B-Steinway: ich hab's getan!!!

  • Ersteller des Themas chiarina
  • Erstellungsdatum
C

chiarina

Guest
Hallo allerseits,

jetzt ist es so weit: ich habe doch tatsächlich einen Steinway B-Flügel, 18 Jahre alt, für 48.000€ gekauft ....!!!

Uff!!!

Am Samstag habe ich ihn mir bei einem Klavierhändler angeschaut, ein fürchterliches Wochenende mit Albträumen (ehrlich, es war wie bei einer Geburt - einschließlich Preßwehen :) ) gehabt, gestern bin ich noch mal hingefahren und habe dann entschieden.

Ich stand halt vor der Entscheidung, noch einmal Geld in meinen Steinway A-Flügel zu investieren oder mich gleich für einen gebrauchten B-Flügel zu entscheiden. Und nun ist es so ausgegangen! Ich bin emotional ganz am Ende, denn ich hänge natürlich auch sehr an meinem A-Flügel, den ich nun verkaufen muss. Außerdem muss ich noch einen Kredit von 20.000€ aufnehmen, auch kein Pappenstiel! Aber ein B-Flügel ist doch ein ganz anderes Instrument und für meine Zwecke sehr gut geeignet :) . "Jetzt oder nie" war meine Devise.

Falls übrigens jemand von euch sich für meinen A-Flügel interessiert, kann er mir sehr gerne eine PN schicken. Ich wohne bei Frankfurt. Bei Interesse kann ich auch gern in der Rubrik Anzeigen Fotos etc. reinstellen! Ansonsten bekommt den Flügel der Klavierhändler, der mir den B-Flügel verkauft hat.

Der A-Flügel ist 55 Jahre alt und vor 25 Jahren generalüberholt worden. Dabei wurde er schwarz matt lackiert. Vor ca. 6 Jahren habe ich 6.000 € für neue Hammerköpfe, - stiele, Filze, etc., natürlich alles von Steinway, investiert. Die Hämmer sind also noch nie abgezogen worden, müssten das aber dringend. Außerdem wäre eine neue Besaitung sehr zu empfehlen, das muss aber nicht unbedingt sein. Die Elfenbeintasten sind noch super. Resonanzboden und Gußplatte etc. sind bestens. Ich würde gern noch 16.000 € dafür haben.

Ansonsten kann ich euch den Klavierhändler (nur gebrauchte Steinway-Flügel) wirklich sehr empfehlen. Er hat mir 3,5 h alles Mögliche über Klavierbau erzählt, wie er die gebrauchten Steinways restauriert etc. - total nett. Der hat eine Leidenschaft für seinen Beruf - Wahnsinn! Und die Instrumente klingen einfach unglaublich bei ihm! Besser als viele neue! Ich konnte es kaum glauben. Schnäppchen kann man natürlich bei ihm nicht machen, aber ich finde die Preise angemessen. Per PN kann ich Interessierten auch gern die Adresse zukommen lassen.

Jetzt muss ich den Schock auch über mich selbst erst mal verdauen - aber der Flügel ist wirklich sehr schön :) !

Viele Grüße

chiarina
 
P

pianovirus

Guest
Super, ganz herzlichen Glueckwunsch, chiarina!!

Manchmal muss man sich - bzw. die Scheu vor den hohen Preisen fuer diese Instrumente - einfach ueberwinden. Der neue Fluegel wird Dich sicher mit einer schoenen Stimme belohnen!! Ich wuensch' Dir viel Freude damit!
 
C

Christian15

Dabei seit
9. März 2008
Beiträge
389
Reaktionen
1
Da kann ich Dich nur beneiden. Ich mag die kleinen Steinway Flügel nicht, aber die B, C und D-Flügel sind Ihren Preis voll und ganz wert. Die Verbesserung vom A auf den B muss Dir riesig vorkommen :) Stell dann mal ein Video ein; wir würden uns freuen!
 
