Wunderlich

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Amfortas, 7. Juni 2007.

  1. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    Ich höre gerade mal wieder eine CD von Fritz Wunderlich. Für mich ist er einer der größten Tenöre die ich je gehört habe.
    Leider ist er viel zu früh auf tragische Weise verstorben.
    Was haltet ihr von ihm (sofern ihr ihn kennt)? Habt ihr ein Lieblingslied von ihm?

    Mein Lieblingslied ist glaub ich "Caro mio ben" von Tommaso Giordani. Er singt es so unheimlich schön, so voller Freude und Liebe.




    oli


    P.S.: Wer ihn nicht kennt sollte sich sobald wie es geht seine Stimme anhören. Als kleine Kostprobe hab ich das wunderschöne Lied "Granada" von Augustin Lara gefunden. Ein Lied das er voller Leidenschaft singt. http://www.youtube.com/watch?v=u7moPpoXdL8&mode=related&search=
     
  2. Die Pianistin
    Offline

    Die Pianistin

    Beiträge:
    88
    HI!!

    Ich bewundere Fritz Wunderlich auch. Ich habe demletzt eine Reportage über ihn gesehen, wo auch Ausschnitte von diversen Opernaufführungen etc gezeigt wurden.

    Ich finde ihn jedenfalls auch großartig. Was mich am meisten beeindruckt hat, ist, dass er ein vielversprechendes Angebot einer Oper abgelehnt hat, die ihn noch bekannter hätte machen können. aNstatt dessen, entschied er sich für eine kleinere Oper, weil dies ihn seiner Ansicht nach, künstlerisch weiter bringe.

    Für mich ist er einer der wenigen Musiker, die trotz herausragenden Talents auf dem Teppich geblieben sind und trotz ihres frühes Todes einem in Erinnerung bleiben. Also auf jeden Fall serh hörenswert;)

    LG steffi
     
  3. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    Ja, da haste Recht. Er blieb weiterhin ein normaler Mensch der seine Familie und seine Heimat liebte (siehe das von ihm geschriebene Lied "Kusellied")

    Er hat sich wirklich ind die Rollen reingelebt und mit einer solchen Leidenschaft und Freude gesungen, dass man merken konnte, dass es für ihn mehr als nur ein beruf war.


    oli
     
  4. pille
    Offline

    pille

    Beiträge:
    1.305
    Bin ein absoluter Fan von Fritz wunderlich. Ja, ich finde auch , dass er der beste Tenor war, den es je gab ( is natürlich Geschmackssache ). Ich habe ihn (obwohl ich den Namen natürlich seit meiner Kindheit kannte) erst vor einiger Zeit wirklich entdeckt, als ich mit einem befreundeten Tenor Schumanns Dichterliebe durchgespielt habe. Natürlich habe ich mir auch etliche Interpretationen angehört, aber es ging keine einzige über die von Fritz Wunderlich und Hubert Giessen. Sein "Tenor" besaß eine ungewöhnlich Fülle und Stärke, die man sonst eigentlich nur von Bässen kennt.
    Für einen Sänger ähnliche Formats halte ich heute übrigens Thomas Quasthoff, allerdings ist der halt ein Bariton, was ihm natürlich von vorneherein Vorteile verschafft. Aber auch seine Dichterliebe-Interpertation (mit Daniel Baremboim am Klavier) ist sehr beeindruckend.

    Cheers,

    Wolf
     
  5. tomi
    Offline

    tomi

    Beiträge:
    357
    Also ich habe eine Aufnahme mit Fischer-Dieskau (leider weiss ich den Pianisten nicht) aber das ist für mich bisher die Referenzaufnahme der Dichterliebe.

    Tom
     
  6. pille
    Offline

    pille

    Beiträge:
    1.305
    Ja, die habe ich auch, und außerdem noch die von Herrmann Prey (der natürlich ein Bariton ist) und dem berühmten Karl Engel. Allerdings war es nur bei Wunderlich, daß mir Schauer über den Rücken liefen. "Wunderlich" wurds mir halt :rolleyes: