Geld verdienen?

Mikifan

Mikifan

Dabei seit
16. Mai 2009
Beiträge
400
Reaktionen
4
.............................
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Fabian R.

Fabian R.

Dabei seit
14. März 2006
Beiträge
2.262
Reaktionen
123
Wie viel Geld brauchst Du denn? Und welche Musiksoftware ist es?
 
M

matzelo94

Dabei seit
2. Nov. 2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Wie dringend ist es denn?
Wie alt biste denn, wenn ich mal so blöd fragen darf? :-D
Wennst ein wenig Jünger bist, also noch unter 18 bietet sich folgendes an:

Wennst noch ein wenig wartest kannste bei deinen Nachbarn Schnee schieben, gibt auch immer etwas Geld, oder die Einfahrt kehren, oder den Garten Winterfest machen, oder auch mal nach Fabrikgeländen umschauen, die haben meistens so 'ne Räummaschine damit kannste evtl. das Fabrikgelände vom Schnee befreien (vorrausgesetzt es liegt Schnee) das ganze geht natürlich auch mit Dreck, alten Menschen ihren Einkauf erledigen, oder auch Haus putzen etc.

Hat zwar alles nichts mit Musik zu tun, aber man verdient Geld, selbst wenns nicht unbedingt viel ist.

Ansonsten evtl. ein Konzert abhalten?
Frag am Besten mal in verschiedene Seniorenheimen, oder Krankenhäusern, da darfste bestimmt spielen. Ab und an haben die sogar schon Flügel drinnen stehen in Seniorenheimen.

Ich schätze mal es handelt sich um paar 100€ so ca. 800€, wennste meinst das es ein paar mehr Softwars sind oder?
Kannst auch mal in verschiedenen Läden fragen, da kannste vorallem in Dorfläden für paar Euro die Stunde Regale einräumen, bzw. an der Kasse hocken. Aber nur bei einzel Läden und nicht bei größeren Ketten.
Am Besten da wo die Chefin selbst drinnen arbeitet.

Wohnste aufn Kaff?
Wenn ja, dann kannste auch mal beim Bauern fragen, da kann man auch im Kuhstall arbeiten oder den Hof zamm kehren, oder Traktoren putzen, oder auch mal mit raus aufs Feld.

Sind halt lauter kleine Sachen, wo du nicht unbedingt viel Geld bekommst, aber wennste jetzt eine halbe Stunde bis Stunde im Seniorenheim spielst, danach weiter zum Regale einräumen gehst und Abends beim Bauern noch das Heu den Kühen gibst, dann biste an einen Tag schonmal gut dran und das geht auch während der Schule.
 
A

annettschn

Dabei seit
24. Feb. 2009
Beiträge
264
Reaktionen
0
Zeitungen austragen, bringt bei mir 80 € die woche und neben bei mit mp3-Player Musik hören. Fällt mir jetzt als einzigste spontan ein.

Wenn du noch jemanden hast, der Flöte, Klarinette, Trompete etc. (Sollte aber Blasinstrumen sein!!) spielt, besorgt euch das Popular Collection Christmas (Edition DUX) Buch. Wahlweise mit (kitschiger) CD, nur Melodie Noten oder Melodie Noten und Klavierbegleitung. Alles nicht sehr schwer und so gesetzt, dass auch Saxophone mit allen spielen können =). Für Flöten so ab drei Jahren spiel-Erfahrung geeignet. Zum Klavier-Part kann ich nix sagen, weil ich den selbst nicht hab. Bis zum dritten, vierten Advent solltet ihrs auch mit mäßiger Begabung und wenig Übe-aufwand drauf haben. Dann ab ins Altenheim. Die freuen sich sicher! Dazu noch ne kleine Weihnachtsgeschichte vorlesen und fertig ist der weihnachtliche Nachmittag.
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.279
Reaktionen
18.458
Bis zum dritten, vierten Advent solltet ihrs auch mit mäßiger Begabung und wenig Übe-aufwand drauf haben. Dann ab ins Altenheim. Die freuen sich sicher! Dazu noch ne kleine Weihnachtsgeschichte vorlesen und fertig ist der weihnachtliche Nachmittag.

mir ist klar, dass Du das weder böse noch sonstwie ungefällig meinst, ist halt eine etwas flapsige Ausdrucksweise - einerseits --- andererseits ist das schon ziemlich krass... ich glaube nicht, dass in Altenheimen nur demente Leute umhervegetieren, im Gegenteil weiss ich, dass man schon sehr gut (d.H. sehr teuer) untergebracht sein muss für einen halbwegs menschenwürdigen "Lebensabend"

Gruß, Rolf
 
Fabian R.

Fabian R.

