E-Piano für wenig Geld :D

B

BenSsen

Dabei seit
11. Feb. 2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hiho ihr alle :)

Ich suche ein E-Piano, das ich mir zu meinem 17ten Geburtstag kaufen könnte. Ich kenne mich leider, was die Qualität von E-Pianos angeht nicht aus, wende mich deshalb an euch.
Als Schüler habe ich leider nicht gerade 1000 Euro dafür zur Hand, nur einige hundert (höchstens - mit Sponsoring von Seiten der Eltern :D). Gibt es in dieser "Preisklasse" gute E-Pianos?

Danke :)
 
stephen

stephen

Dabei seit
4. Sep. 2006
Beiträge
745
Reaktionen
3
na nun mal sachte...
1. gibt es ganz brauchbare Einsteiger-Digis. -> http://www.musiker-board.de/vb/f12-digitalpianos/ (da gibt's nen Fragebogen und sehr ausführliche Beratung)
2. ein Klavier würde ich *nie* über ebay kaufen. (ausführliche Besichtigung zwingend! http://www.klavierladen.de/Klavierkauf/klavierkauf.html, und
http://www.pian-e-forte.de/piano/kauf.htm#gebrauchtkauf)

Für Punkt 1 wirst Du nicht drumherum kommen, mal eines der größeren Musikhäuser aufzusuchen und dort ohne (!) Rücksicht auf die Preise erst einmal alles (!) probezuspielen (je nachdem, an wen Du vorher geraten bist, wird man Dir wahrscheinlich Hersteller Y oder R versucht haben auszureden ;) - auch vom gleichen Hersteller klingt nicht alles gleich). Bei den Digis gibt es auch, was das Tastengefühl angeht, mindestens die gleiche Streubreite wie bei Klavieren und Flügeln, und nicht jedes wird zu Deinen Fingern passen (was spielst Du jetzt?).

Punkt 2: wende Dich vertrauensvoll an einen Klavierbauer (oder -stimmer): gelegentlich werden diese Leute gebeten, sich doch mal unverbindlich nach einer neuen Bleibe fur das Erbstück, das dem neuen Flügel weichen muss, umzusehen (oder geben dem gleich spontan Asyl). auch hier wieder: probespielen!!!

Wie viel hundert dachtest Du denn?
 
B

BenSsen

Dabei seit
11. Feb. 2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hmm... vielleicht 400 Euro *lach* :D Wir haben bereits einen Flügel zuhause, aber nun ja - der Raum, in dem der Flügel steht ist relativ zentral und es nervt ab und zu, wenn Leute an dir vorbeilaufen, während du übst :)

Deshalb wollte ich mir nen E-Piano kaufen, damit ich in meinem Zimmer in Ruhe vor mich hin üben kann :)
 
ubik

ubik

Dabei seit
6. Jan. 2007
Beiträge
1.950
Reaktionen
3
2. ein Klavier würde ich *nie* über ebay kaufen.

Würde ich auch nie. Aber wenn ich mich zwischen einem E-Piano für 400 Euro und einem Klavier bei Ebay für 400 Euro entscheiden müsste, würde lieber letzteres wählen.

Aber da der Interessent schon ein echtes Klavier (ja sogar einen Flügel) hat, würde ich ihm vorschlagen ein Stagepiano zu kaufen. Wichtig ist dabei, dass man sich auf dem Gerät wohlfühlt. Deswegen, wie bereits gesagt: am besten im Laden ausprobieren, bevor du dir eins zulegst. stephen hat schon so einiges gesagt, was man beachten muss.

