Wieder eine Wiedereinsteigerin

Dieses Thema im Forum "Vorstellungsrunde" wurde erstellt von Sylw, 10. Feb. 2019.

  1. Sylw
    Offline

    Sylw

    Beiträge:
    7
    So, dann stell' ich mich auch mal vor: fast zwei Jahre hier mitzulesen haben mir - neben den vielen Infos und Anregungen - auch ein Gefühl von Zugehörigkeit gegeben, es war schon ein bisschen Forengeschichte..., und nachdem sich jetzt @sularis vorgestellt hat...

    Also ich hatte als Kind während der Grundschulzeit 4 Jahre Klavierunterricht, hab dann aufgehört, dann war das die Zeit der ersten Bausätze elektronischer Orgeln (Dr. Böhm und so, 70er), als sich mein Vater so eine zusammenlötete, hab ich dann auch bisschen weiter geklimpert. Hat mir offenbar nicht gereicht, denn mit 25 musste ein Klavier her und ich hab nochmal Unterricht genommen, aber dann nach 2 Jahren (leider!) wieder aufgehört (Studium abschließen und so)... tja und dann vor knapp 2 Jahren (nach fast 32 Jahren Pause) hat es mich total gepackt: aus Neugier hab ich mich an einen Flügel gesetzt und entsetzt festgestellt, dass ich mit Mühe grad noch paar einzelne Noten lesen konnte... und auswendig spielen hab ich bis dahin nie gelernt... der Ehrgeiz, mir die alten Stücke wieder zu erarbeiten war geweckt! Außerdem wollte ich endlich verstehen, was ich spiele, dieses Gefühl hatte ich früher nie, es gab fast keine Harmonielehre zB. und am Ausdruck wurde nicht gefeilt...

    Gesagt, getan: eine Tischhupe stand noch von einem früheren Anflug von Neugier bisher unberührt im Keller, dort hatte ich auch gut verpackt meine alten Noten und vor allem das Heft mit den Unterrichtsnotizen noch gefunden, ich war so glücklich und legte los.

    Nach wenigen Tagen war klar: Tischhupe is nich... Klavier kommt aus Rücksicht auf die Nachbarn nicht in Frage, weil ich meist nur abends üben kann, aber ich wurde in der Einsteigerklasse der Digis fündig, mein Favorit war ein Roland. Auch da habe ich inzwischen aufgestockt und spiele auf einem LX706 mit den neuen längeren Tasten, was schon ziemlich gut an ein "Flügelgefühl" hinkommt. Jedenfalls merke ich das am Flügel bei meinem Klavierlehrer, bei dem ich seit einem Jahr bin und mir endlich auch neue Sachen erarbeite. Das sind zB die "leichte Sonate" Op 49/2 von Beethoven, die España-Suite von Albeñiz mit dem Tango und endlich auch die ersten Tänze (Walzer) von Schubert.

    So long... freu mich dabei zu sein!
    Liebe Grüße, Syl
     
    Gernot, méchant village, Peter und 11 anderen gefällt das.
  2. Drahtkommode
    Offline

    Drahtkommode

    Beiträge:
    1.760
    Herzlich willkommen!
     
  3. Alter Tastendrücker
    Offline

    Alter Tastendrücker

    Beiträge:
    968
    Herzlich willkommen!
    Die Schubert Walzer die sind tatsächlich eine Fundgrube an Feinheiten!!
     
    Sylw gefällt das.
  4. Rohrdommel
    Offline

    Rohrdommel

    Beiträge:
    1.116
    Spät ist nicht zu spät,

    ein warmes Willkommen:blume::super:
     
  5. altermann
    Offline

    altermann

    Beiträge:
    1.954
    altermann sagt Gauf! :017:
     
    maxe gefällt das.
  6. Klafina
    Offline

    Klafina

    Beiträge:
    2.896
    Herzlich willkommen!

    Die Gruppe der späten WiedereinsteigerInnen wächst und wächst ...
     
    Boogieoma gefällt das.
  7. Sylw
    Offline

    Sylw

    Beiträge:
    7
    :023:
    Danke für die Willkommensgrüße!
     
  8. Boogieoma
    Offline

    Boogieoma

    Beiträge:
    705
    :blume:Schön, dass Du zu uns gefunden hast
     
  9. Klein wild Vögelein
    Offline

    Klein wild Vögelein

    Beiträge:
    2.709
    Herzlich willkommen, Syl! :blume:
     
  10. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan

    Beiträge:
    18.410
    Willkommen :-)
     
  11. herr_zog
    Online

    herr_zog

    Beiträge:
    203
    Willkommen im Forum! :-)
     
  12. Muck
    Offline

    Muck

    Beiträge:
    198
    Willkommen!