Information ausblenden

Alben

Alben der Benutzer von Clavio Klavierforum

1
251
0
0
2
19 Mai 2020
Öffentlich
0
996
0
0
2
16 Feb. 2020
Öffentlich
0
1K
1
0
16
15 Aug. 2019
Öffentlich
0
2K
0
0
30
09 Dez. 2018
Öffentlich
4
152
0
0
34
22 Okt. 2018
Geteilt
1
3K
2
0
2
28 Juli 2019
Öffentlich
0
3K
1
0
5
28 Jan. 2018
Öffentlich
2
4K
3
2
13
13 Jan. 2019
Öffentlich
1
3K
1
0
1
26 Sep. 2017
Öffentlich
0
3K
0
0
9
18 Juni 2017
Öffentlich
0
4K
0
0
2
14 März 2017
Öffentlich
0
4K
0
0
6
06 März 2017
Öffentlich
0
4K
0
0
24
28 Feb. 2018
Öffentlich
0
4K
0
0
1
01 Dez. 2016
Öffentlich
0
4K
0
0
3
07 Okt. 2016
Öffentlich
0
4K
0
0
10
14 Feb. 2017
Öffentlich
0
5K
1
0
1
24 Juli 2016
Öffentlich
0
4K
0
0
3
17 Juli 2016
Öffentlich
0
5K
0
0
7
30 Mai 2016
Öffentlich
0
8K
1
1
78
21 Juli 2018
Öffentlich

Kategorien

  1. Bilder und Videos

Letzte Kommentare

  1. Wiedereinaussteiger
    Damals hatten sich die werbigen Klavierhersteller überschlagen, bei bekannten Pianisten und Komponisten per "Gestellflügeln" präsent zu sein. Erbaten sich Stellungnahmen und Gutachten, die immer...
  2. Klavimaniac
    Ein anderer Ibach vielleicht, also nicht der von ca. 1880 im Liszt Haus sondern von etwas später kurz nach Wagner's Tod? Weis jemand wie so ein Model aussieht?
  3. Klavimaniac
    Es ist nicht Steinway, Bechstein, der schwarze Ibach der jetzt im benachbarten Liszt Haus steht, der 1858 Erard oder weisse Steingraeber, die alle bekannte Wagner Flügel sind. Deshalb frage ich ja...
  4. Wiedereinaussteiger
    Nee, der 1876/77er Typ war noch ohne den "gewickelten" Rim, der kam beim Centennial D erst 1880. Das ist noch einer mit "gebautem" Gehäuse (constructed case), wenn es der Steinway ist. Ca. 2/3...
  5. OE1FEU
    Was aber gegen einen Steinway spricht, ist die scharfe Kante rechts des Rims direkt nach der Höhe des Einschubs der Mechanik. Vielleicht ein Ibach?

Statistik der Galerie

Kategorien:
1
Alben:
39
Hochgeladene Medien:
1.083
Eingebettete Medien:
24
Kommentare:
60
Speicherbedarf:
273,1 MB