M

Maestro412

Dabei seit
31. März 2010
Beiträge
51
Reaktionen
7
Herzlichen Glückwunsch...Mein Neid ist dir sicher! ;)

Ein Steinway B ist wohl der Traumflügel schlechthin! Für den Preis bekäme man sicherlich auch einen schönen Sportwagen. Ich hätte mich jedoch auch für den Steinway B entschieden, wenn ich die finanziellen Mittel hätte. Aber wie der Porsche wird dies für mich wohl immer ein Traum bleiben.

Leider haben Menschen ohne diese Leidenschaft absolut kein Verständnis für den Wert eines solchen Instrumentes. Den Preis sollstest du womöglich besser niemandem verraten, wenn du nicht für größenwahnsinnig gehalten werden möchtest ;)

Habe oft auf einem B spielen dürfen und bin an keine musikalische Grenze gestossen.

Wünsche dir in jedem Fall viel Inspiration!
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.316
Reaktionen
12.003
Hallo allerseits,

jetzt ist es so weit: ich habe doch tatsächlich einen Steinway B-Flügel, 18 Jahre alt, für 48.000€ gekauft ....!!!

Uff!!!

Liebe Chiarina,

ich gratuliere Dir ganz herzlich. Das "Uff" kann ich sehr gut nachvollziehen!

Was den Verkauf Deines alten Flügels betrifft: Vielleicht wären Erfahrungen von Forumsmitgliedern zum Verkauf über Portale wie Pianomovers nützlich? Beim Verkauf an den Händler muß man ja in der Regel ganz schön Federn lassen.

Schöne Grüße,

Friedrich
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Leider haben Menschen ohne diese Leidenschaft absolut kein Verständnis für den Wert eines solchen Instrumentes. Den Preis sollstest du womöglich besser niemandem verraten, wenn du nicht für größenwahnsinnig gehalten werden möchtest
Ohhh, doch!!! Zeig den Leuten auf, dass ihr A4 / Passat (für mehr reicht das nämlich nicht) nach 15-20 Jahren spätestens einen Wert von Nullkommanull hat, während Dein Steinway vermutlich zu Deinem EK (oder darüber) weiterverkauft werden kann (wobei die Euronen dann natürlich nur die Hälfte wert sind). Das sind fast schon Substanzwerte!!! Nix Konsum. Nix Wegwerfmentalität. Alles ökonomisch UND ökologisch eins a.

Glückwünsche gabs ja schon per PN:D. Bei der Landung des edlen Teils erbitte ich Nachricht zwecks Trinkberechtigung:D
 
C

chiarina

Guest
Hallo alle zusammen,

ganz, ganz lieben Dank für eure warmen Worte und eure Anteilnahme!!!

Wenn alles erst mal gesackt ist und dann noch das gute Stück hier steht (Wahnsinn ....!!!), werde ich wahrscheinlich hier Freudentänze aufführen. Ich kann's mir einfach noch nicht richtig vorstellen .....! Dann trinke ich erst mal auch auf euch!!!

Den Hinweis von dir, Friedrich, wg. Pianomovers ist sehr hilfreich! Hat denn schon jemand Erfahrungen damit? Ich habe das Portal heute erst kennen gelernt, weil fisherman mir schon den Tipp gegeben hat. Kann mir jemand da weiterhelfen? Vielleicht sollte ich einen neuen Faden zu dem Thema aufmachen?

Ganz liebe Grüße euch allen

chiarina
 
violapiano

violapiano

Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
Hallo Chiarina,

ich gratuliere Dir ganz herzlich und neidvoll zu meinem Trauminstrument!:kuss:

LG
violapiano

die auch gerne einen B hätte.^^
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Chiarina, ich kenne diese Portale nur von der Käuferseite. Mit Pianomovers war ich äußerst zufrieden und hab dort auch nette Gespräche geführt. Meine Emfehlung: Mindestens 5-6 aussagefähige Fotos rein und - im Idealfall - auch eine Telefonnummer, mindestens aber ne mailadresse. Vielleicht eine eigene für den Verkauf einrichten? Ich habe den Sofortkontakt mit Verkäufern sehr geschätzt. Natürlich unbedingt in alles reinstellen, was es gibt. Musste halt mal googeln - es gibt jede Menge Plattformen.

http://www.pianova.com/handel/verkaufen/

http://www.piano-markt.de
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

B

BerndB

Guest
Hallo Chiarina,

herzlichen Glückwunsch zu dieser Anschaffung, zum Längen- und Klangwachstum.

