Chopin - einen ganzen Abend in München

F

Franz

Guest
KLAVIER-FESTIVAL der Klavierklassen

FRÉDÉRIC CHOPIN Klavierwerke
Variations brillantes op. 12, Scherzo b-Moll op. 31, Scherzo E-Dur op. 54, Impromptu Fis-Dur op. 36, Barcarolle op. 60, Sonate b-Moll op. 35, Fantaisie f-Moll op. 49, Sonate h-Moll op. 58, Zwölf Etüden op. 10, Vier Etüden aus op. 25, Vier Balladen (g-Moll op. 23, F-Dur op. 38, As-Dur op. 47 und f-Moll op. 52), Andante spianato e grande Polonaise op. 22, Polonaise Fantaisie op. 61, Ausgewählte Walzer
Sanja Bisjak (Klasse Prof. Wirssaladze), Anna Buchberger (Klasse Prof. Höhenrieder), Sachiko Iritani (Klasse Prof. Massinger), Julia Ito (Klasse Prof. Pirner), Kangun Kim (Klasse Prof. Pirner), Ju-Eun Lee (Klasse Prof. Schäfer), Ottavia Maceratini (Klasse Prof. Wirssaladze), Maria Roters (Klasse Prof. Höhenrieder), Maruan Sakas (Klasse Prof. Massinger), Michael Schöch (Klasse Prof. Oppitz), Serena Stella (Klasse Prof. Oppitz), Marius Ziegelmeier (Prof.Pirner), Anastasia Zorina (Prof. Oppitz)

Programm

Mittwoch, 3. Februar 2010, 19.00 Uhr​
Arcisstraße: Großer Konzertsaal

Hochschule für Musik und Theater München
Arcisstraße 12
D-80333 München
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

Monaco

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
228
Reaktionen
0
super Tip - vielleicht kann ichs einrichten. (Zumal 7€ sehr fair sind)
Ich halte ggflls. die Augen offen, ob ich Dich erkenne.

Allerdings: beim Betreten der HfM in der Arcisstrasse gruselt es mich jedesmal, da die Nazi-Architektur und das Wissen um die Geschichte des Gebäudes bei mir eine sehr negative Stimmung entfalten.
Der Konzertsaal ist aber ein echtes Schmuckstück in patiniertem Holz.

Ansonsten noch der Hinweis auf den http://www.pianistenclub.de/info/,
die an verschiedenen Münchner Spielstätten ab März das Gesamtwerk von Chopin in 14 Konzerten präsentieren.
 
T

Tudor

Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12
Reaktionen
0
Und, war jemand da? :D Ich fand es wirklich hervorragend, weil ich noch nie so viel Chopin in meinem Leben live gespiel gehört habe!!! Natürlich war nich alles perfekt, aber ich habe in meinen Gedanken wirklich jeden der Musiker vom ganzen Herzen bedankt! Mich haben auch diejenigen beeindruckt, die nach Mitternacht immer noch so frisch und inspiriert ihre Werke vorgetragen haben!!!
 
M

Monaco

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
228
Reaktionen
0
nach Mitternacht immer noch so frisch und inspiriert
Leider musste ich zur dritten Pause (also gegen halb 12) zur S-Bahn.
Auch sind mir zuvor beim "Marche funebre" schon die Augen schwer geworden.

Aber das war schon ein Ereignis, ein echter Klaviermarathon rund um einen einzigen Komponisten.
Schade für die vielen Besucher, die wegen des großen Andrangs kein Ticket mehr bekommen konnten
- Glück für uns, die wir dabei sein konnten.

Mi 10.2. gibt es am gleichen Ort hintereinander (19Uhr / 20Uhr / 21Uhr) drei Abschlußkonzerte von Oppitz-Schülern
- Eintritt frei.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

Pilschen

Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
129
Reaktionen
0
ich war dort und auch am tag der offenen Tür fands super dort!! Das motiviert mich richtig :)
 
 

Top Bottom