Fingersatz 20th Century Fox Fanfare (2 Akkorde)


T
Tim99
Dabei seit
27. Nov. 2006
Beiträge
103
Reaktionen
0
Es sind eigentlich nur 2 verschiedene Akkorde am Anfang, zwischen denen man dauernd springen muss. Aber die liegen halt ziemlich Finger-unfreundlich:

B-D-F und A-C-Es-Ges

Wir sollte man da am besten springen, was meint Ihr?
 
Haydnspaß
Haydnspaß
Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
103
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
T
Tim99
Dabei seit
27. Nov. 2006
Beiträge
103
Reaktionen
0
Danke, aber vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass die Linke eine Oktave F bzw. Ges in der Begleitung zu den Akkorden spielt. Das macht den ersten Plan etwas zunichte...
 
T
Tim99
Dabei seit
27. Nov. 2006
Beiträge
103
Reaktionen
0
Was meinst Du mit Stimmführung?

Ist halt so, dass

1. Akkord:
Links: F-F
Rechts: B-D-F

2. Akkord:
Links: Ges-Ges
Rechts: A-C-Es-Ges

Und immer schön zwischen beidem hin- und herspringen. Ein vernünftiger Fingersatz fällt mir da leider nicht ein... :-(
 
Haydnspaß
Haydnspaß
Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
103
Habs mir jetzt mal angehört, und demnach stimmt dein 2.Akkord garnicht

es sind einfach nur die Akkorde b-d-f und h-dis-fis, als B-dur und H-dur

(Die linke Hand spielt dazu die Quinten b-f und h-fis)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
T
Tim99
Dabei seit
27. Nov. 2006
Beiträge
103
Reaktionen
0
Also in meinen Noten steht's so wie beschrieben. Sicher geht Deine Variante auch, aber dann hab ich ein vollkommen anderes Stück.
 
Dimo
Dimo
Dabei seit
10. Okt. 2007
Beiträge
2.124
Reaktionen
176
Ich würde die Akkorde so spielen:

B-D-F = 2-4-5

A-C-Es-Ges = 1-2-4-5
 
 

Top Bottom