Erfahrungen mit Orgel-Midi-Pedal?

  • Ersteller des Themas Mindenblues
  • Erstellungsdatum
Mindenblues

Mindenblues

Dabei seit
25. Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
106
Habe zwar nicht vor, mir sowas demnächst zuzulegen (üben auf einer richtigen Orgel ist m.E. nicht zu toppen), aber man darf ja mal träumen...

Hat jemand Erfahrungen hier mit einem Orgel-Pedal mit Midi-Anschluss, um zu Hause Orgel zu üben (in Zusammenhang mit einem Keyboard)?

Beim ersten Stöbern im Internet fand ich folgendes (wie ich finde solide aussehende) Angebot, leider sehr teuer (1T€ !):
http://www.pausch-e.de/pedal.htm

Es ist auch eine Maßzeichnung dabei, aber ich befürchte, man bekommt es einfach nicht richtig hin (und wahrscheinlich letzlich auch nicht viel billiger), wenn man das selber mit entsprechendem Werkzeug sich zurechtschnitzt.

Auf jeden Fall, wenn schon Pedal-Üben zu Hause, sollte es m.E. ein authentisches Spielgefühl haben, und danach sieht mir o.g. Beispiel schon aus.

Gibt es preiswertere, (und genauso genormte!) aber trotzdem solide Varianten woanders?
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
8
Ich habe auch mal gesucht und folgendes herausgefunden:

Viele Leute sind recht zufrieden mit ihren Pedalen, die haben aber meistens auch spezielle "digitale Sakralorgeln", die für den Zweck hergestellt werden, in kleinen Kirchen eingesetzt zu werden und nicht gerade billig sind. Unter dem Stichwort "Sakralorgeln" solltest du bei Google einige Hersteller finden. Man findet dort auch universelle Pedale, die man per MIDI mit einem Keyboard benutzen kann.

Es gibt (gab?) auch jemanden, der alle paar Wochen ein Pedal bei Ebay anbietet, zu einem moderaten Preis aber meistens nicht mit der üblichen Tastenzahl.

Das beste ist möglicherweise, regelmäßig Ebay zu durchforsten und dann natürlich erstmal ausprobieren, bevor man bietet.

Ich habe irgendwann beschlossen, mir keins zu kaufen. Zum einen aus preislichen Gründen und außerdem habe ich nur ein Keyboard, kann also einige Stücke überhaupt nicht vernünftig spielen. Ein Pedal wäre für mich also wirklich nur eine Übungskrücke und dafür ist es mir doch zu teuer.
 
 

Top Bottom