bitte um Hilfe zu spielen (There goes my Everything)

C

Chriss_k

Dabei seit
14. Juli 2006
Beiträge
88
Reaktionen
0
Hallo

ich hab ein kleines problem, noten lesen in der Theorie kann ich ja (bilde ich mir ein *g*) auch wenn es ewig dauert sie zu entziffern und abzuzählen

nun mein Problem:

ich wollte das follgendes Intro spielen (http://rapidshare.com/files/90609687/TheregoeasTrialSound.mp3) da kann man sich die studio version als 30sec trial anhören, da is das intro enthalten, nun muss das ja ned auf den noten genauso klingen, ja aber so ungefair sollte es schon und irgendwie passt das ned

evtl währe jemand so lieb und spielt das soweit ein :) das ich mir anhören kann wie das klingen soll :)

vielen dank

ThereGoesTrialNoten.jpg
 
killmymatrix

killmymatrix

Dabei seit
20. Jan. 2007
Beiträge
668
Reaktionen
1
ich wollte das follgendes Intro spielen (http://rapidshare.com/files/90609687/TheregoeasTrialSound.mp3) da kann man sich die studio version als 30sec trial anhören, da is das intro enthalten, nun muss das ja ned auf den noten genauso klingen, ja aber so ungefair sollte es schon und irgendwie passt das ned

Hö? :D

Da ist die Studio Version als 30sec-Trial drin und das Intro ist da enthalten und dennoch möchtest du eine Einspielung des Intros?

Mein Tipp: Wenn du keine Aufnahmen zu einem Stück findest, aber die Noten besitzt, kannst du sie auch in ein gängiges Notenprogramm oder Midi-Programm einfügen, um einen ersten Klangeindruck zu erhalten. ;)
 
C

Chriss_k

Dabei seit
14. Juli 2006
Beiträge
88
Reaktionen
0
ich besitze die Noten nur als PDF und man hat mir empfohlen die finger weg von midi programmen oder einlesungsprogrammen zu lassen :)
 
killmymatrix

killmymatrix

Dabei seit
20. Jan. 2007
Beiträge
668
Reaktionen
1
Midi-Dateien sind nicht böse. ;)

Sie sind sehr nützlich, um einen Klangeindruck zu erhalten. Klar, dass man darin keine differnzierte Interpretation vorfindet, aber sie sind der leichteste Weg, neben einer normalen Aufnahme, um einen groben Eindruck vom Klang zu erhalten. Nur sollte man sich nicht an den metronomischen Klang halten. ;)
Um aber in etwa herauszufinden, wie manche Stellen rhythmisch und harmonisch klingen, wüsste ich nicht, was dagegen spricht, sie zu benutzen.
 
C

Chriss_k

Dabei seit
14. Juli 2006
Beiträge
88
Reaktionen
0
ja aber ich habe nur die PDF Noten :)

habe die mal mit "Forte Scan" eingescannt, aber vorspielen tut er mir nix was aber eigentlich funktionieren sollte
 
killmymatrix

killmymatrix

Dabei seit
20. Jan. 2007
Beiträge
668
Reaktionen
1
ja aber ich habe nur die PDF Noten :)

habe die mal mit "Forte Scan" eingescannt, aber vorspielen tut er mir nix was aber eigentlich funktionieren sollte

Ich meinte eigentlich, dass du die Noten in ein Midi-Programm eintippen könntest (falls das im Programm mit einer Klaviatur geschieht, z.B. in Anvil Studio lernst du gleichzeitig ein wenig die Tasten für die entsprechenden Noten) und sie dann abspielen zu lassen.

Es scheint bei dir vor allem am Rhythmus und dem Zusammenspiel der beiden Hände zu hapern. Vielleicht hilft in diesem Fall wirklich ein Beispiel-Klang, mit dem du hören kannst, wie es rhythmisch klingen sollte.
 
 

Top Bottom