Ein Trauminstrument. Der Spitzname der B-Flügel lautet: "The Mother Goodess of Sounds". (...leider keine Quelle hierfür zur Hand..) ;)

Alles, alles Gute für Dich, den "neuen" Flügel und das Klavierspiel. Möge Dir der Flügel sehr lange, unterhaltskostengünstig und freudenspendend zu Diensten sein. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man einen durchaus hohen Anschaffungspreis nach einiger Zeit milde im Vergessen verschwinden hat - zumal der Werterhalt bei Steinway-Instrumenten exzellent sein soll.

Was auf immer bleibt, sind der Klang und die Freude an solch einem wundervollen Instrument.

Freundliche Grüße

Bernd
 
Faulenzer

Faulenzer

Dabei seit
17. März 2010
Beiträge
903
Reaktionen
120
Hallo chiarina!

auch von mir Glückwunsch zu Deinem neuen Erwerb. Beneiden tue ich Dich deswegen nicht :cool:. Ich hoffe, dass Du viel Freude daran haben wirst und Dich nicht mit unnötigen Belastungen auseinandersetzen mußt, wegen Deines zusätzlichen 20.000 € Beschaffungskredits. In Kölle sagt man: "ist immer noch alles gut gegangen".

In diesem Sinne
Faulenzer
 
H

Hermans

Dabei seit
31. März 2010
Beiträge
17
Reaktionen
0
Woher weisst du denn , wie sich Presswehen anfühlen ? :):) Ich bin auch nur ein Mann , durfte mir aber vier mal Live und in Farbe echte Presswehen ansehen und anhören ! Ich hoffe , dein Flügelkauf hat doch mehr Spass gemacht und ich wünsche viel Freude mir deinem Steinway . Wenigstens mach der nach der Ankunft in deiner Wohnung nicht dauernd in die Windel !!
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.127
Reaktionen
18.260
sie hat es also getan...

hallo Chiarina,

was für eine Überschrift... :D Du hast es also getan :)

...ja, da beginnt ein neuer Abschnitt des Lebens... nämlich mit nem größeren und besseren Flügel !!!

Ganz herzlichen Glückwunsch nochmals!! Das war die richtige Entscheidung!!

liebe Grüße, Rolf

________________

(scherzando paedagogico)
...aber nicht dass Du daheim nun, in wonniger Ehrfurcht erstarrt, nur noch zaghaft umherhuschst, ängstlich bebend die Luftfeuchtigkeit überwachst, Staubleder aus feinstem patagonischen Lämmleinleder hortest usw... :) zeig dem großen schwarzen Biest, wer die Chefin ist! Glaub mir, die arrogant schwarz herumstehenden Kisten brauchen das!! Plag das Ding mit Repetitionen, scheuch ihn durch Prokovevs Suggestion, bring ihm Respekt mit dem großen Tor von Kiew bei - - nix pädagogisches Streichelblabla: mal so richtig mit dem Tschaikowskikonzert durchprügeln
...danach weiss der, wo der Hase langläuft und folgt aufs Wort!
 
C

chiarina

Guest
Hallo allerseits,


ganz, ganz lieben Dank an alle für eure Glückwünsche!!! Ich bin ganz überwältigt!! Ihr könnt auch so gut nachvollziehen, was so ein Kauf wirklich bedeutet! Danke auch für die guten Tipps zu Portalen etc.!!


Ich hoffe, dass Du viel Freude daran haben wirst und Dich nicht mit unnötigen Belastungen auseinandersetzen mußt, wegen Deines zusätzlichen 20.000 € Beschaffungskredits.


Aber nein, wie kommst du denn darauf? Ich gebe doch Klavierunterricht, da habe ich das doch ruckzuck wieder rein ........ :cool: (hüstel) ;) !



