Casio e-Pianos empfehlenswert? AP 460

D

Dan007

Dabei seit
26. Juli 2015
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo in die Runde,
ich bin neue hier. Am Wochenende spiele ich immer mal wieder auf dem Klavier meiner Eltern.
Nun will ich auch zu hause üben. Ich bin absoluter Anfänger und die Fülle an E-Pianos ist riesig.
Mein Limit liegt bei 800 EUR und jetzt habe im Im Musikladen das Casio AP 460 gehen, für 900 EUR.
Es spielt sich ganz OK und hat viele Funktionen.
Bei Casio denke ich immer an kleine Keyboards. Kann man Casio kaufen?
Habt ihr Erfahrung mit dem Piano? Ich finde, dass es schön aussieht. 80er Style und doch edel.
Also für mich klingen fast alle gleich.
Mein Bruder meinte dass ihn der direkte klang nicht gefällt. Die Lautsprecher sind vorne.

Freue mich auf eure Meinungen.
LG Dan
 
P

PianoAmateur

ehemals Ludwig69
Dabei seit
19. Aug. 2015
Beiträge
513
Reaktionen
482
Hallo Dan007,:coolguy:

ich habe u.a. die Casios im Frühjahr getestet. Vom Klang, Ansprache und Dynamik der Tastatur und Pedalfeeling war ich eigentlich positiv begeistert. Was mich etwas gestört hatte waren die Tastenoberfläche der weißen Tasten (die war mir etwas zu rau) und der Schlitz in der Tastaturabdeckung (ist aber wohl nur ein optisches Problem). Ich wollte mir eigentlich das AP-460 kaufen, habe mich dann aber wegen der o. g. "Mängel" dagegen entschieden. Teste es mal! Wenn es Dir gefällt, ist es absolut okay! Ich hatte früher mal ein Casio AP-21 und hatte nie einen Mangel daran oder irgendwelche anderen Probleme (im Gegensatz zu meinem jetzigen, schweineteuren Kawai mit Holztasten). Im Gegenteil, ich konnte es nach Jahren noch einigermaßen gut weiter verkaufen. Kleiner Tipp noch: Thomann haut gerade die 450er Serie zum Spottpreis raus. Da könntest Du einiges an Geld sparen.

http://www.thomann.de/de/casio_ap_450_bn_celviano.htm

Im Grunde sind die absolut Baugleich. Das 450er hat halt nur kein Konzertplay, was eigentlich auch niemand braucht.

Gruß, Andreas:-)
 
 

Top Bottom