Digitalpiano spielen und Noten mit Software schreiben lassen?

Dieses Thema im Forum "Forum für Anfängerfragen" wurde erstellt von ReneSchuma, 13. März 2012.

  1. ReneSchuma
    Offline

    ReneSchuma

    Beiträge:
    98
    Hallo,

    ich bin ja noch Newbie und habe wohl falsch gegoogelt bzw. die Forensuche nicht richtig nutzen können (falsche Suchbegriffe?!). Jedenfalls habe ich nicht das gefunden wonach ich suche. Ihr kennt euch doch sicherlich aus...

    Mein Bruder hat bald Geburtstag und ich möchte ihm eine Software (für Windows XP) schenken, die Notenblätter von dem erstellt, was er am Digitalklavier spielt. Also, dass er nicht selber die Noten aufschreiben muss, sondern der Computer das erledigt. Und dann kann er das ausdrucken, nachspielen, bearbeiten oder was auch immer.

    Welche Software kann das?

    lg
    René
     
  2. nils78
    Offline

    nils78

    Beiträge:
    11
    Notationssoftware ist der Suchbegriff, der dir auch hier weiterhilft. Persönlich kann ich Sibelius wärmstens empfehlen, das wird dann aber eher ein großes Geschenk. Und ohne dir zu nahetreten zu wollen: Es ist keinesfalls so, dass man mit solcher Software praktisch auf Knopfdruck perfekt formatierte Notenblätter direkt nach dem Einspielen erhält.
     
  3. Manfred
    Offline

    Manfred

    Beiträge:
    118
    zur Sicherheit

    und bitte bedenken: er braucht auch noch das richtige "Kabel".

    Wenn es ein ganz neues Digi ist - geht ev. ein normales USB Kabel (Midi over USB),

    ansonsten braucht er ein MIDI-Kabel + eine (zumeist externe) Box die einen Midi Eingang am Computer bereitstellt.
     
  4. ReneSchuma
    Offline

    ReneSchuma

    Beiträge:
    98
    Danke für die schnellen Antworten.

    Da gibt es Sibelius First, das hat ja einen erträglichen Preis. In der Beschreibung dazu steht, dass man "Noten in professioneller Qualität erstellen kann". Ich bin nicht sicher, ob es das ist was ich meine.

    Mein Bruder hat ein Clavinova, welches weiß ich nicht, muss ich mal nachschauen. Ich stelle mir das so vor: Er improvisiert da so vor sich hin und will nicht jede Note aufschreiben weil er sich auf das spielen konzentrieren will. Der Rechner soll also die Noten "festhalten", die er gespielt hat, am besten mit Pausen, Punktion und was da noch so zugehört. Kann Sibelius das?
     
  5. Stuemperle
    Offline

    Stuemperle

    Beiträge:
    1.066
    Weiß ich nicht, will nur drauf hinweisen, dass es manchmal preiswerte "Einsteigerversionen" gibt mit beschränktem Funktionsumfang. Und wenn man dann die Mühe der Einarbeitung auf sich genommen hat und eine fehlende Funktion braucht, hängt man am Angelhaken...

    Zum Ausprobieren könnte Dein Bruder "Melody Assistant" nehmen, s. Myriad: Music Notation Software, and much more....
    Aus dessen Hilfe (...\MelodyAssistent\docs\deutsch\inputmidi.htm, beschreibt anscheinend Playback-Aufnahme)

    --schnipp---
    Echtzeiteingabe
    Wählen Sie in der "Aufnahmewerkzeuge” Palette den MIDI Eingang, indem Sie auf dessen Icon klicken und starten Sie dann die Aufnahme. Die Musik wird abgespielt und Sie können beginnen, auf Ihrem MIDI Keyboard zu spielen.
    Um hinzuzufügen, was Sie aufgenommen haben, stoppen Sie die Musik. Ein Fenster wird geöffnet. Sie können hier einstellen, auf welches Notensystem die aufgenommenen Noten angewendet werden sollen.
    Wenn Sie Noten von mehreren MIDI Kanälen aufgenommen haben, werden mehrere Notensysteme als Ziel genutzt.

    MIDI Noten werden entsprechend den Parametern in "Einrichten>Globale Einstellungen>MIDI" quantisiert.

    Tipp: Sie können eine digitale Audiospur zur selben Zeit aufnehmen wie MIDI Daten. Dadurch können Sie auf Ihrem MIDI Keyboard spielen, während Sie ins Mikrofon singen, und beides wird zur selben Zeit aufgenommen.
    ---schnapp---

    Das Prog ist shareware, Vollversion kostet 20 €, ich benutze es seit 1999, die updates sind kostenlos. Sicher ist Sibelius besser, aber Melody Assistant kann sogar Drehorgelkarten drucken :p
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. März 2012
  6. ReneSchuma
    Offline

    ReneSchuma

    Beiträge:
    98
    Danke, Stuemperle, für den Tipp. Ich kapiere zwar nicht was du da oben geschrieben hast, aber ich lade es mal runter und probiere es aus. Da muss man wahrscheinlich erstmal einen ganzen Tag die Anleitung lesen um durchzublicken. Aber wenn es kann was ich mir vorstelle (und mein Brunderherz), dann passt es ja.
     
  7. solartron
    Offline

    solartron

    Beiträge:
    541
    Servus RS,

    hier => maissmusic - pizzicato vertrieb deutschland findest Du Notationssoftware (Pizzicato) von €15.- bis €300.-.
    Demoversion gibt's nur eine: => arpegemusic - pizzicato vertrieb deutschland

    Hier hat jmd. etwas dazu geschrieben: Notensatz mit Pizzicato

    Falls Du irgendwann noch nicht genügend von der Vielfalt der Angebote verwirrt sein solltest, hier eine Übersicht:
    Notation Software, Musiksoftware für Notendruck und Komposition

    Ich hab' 31 Programmanbieter gezählt. :D
    (und viele haben nochmal x Abstufungen...) :D:D

    Cord.
    Sol

    PS - Disclaimer: dies soll keine Empfehlung darstellen!