Woher weisst du denn , wie sich Presswehen anfühlen ?


Och, schon zweimal erlebt :D. Das Gute dabei ist, dass man weiß, dass danach echt was Supertolles dabei rauskommt ...... ! Im wahrsten Sinn des Wortes.......:D ! Hoffen wir mal, dass das Ergebnis hier zumindest sinngemäß ähnlich ist!




...aber nicht dass Du daheim nun, in wonniger Ehrfurcht erstarrt, nur noch zaghaft umherhuschst, ängstlich bebend die Luftfeuchtigkeit überwachst, Staubleder aus feinstem patagonischen Lämmleinleder hortest usw... zeig dem großen schwarzen Biest, wer die Chefin ist! Glaub mir, die arrogant schwarz herumstehenden Kisten brauchen das!! Plag das Ding mit Repetitionen, scheuch ihn durch Prokovevs Suggestion, bring ihm Respekt mit dem großen Tor von Kiew bei - - nix pädagogisches Streichelblabla: mal so richtig mit dem Tschaikowskikonzert durchprügeln
...danach weiss der, wo der Hase langläuft und folgt aufs Wort!


Köstlich!!!!!!! Herrlich!!!!! Leider habe ich keine Smileys mehr vorrätig, aber stelle dir die nächsten Zeilen mal damit zugepflastert vor!!!!! Zaghaft umherhuschen, ja, das passt zu mir, so kennt man mich....... !

Ich werde also folgsam und artig deinen Befehlen Folge leisten und dem Flügel was auf die Ohren geben. Juchhu!!!

Liebe Grüße an alle

chiarina
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.127
Reaktionen
18.260
Ich werde also folgsam und artig deinen Befehlen Folge leisten und dem Flügel was auf die Ohren geben. Juchhu!!!

das freut mich aufrichtig!!!

Nachdem Deine köstliche Überschrift "ich habs getan!!" ja schon zu Scherzen anregt, möchte ich meine Empfehlung ebenfalls in diesem Sprachduktus noch mal zum Ausdruck bringen: "besorg´s dem schwarzen Kasten!" :D

...aber bei aller Freude, die gar zu verständlich und gerechtfertigt ist, möchte ich Dich auf eine große Gefahr hinweisen: die Suchtgefahr... ... ... ja... ... vom A- zum B-Flügel... ... das kann noch weiter gehen... ... es gibt da noch ganz andere... ... :D ... ... (((ich kenn mich da aus, bin selber hochgradig suchtgeschädigt in diesem Bereich...)))

herzliche Grüße,
Rolf
 
S

smartfan

Dabei seit
8. Mai 2008
Beiträge
101
Reaktionen
1
Hallo,

keine Frage, ein Steinway B-Flügel ist schon ein Traum. Von daher mein aufrichtiger Glückwunsch.

Erstaunt bin ich allerdings darüber, dass das upgrading vom A- zum B-Flügel als so gewaltig empfunden wird. Beides sind doch sogenannte Salonflügel von Steinway, wobei der A-Flügel die etwas neuere Konstruktion ist, abgeleitet vom B-Flügel. Beide haben die gleiche Mechanik. Die Länge der längsten Basssaite unterscheidet sich gerade mal um 5 cm. Das sind doch eher peanuts, wenn man bedenkt, dass die Differenz zum D-Flügel immerhin das 10fache beträgt, nämlich rund einen halben Meter.

Also: Was macht das Empfinden beiden Instrumenten gegenüber aus, sind es mehr emotionale Eindrücke oder gibt es wirklich so gravierende reale Unterschiede? Meines Erachtens kann es hier eher am Zustand (der eine reparaturbedürftig, der andere neuwertiger) liegen als an der Konstruktion an sich. Oder liege ich da total falsch?

LG
smartfan
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.114
Reaktionen
9.221
Hi Smartfan, nach dem, was man überall so liest, soll der Unterschied gewaltig sein - das mag auch daran liegen, dass der S&S-B als DER ausgereifteste Flügel überhaupt gilt. Da scheint einfach alles zu passen.
 
 

Top Bottom