Witzeecke

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Earwig, 30. März 2013.

  1. dilettant
    Online

    dilettant

    Beiträge:
    7.272
    Wieso, war Dir langweilig? Zu viel Harmonie? :coolguy:

    Ähm, aber danke für die Blumen!
     
    Barratt, Peter und pianochris66 gefällt das.
  2. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    8.909
    Ich bin doch für jedes Schäfchen dankbar, das den Weg zurück in die Herde von Clavio findet:heilig::005:
     
    Stilblüte und dilettant gefällt das.
  3. Rheinkultur
    Offline

    Rheinkultur Super-Moderator Mod

    Beiträge:
    8.358
    Aus den "Lukasburger Stilblüten": "Der Affe unterscheidet sich vom Menschen nur durch das Fehlen der Sprache. Könnte er nämlich sagen: 'Ich bin ein Affe', dann wäre er schon ein Mensch."...
     
    klaros gefällt das.
  4. Rheinkultur
    Offline

    Rheinkultur Super-Moderator Mod

    Beiträge:
    8.358
    Klein-Fritzchen bekommt zu Weihnachten eine Spielzeugeisenbahn geschenkt. Nachdem diese fertig aufgebaut ist, setzt Fritzchen eine Mütze auf, stoppt den Zug und macht folgende Ansage: "Hamburg Hauptbahnhof, hier Hamburg Hauptbahnhof. Alle vorgesehenen Anschlusszüge werden erreicht. Kleine Arschlöcher steigen links ein und aus, große Arschlöcher bitte rechts ein- und aussteigen." - Ertönt Mutters Stimme aus der Küche: "Pfui, Fritzchen, solche schmutzigen Worte sagt man nicht. Zur Strafe gehst du jetzt eine Stunde in dein Zimmer!" - Nach einer Stunde kommt Fritzchen aus seinem Zimmer, geht zur Spielzeugeisenbahn und verkündet: "Hamburg Hauptbahnhof, hier Hamburg Hauptbahnhof. Kleine Arschlöcher steigen links ein und aus, große Arschlöcher bitte rechts ein- und aussteigen. Aufgrund des Riesen-Arschlochs in der Bordküche hat dieser Zug derzeit eine Verspätung von sechzig Minuten"...!!!
     
    Muck, Henry, Holger und 3 anderen gefällt das.
  5. hasenbein
    Offline

    hasenbein

    Beiträge:
    7.807
    Für unsere jüngeren Leser (Millennials abwärts): Ja, so etwas gab es früher wirklich - a) dass "Arschloch" ein "Pfui"-Wort war, das "man nicht sagte", b) dass Mütter Kinder für den Gebrauch solcher Wörter bestraften und c) dass "in dein Zimmer" eine Strafe für Kinder war ("Stubenarrest", von uns Kindern einfach nur "Stumarest" genannt).

    Ich weiß, unvorstellbar, aber wahr!
     
    Barratt, Holger, klaros und 2 anderen gefällt das.
  6. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    19.896
    Da bin ich ja froh, dass ich als "GenXer" mit so was nicht aufwachsen musste.
     
  7. hasenbein
    Offline

    hasenbein

    Beiträge:
    7.807
    Naja, Du wirst vermutlich im stillen Kämmerlein zugeben müssen, dass Dir ein gelegentlicher "Arschvoll" (wie wir Kinder es nannten) nicht unbedingt geschadet hätte :-D
     
    Henry gefällt das.
  8. Albatros2016
    Offline

    Albatros2016

    Beiträge:
    1.770
    Als Ü50 kenne ich weder ein "Arschvoll" noch musste ich in den "Stubenarrest"...


    ...was bedeuted das? Ich war ein sch... langweilig lammfrommes Kind.:021:
     
    Drahtkommode gefällt das.
  9. hasenbein
    Offline

    hasenbein

    Beiträge:
    7.807
    Du bist eine Frau (warst ein Mädchen). Das bedeutet das.
    "Männliche Privilegien" nennt man das, glaube ich.
     
