein muss, aber entziffern kann ich es nicht.......

Gruß Ute
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
6.116
Reaktionen
5.946
Es war ein Yamaha. Das Ambiente war richtig schön, eine Galerie in einer alten Fabrikhalle
 
M

Monique.

Guest
Jeremias , du hast so schön gespielt . Ich hör`s mir grad noch mal an . Wunderschön !!!!
Die andern beiden würde ich ja auch noch mal gerne hören . Aber das wird wohl nicht möglich sein , oder ?
 
L

Lustknabe

Guest
Den schubert würde ich noch nicht vorspielen (Wettbewerb). Es klingt noch zu unausgegoren. Einige Fehler. Viele Phrasen klingen unlogisch, aprupt unterbrochen. Die Harmoniefärbung klingt manchmal stimmig, und dann wieder nicht so überzeugend. Die mittelstimme verschwimmt oft. Vielleicht noch etwas ruhen lassen, bis du dich darin wohl fühlst.

Lg lustknabe
 
M

Monique.

Guest
Bin halt kein Profi ! Nur ein unwissender Anfänger . Die richtigen Könner sehen es sicherlich etwas anders . Macht nix . Mir hat`s gefallen
LG
 
L

Lustknabe

Guest
Moni, brauchst dich doch nicht gegängelt fühlen. Ich bin auch Anfänger. Und das Stück würde ich nicht so spielen können. Aber man hört die Unsicherheiten. Und jayjay wirds auch hören.

Lg lustknabe
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
6.116
Reaktionen
5.946
@Lustknabe : ich hatte das große Vergnügen das Stück am Montag nochmal mit einem super Pianisten von @Destenay durchzuarbeiten. Das hat richtig gut getan, wir haben vor allem auch das Tempo etwas gedrosselt. Bin mal gespannt wie es in Warschau wird ;) vor allem denke ich, ich werde wohl der einzige sein, der Schubert im Programm haben wird... Lassen wir uns überraschen!
 
M

Monique.

Guest
Lustknabe , ich fühl mich doch nicht gegängelt . Wollte doch nur zum Ausdruck bringen , dass ich noch nicht so die Unsicherheiten oder sonstiges , was noch nicht 100%ig ist raushören kann als Laie ;-)
 

Joh

Joh

Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
790
Reaktionen
1.286
Die andern beiden würde ich ja auch noch mal gerne hören . Aber das wird wohl nicht möglich sein , oder ?
Genieße einfach die Erinnerungen an die Klänge und den Moment - eine Aufnahme davon werde ich nicht veröffentlichen. Ich mache vielleicht einen professionellen Mitschnitt auf meinen Konzerten im Herbst, dann werde ich euch informieren.

Das Modell war übrigens ein Yamaha C6
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
6.116
Reaktionen
5.946
wer eine Sängerin heiratet ist selber schuld! dass ist das Schlimmste was man sich antun kann, danach
sollen so was ich immer höre, die Lehrerinnen kommen:angst::angst::angst::lol::lol::lol::lol::lol:
Deswegen ist meine Frau auch Informatikerin und singt "nur" zum Vergnügen und das auch viel besser! Ich wollte ja schon immer mal mit einer richtig guten Sängerin verheiratet sein... im zweiten Anlauf hat es dann geklappt :teufel::teufel::teufel:
 
thinman

thinman

Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
3.159
Reaktionen
5.086
ohne Zweifel gibt es fantastische Frauen, die man(n) auf Händen tragen möchte und die den Partner rundherum glücklich machen. Gottlob sind diese Frauen bei weitem in der Überzahl und alle Frauen hier im Forum gehören zu dieser Gruppe!

Aber da wäre halt noch eine kleine Minderheit:
die (Zitat @thinman :-)) "Wunschfrauen".
Jedesmal, wenn ich eine sehe, wünsche ich mir 10 andere. :bomb::cry2::teufel::dizzy:

was ich empirisch für mich herausgefunden habe: Meist sind dies Lehrerinnen mit Doppelnamen mittleren Alters. Sie besitzen z.B. ein gefährliches Halbwissen, das sie dir vor die Füße kotzen und dann darob selbstverständlich höchste Anerkennung und Bewunderung erwarten. Sorry, Ladies, das kann ich einfach nicht ab. Gründet doch bitte eine Selbsterfahrungsgruppe für kommunikativ-kreatives Menstruieren und lasst mich in Ruhe.
 
 

Top Bottom