Chlavichord Einschätzung

C
Carlin
Dabei seit
28. Jan. 2021
Beiträge
3
Reaktionen
3
Hallo,

Ich habe ein Chlavichord, dass mein Vater für mich gebaut hat, er war Tischler und hat auch ein Chembalo gebaut auf welchem ich spielte.
Das Chlavichord ist wunderschön, aber ich möchte es verkaufen.
Bitte, könnte mir jemand helfen und etwa einschätzen, was es wert ist?
Von Herzen Danke!
 

Anhänge

  • IMG-20210128-WA0034.jpeg
    IMG-20210128-WA0034.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 33
  • IMG-20210128-WA0032.jpeg
    IMG-20210128-WA0032.jpeg
    1,2 MB · Aufrufe: 35
  • IMG-20210128-WA0030.jpeg
    IMG-20210128-WA0030.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 33
  • IMG-20210128-WA0028.jpeg
    IMG-20210128-WA0028.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 33
  • IMG-20210128-WA0026.jpeg
    IMG-20210128-WA0026.jpeg
    1,2 MB · Aufrufe: 27
  • IMG-20210128-WA0023.jpeg
    IMG-20210128-WA0023.jpeg
    1.012,2 KB · Aufrufe: 24
  • IMG-20210128-WA0021.jpeg
    IMG-20210128-WA0021.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 23
  • IMG-20210128-WA0018.jpeg
    IMG-20210128-WA0018.jpeg
    1,2 MB · Aufrufe: 32
K
klaros
Dabei seit
18. Jan. 2019
Beiträge
3.270
Reaktionen
3.380
Wenn ich so ein Instrument von meinem Vater gebaut hätte, bliebe es in der Familie, denn der ideelle Wert kommt bei keinem Käufer zum Tragen.
Ich vermute, es ist ungebunden, d.h. dass allen Tasten die entsprechenden Saiten zugeordnet sind.
Das Gebundene ist den Puristen vielleicht lieber.

So viel Platz braucht es nicht, also: behalt es selbst.
Du wirst nie soviel dafür bekommen wie es dir wert sein könnte.
 
 

Top Bottom