Dabei seit
14. März 2006
Beiträge
2.262
Reaktionen
123
Es gibt Leute, die verdienen 5000,- die Stunde. Zwar nicht mit Zeitung austragen, aber es gibt so einiges. Aus eigener Erfahrung weiß ich noch, dass es entscheidend ist, was und wie oft Du austrägst. Ich habe z.B. zwei Mal die Woche nachmittags das Anzeigenblättchen "Eninger Heimatbote" ausgetragen. Als ich dann werktäglich vor der Schule die "Reutlinger Nachrichten" ausgetragen habe, war das Taschengeld deutlich aufgestockter. Aber dazu muss man eben morgens im 4:00 Uhr aufstehen....
 
M

matzelo94

Dabei seit
2. Nov. 2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Wie ist das eigenlich mit dem Orgeldienst. Weil ich könnte ja auch evtl. Orgel in der Kirche spielen. Aber kann ich da einfach einmal so fragen?

(Yeah ich fang übrigenz morgen mit Orgelunterricht an:D)

Ist schwerer als gedacht, ohne paar mal Unterricht gehabt zu haben, darfste in den meisten Gemeinden nicht unbedingt spielen.
Wenn du bezahlt wirst, dann bekommste höchstens 10€ denk ich mir jetzt zumindest.
Ich hab mittlerweilen fest stellen müssen das Orgel spielen man außer "oben" rumm nicht mit den Klavier vergleichen kann und selbst der Anschlag ist sehr anders.
Einfach mal so fragen wird wohl die beste Möglichkeit sein.
(Ich kann dir morgen mal sagen, wann der Orgellehrer denkt, nach wieviel Stunden man den Gottesdienst "einfach" begleiten kann.)

Was bei uns auch ab und an ist, wenn sich kein Organist finden lässt, dass es die "Kirchenband" bzw. einen Pianisten gibt der auf einen E-Piano den Gottesdienst begleitet. Das wäre glaub ich einfacher und bekommste halt nicht ganz soviel Geld, wie wennste an der Orgel hockst, aber was solls...

Wo wohnste denn?
Haste nicht irgendwo im Kaff ein schwarzes Brett wo "arbeiten" stehen die auch u. 18 jährige machen dürfen? Garten Winterfest machen bei älteren Leuten ist zum Beispiel hier zeitweiße recht angesagt gewesen ;).
 
A

annettschn

Dabei seit
24. Feb. 2009
Beiträge
264
Reaktionen
0
mir ist klar, dass Du das weder böse noch sonstwie ungefällig meinst, ist halt eine etwas flapsige Ausdrucksweise - einerseits --- andererseits ist das schon ziemlich krass... ich glaube nicht, dass in Altenheimen nur demente Leute umhervegetieren, im Gegenteil weiss ich, dass man schon sehr gut (d.H. sehr teuer) untergebracht sein muss für einen halbwegs menschenwürdigen "Lebensabend"

@ rolf:
mir ist auch schon klar, dass in Altenheimen nicht nur Leute rumvegetieren. Mein Vater ist Altenpfleger und durch einen seiner Bewohner bin ich auch erst zum Klavierspielen gekommen. Aber auf der anderen Seite musst du auch die Altenheime sehen, die nicht mit sooo viel Geld ausgestattet sind. Ich spiele meistens in solchen und da bekomm ich dann ein Dankeschön, was mir auch reicht. Aber es gibt halt auch welche bei denen man für den Nachmittag 20 € bekommt.
Falls du noch was zur "qualität" unserer Adventsnachmittage wissen willst: unsere Gruppe besteht aus zwei Musikstudenten, einer die gerade c-Schein gemacht hat und mir (bei mir is aber alles nur Hobby, also nix irgendwie professionelles!!). Die Stücke hört sich vorher meistens noch unser Kantor an und segnet dann alles ab oder halt auch nicht...
Heuer spielen wir neben bekannten Weihnachtsliedern auch Teile aus den Sonaten für Flöte und Bass von Händel.
 
F

Feminin

Dabei seit
17. Sep. 2009
Beiträge
62
Reaktionen
1
Wie ist das eigenlich mit dem Orgeldienst. Weil ich könnte ja auch evtl. Orgel in der Kirche spielen. Aber kann ich da einfach einmal so fragen?
Denn die nächsten Termine werden wohl schon festgelegt sein.
Mikifan


Hey. also ich spiel ja auch orgel im gottesdienst um mir etwas nebenher zu verdienen. bei mir, verdiene ich für einen sonntag, d.h. ungefähr ne stunde 30 euro oder auch mal mehr und deshalb lohnt sich das sehr- auch wenns mir nicht sehr viel spaß macht...
aber ich denke, du solltest einfach am besten mal beim pfarrer fragen. bei mir im "örtchen" ist es so, dass sie über jeden organisten sehr froh sind, da das nicht viele machen. also einfach mal fragen- kostet ja nix ;)
viel glück!
fem
 
 

Top Bottom