  10. chiarina
    Offline

    chiarina

    Beiträge:
    1.323
    Das stimmt leider nicht. Besonders wenn Mädchen aus der Rolle schlüpfen wollten, in die sie laut Eltern und Gesellschaft hineingehörten, wurde es schwierig. Sehr beeindruckend wird das in "Das verborgene Wort" von Ulla Hahn erzählt.

    Liebe Grüße

    chiarina
     
  11. brennbaer
    Offline

    brennbaer

    Beiträge:
    1.206
    ich kenne das Ende so:
    „und wer sich über die einstündige Verspätung beschweren möchte, soll sich an die Schlampe in der Bordküche wenden!"
     
    fisherman, Henry und Rheinkultur gefällt das.
  12. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    8.909
    Ach ja, das waren noch Zeiten in diesem Thema:

     
    Issa, Stilblüte und Peter gefällt das.
  13. hasenbein
    Offline

    hasenbein

    Beiträge:
    7.807
    Heutzutage sind die Karotten durch Kopfhörer ersetzt und weitverbreitet.
     
    Henry und Albatros2016 gefällt das.
  14. klaros
    Offline

    klaros

    Beiträge:
    1.502
    ... und machen womöglich auch noch Musik oder anderen Lärm.
    .
     
  15. Albatros2016
    Offline

    Albatros2016

    Beiträge:
    1.770
    Das fand ich zu Zeiten des Walkman weit schlimmer. Ich amüsiere mich mehr über die vermeintlichen Selbstgespräche, die heute gerne lautstark geführt werden und vor allem über die Haltung des Smartphones, als ob die da gleich reinbeißen wollen. Das sieht so bescheuert aus.:lol:
     
  16. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    19.896
    Einmalig ist meinem Vadda die Hand ausgerutscht und mein Arsch glühte. Direkt danach waren wir wieder beste Kumpels, ich habe mich sogar bedankt. Das war eine der leichtesten Strafen für mich. Schnell, kurz, erledigt, wenig nachhaltig (ich rauche heute noch).
    So was wie Stubenarrest gab´s nicht. Ist und war ja auch völliger Blödsinn. Wenn wir Scheiße gebaut hatten mussten wir das wieder gut machen. Das geht schlecht wenn man auf der Bude hockt.
    Und der Umgang mit dem Wort "Arschloch" wurde mir eher pragmatisch nahe gebracht. Vadda: "Also wenn Du schon beleidigst dann mache das mit Höflichkeit und Respekt! Es heißt nicht du Arschloch sondern Sie Arschloch!"
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dez. 2019
    Henry, Rheinkultur und Stilblüte gefällt das.
  17. Henry
    Offline

    Henry ehemals Alb/Styx

    Beiträge:
    8.991
    Moanst des? Ich hab mir erst Watschn gefangen als meine älteren Schwestern aus dem Haus waren - da vor haben die immer die Dresch bezogen für des was ich anstellte - weil, ich konnts ja ned gewesen sein, war ja noch viel zu klein. Als sie dann allerdings weg waren, wurd es auffällig daß die Kloopapierrollen immer noch in den Bäumen hingen, der angesetzte Wein immer wässriger wurde und das eine oder andere plötzlich immer noch auseinandergeschraubt in der Wohnung verteilt war.
     
  18. rolf
    Offline

    rolf

    Beiträge:
    26.740
    @Henry witzig wäre das nur, wenn man ein Video dieses ergötzlichen familiären Ereignisses goutieren könnte ;-):lol::lol::lol:
     
    thomas 1966, klaros, hasenbein und 2 anderen gefällt das.
  19. Henry
    Offline

    Henry ehemals Alb/Styx

    Beiträge:
    8.991
    Mei, damals hatte man sein Smartphone noch ned so schnell bei Hand wie heute - sonst wär es schon damals der absolute YT Knaller geworden und ich wär heut Influenza :lol::lol::lol:
     
  20. tilo
    Offline

    tilo

    Beiträge:
    785