3 Klaviere 1 Stunde lang: M. Shugliashvili aus Georgien!

Hermina

Hermina

Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
17
Reaktionen
68
Vor ein paar Wochen beim Heimfahren spät abends: Auf Ö1 Klaviermusik, die ich überhaupt nicht einordnen konnte. Voll, heftig, wild und doch sehr klar und endlos... immer weiter... mit einer immensen Steigerung... weiter und weiter... chromatische Bruchstücke, immer mehr und immer lauter.... ich wollte zuerst im Auto noch das Ende abwarten, bin dann doch schnell in die Wohnung und hab das Radio aufgedreht und fasziniert immer weiter zugehört. Ich bin wohl so ca nach der Hälfte eingestiegen.

3 Klaviere 1 Stunde lang = Grand Chromatic Fantasy (1978)

Sugliashvili war Georgier und gilt dort als der „1. Advantgardist“.
Ich hab zu ihm im Forum nichts gefunden, er war eine "Entdeckung" beim Klangforum heuer:

Ö1 Beitrag: https://oe1.orf.at/artikel/663195/Mikheil-Shugliashvili-Eine-Wiederentdeckung-aus-Georgien
Mehr über ihn:: https://www.shugliashvili.com
zum Hören in voller Länge:
View: https://www.youtube.com/watch?v=KncBTukPqVE
und
zum Schauen und Hören die ersten 20 min:
View: https://www.youtube.com/watch?v=rEEpxEfnLXw


zum Reinhören noch "Exercise", nur 20 min, nur 1 Klavier:
View: https://www.youtube.com/watch?v=24KVD3rEd0s


Was meint ihr? Ein Experiment? Viel Lärm? Oder?
 
 

Top Bottom