Ich hab auch so ein Ding für 2000 Euro bekommen, bevor ich ein echtes Klavier bekommen habe. Diese Dinger sind einfach nur Mist! Aber wenn es um Noten lesen geht oder um abends nochmal etwas zu wiederholen, sind die ganz nützlich.
 
stephen

stephen

Dabei seit
4. Sep. 2006
Beiträge
745
Reaktionen
3
wenn ich mich zwischen einem E-Piano für 400 Euro und einem Klavier bei Ebay für 400 Euro entscheiden müsste, würde lieber letzteres wählen.
Einspruch, Euer Ehren!
Aus dem Digi - das Du vorher probegespielt hast, wirst Du klavierähnliche Klänge herausbekommen können.
Aus der eBay-Alternativentsorgung mit etwas Pech nur das Geräusch reissender Saiten oder des brechenden Gussrahmens.
Das DP wirst Du noch fast neu wenigstens für die Hälfte weiterverticken können, ohne Dich wie ein Betrüger zu fühlen. Für den Abtransports der Klavierruine musst Du noch zuzahlen.

Aber da der Interessent schon ein echtes Klavier (ja sogar einen Flügel) hat, würde ich ihm vorschlagen ein Stagepiano zu kaufen.
D'accord. Alles andere wäre noch mehr in die Tasche gelogen.

Diese Dinger sind einfach nur Mist! [...]ganz nützlich.

'tschuldigung für den Schnitt. Macht aber deutlich, dass hier unterschiedliche Erwartungen einfliessen - und wer im normalen Leben einen Flügel nutzen kann, dessen Ansprüche sind normalerweise höher. Na zumindest fallen damit die ganz üblen Produkte schon mal raus - leider auch die ganz billigen :)

@Ben: habe ich das richtig verstanden, dass Du von den anderen genervt bist, und nicht andersrum? Das ist echt unglücklich - ansonsten könntest Du ja sowas wie 'ne Schweigeprämie abziehen ;) Also Sponsoring, dass Du woanders übst :)
Keine gutmeinende Tante in Sicht?

Für 400 bekommst Du aber wirklich nicht viel :(

Auf eBay ist gerade eine Auktion mit einem Technics P-30 zuendegegangen, das hat 256 gekostet. Gebrauchtpreisübersicht z.B. hier.
Bei musik-service.de gibt's das NP-30 (Y) für 279, ein paar Leute im musiker-board.de sind damit sogar sehr glücklich (kenn's noch nicht).

Ansonsten bist Du (neu) ab 650 dabei (Y P-85, K CL-20 [kein echtes Stage], GEM PRP, Korg SP250).

Oder gebraucht Y P-80 (!), evtl. P-70 (?); Tech P-50; vorher anspielen!!!

Probier sie einfach aus. Wenn Du Dich damit überhaupt anfreunden kannst, dann hast Du nur noch ein Problem: das Geld zusammenzubekommen. Aber mit einem Ziel vor den Augen geht das u.U. leichter.

Viel Glück - und lass es uns wissen, was rausgekommen ist! (setz mal im m-b das Häkchen bei "gebraucht"!)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
E

Eugenia

Dabei seit
17. Jan. 2008
Beiträge
19
Reaktionen
0
Hallo,

kann dir da Pianohaus HARKE GmbH in Detmold oder Paderborn empfehlen.
Habe lange Zeit auch nach einem E-Piano gesucht.
Für mich war nur wichtig das der Klang schön ist und das die Tasten ähnlich wie bei einem richtigen Klavier sind bzw. gewichtete Tasten – Hammerschlag.

Wollte mir auch erst bei ebay eins kaufen.

Ein Anbieter bietet
Digitalpiano Cronenwerth 503-Rosewood E-Piano E-Klavier oder
DP-501 Digitalpiano E-Piano


Ein Anderer
Classic Cantabile DP-88+ Digitalpiano Epiano E- Piano
Classic Cantabile DP-88 Digitalpiano Epiano Schwarz Hg.
TOP Classic Epiano DP-88 E-Piano Digitalpiano Klavier
Digital Piano Hemingway DP-501 Epiano Rosenholz
Digitalpiano Classic Cantabile E-Piano schwarz hochgl.
Digitalpiano Classic Cantabile DP 88+ schwarz hochglanz
E-Piano, Digitalpiano, Epiano, Klavier + Keyboard


Beide Anbieter verkaufen Ihre E-Pianos so um 400-600 Euro.

Habe auch von Käufern die eins von den Pianos bei ebay schon gekauft haben erfraget wie der Klang ist unsw. Falls du interessiert bist was die geschrieben hatten schreib mir einfach ne Mail an eugenia_d@web.de

Da ich ein Büdge von nur 500Euro zu Verfügung hatte kam mir das Angebot bei ebay doch sehr verlocken vor. Da die E-Pianos aber erst an bestimmten Monaten bzw. auf Lager sind, dauerte es mir doch zu lange. Wollte nämlich so schnell wie möglich ein E-Piano haben.

Habe also im Internet geguckt. Bin dabei auf Pianohaus HARKE GmbH gestoßen.

Dieses Haus vermietet und verkauft E-Pianos. Habe dort angerufen und mall nachgefragt ob die ein schönes Angebot für mich hatten und tatsächlich ich bekam ein Angebot ein nur 1Jahr ausgeliehenes E-Piano das früher bzw. vor einem Jahr 899Euro gekostet hat wurde mir jetzt für 499Euro angeboten.

DA ich aber ein sehr skeptischer Mensch bin besonders gegenüber von Gebrauchtsachen
Löcherte ich den Verkäufer mit Tausendfragen wie, hat es Kratzer, wie lange ist noch die Garantie usw.

Da der Verkäufer mir versicherte das das Instrument wie neu ist bzw. ohne Kratzer und mit zwei Jahren Garantie machte ich sofort ein Termin aus damit ich es mir selber anschauen konnte.


Rief aber am selben Tag noch bei einem Klavierhaus an, das ich im Internet ausfindig gemacht hatte. Dieses Haus war bzw. ist auf gebrauchte Klaviere, Pianos und Flügel spezialisiert. Dort erklärte ich meine Situation und fragte nach ob das Angebot fair sei was ich für das E-Piano von dem Verkäufer gekriegt hatte.
Das nette Personal erklärte mir das es ein anständiges Angebot ist und das ein Jahr gebrauch für solch ein Gerät bzw. Instrument gar nichts währe.

Also bin ich zum Geschäft und habe mir für 499Euro statt 899Euro ein YAMAHA YDP 113 Piano gekauft.

Ich kann solche Aktionen bzw. Angebote nur befürworten Hauptsache man sieht sich das Gerät vor dem Kauf an und der Verkäufer muss auch vertrauensvoll sein bzw. seriös wirken.

Ich liebe mein E-Piano es kling einfach toll J
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
N

newbie123

Dabei seit
28. Nov. 2007
Beiträge
261
Reaktionen
6
Ein Anbieter bietet
Digitalpiano Cronenwerth 503-Rosewood E-Piano E-Klavier oder
DP-501 Digitalpiano E-Piano


Ein Anderer
Classic Cantabile DP-88+ Digitalpiano Epiano E- Piano
Classic Cantabile DP-88 Digitalpiano Epiano Schwarz Hg.
TOP Classic Epiano DP-88 E-Piano Digitalpiano Klavier
Digital Piano Hemingway DP-501 Epiano Rosenholz
Digitalpiano Classic Cantabile E-Piano schwarz hochgl.
Digitalpiano Classic Cantabile DP 88+ schwarz hochglanz

Also die würde ich alle nicht empfehlen (tun auch viele die sich auskennen nicht), weil das alle "Billigfirmen" sind die mehr auf Optik als auf Sound/Anschlag setzen.
Am besten ist es grundsätzlich wohl bei den "Markenfirmen" wie Kawai, Yamaha, Casio, Roland zu schauen. Ich selbst hatte 500€ zur Verfügung und habe nach langer Recherche herausgefunden dass das Casio Privia PX-110 in der Preisklasse um 500€ das mit Abstand beste sein soll.
 
 

Top Bottom