Was lest ihr gerade? (Buch-analog)

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Tastenfreund, 13. März 2008.

  1. mberghoefer
    Offline

    mberghoefer

    Beiträge:
    627
    ...bin jetzt bei Band 9. Fast alle wirklich richtig gut, finde ich.
    Capture.JPG
     
    Revenge und Alter Tastendrücker gefällt das.
  2. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    8.543
    @mberghoefer Dass Du überhaupt noch Zeit zum Lesen findest, jetzt, wo der Bösendorfer bei Dir ist:-).
     
  3. mberghoefer
    Offline

    mberghoefer

    Beiträge:
    627
    die letzte Stunde beim KL war dementsprechend auch eine rechte Katastrophe. Auch, weil ich vom vielen Buch-halten Aua in der Hand hab und Klavierüben gerade nicht gut geht (ehrlich, Herr Lehrer, das ist nicht geschummelt!)
     
  4. Ivory
    Offline

    Ivory

    Beiträge:
    436
    Aus gegebenen Anlass lese ich demnächst "Die Bechsteins" von Gunna Wendt und zwischendurch von Martin Geck "Beethoven" Der Schöpfer und sein Universum
     
    Klein wild Vögelein und Klafina gefällt das.
  5. Klafina
    Offline

    Klafina

    Beiträge:
    3.262
    Über einen Erfahrungsbericht bzw. Mini-Rezension ("lohnt (nicht)") würde ich mich freuen.
     
    Sylw und Klein wild Vögelein gefällt das.
  6. Ivory
    Offline

    Ivory

    Beiträge:
    436
    Kann ich gerne machen, ist dann natürlich meine ganz persönliche Meinung und in keinem Fall maßgebend, da jeder Mensch andere Prioritäten.
     
  7. klaros
    Offline

    klaros

    Beiträge:
    998
    Bei Durchsicht meiner Bücher(oder besser beim Aufräumen) , ist mir der Briefwechsel zwischen Goethe und Zelter in die Hände gefallen. Ich hatte darin vor Jahren schon mal gelesen.
    Carl Friedrich Zelter, der auch Felix Mendelssohn-Bartholdys Lehrer war, hatte über viele Jahre einen sehr intensiven Briefwechsel mit Joh.W. Goethe.
    Es ging in diesen Briefen nicht nur um Musik und Literatur, sondern auch um ganz banale Dinge, wie Teltower Rübchen, die Goethe zur Erntezeit immer von Zelter aus Berlin nach Weimar geschickt bekam. Diese von Goethe so sehr geschätzten Wurzeln schmecken wie Pastinaken.(habs probiert)
    Zelter war es auch, der Felix Mendelssohn-Bartholdy die Noten der Matthäuspassion hat zukommen lassen.
    Viel Spaß beim lesen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Feb. 2019
    Klein wild Vögelein gefällt das.
  8. Revenge
    Offline

    Revenge

    Beiträge:
    1.570
    Zu meinen Kollegen sage ich ( und diese zu mir ) :

    KONSALIK ist der Urheber allen Übels!!! :-D:-D

    Dazu kommen seine Verwandten: Tochter / Sohn ( so genau weiß man das ja heute bei den LBGcommunities nicht )

    Rosamunde Muschelsucher, bzw. Pilcher ( +, letztlich ) , Jutta Sanella, und N_O_R_A Robertsson,

    :-D:-D - ach, mir fällt einfach nichts mehr ein.

    GUT hingegen: Der Typ mit den Ostfriesland-Krimis, ferner: Mankell GEHT SO, am besten läuft: KOCHBÜCHER und HANNOVER ( als Kategorien ). ( "KLAPA" , https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Partzsch

    zum Beispiel, den las ich schon als junger Junge!! ;-)

    )

    kritische Buchgrüße von:

    Ehrloser Jorge.

    :herz:
     
  9. Babsbara
    Offline

    Babsbara

    Beiträge:
    375
    Ich lese gerade über alle möglichen Jakobswege (Spanien/Portugal), da ich 5 Wochen von Ende April bis Ende Mai auf einem davon unterwegs sein werde :019:

    LG,
    Babs
     
    Ambros_Langleb, Boogieoma und PianoLove gefällt das.
  10. herr_zog
    Offline

    herr_zog

    Beiträge:
    347
    Wie wird in der Zeit geübt? :-)
     
  11. Babsbara
    Offline

    Babsbara

    Beiträge:
    375
    Hihi, die Frage hab ich ja erwartet. Antwort: Gar nicht, und das auf 2 Instrumenten (außerdem noch Cello). Ich weiß, meine internationale Konzerttätigkeit wird darunter leiden, aber das ist es mir wert :007:
     
    Klafina und herr_zog gefällt das.
  12. mberghoefer
    Offline

    mberghoefer

    Beiträge:
    627
    wirklich sehr lesenswert, vielen Dank euch beiden für den Hinweis!
     
    Nora gefällt das.
  13. thomas 1966
    Offline

    thomas 1966

    Beiträge:
    1.660
    Was wir sind und was wir sein könnten: Ein neurobiologischer Mutmacher
    von Gerald Hüther
    ISBN: 9783100324054
     
  14. rolf
    Offline

    rolf

    Beiträge:
    25.986
    @Babsbara wunderbare Länder, besonders deren Inseln - aber warum Jakobswege???? ...gibt es keine anderen (besseren) Gründe dahin zu fahren????
     
    Klein wild Vögelein gefällt das.
  15. Babsbara
    Offline

    Babsbara

    Beiträge:
    375
    Alles schon erledigt, besonders in Portugal. Jetzt ist mal Pilgern dran :-)

    LG,
    Babs
     
    rolf gefällt das.
  16. espresso
    Offline

    espresso

    Beiträge:
    385
    @Babsbara
    Wie aufregend. Ich drück dir die Daumen, dass alles gut verläuft und denk an dich.
    Ein Fernwanderweg steht auch auf meiner big five Liste .
    Mit deinem Beitrag hast du mich heute Morgen min. 2 Stunden gekostet. Ich habe mich in Beschreibungen des Camino del northe, dem Küstenwanderweg in Spanien, festgelesen. War eigentlich meine Home Office Zeit, muss ich jetzt hinten dran hängen.
    :019:
     
    Babsbara gefällt das.
  17. rolf
    Offline

    rolf

    Beiträge:
    25.986
    @espresso jeden Spätsommer/Herbst gibt es eine Wanderung auf den Klippenpfaden auf Jersey (Kanalinsel) - allerwärmstens zu empfehlen (!!!)
    Landschaftlich und kulinarisch unübertrefflich, ganz ohne klerikale Pilgerei.
     
  18. espresso
    Offline

    espresso

    Beiträge:
    385
    @rolf ich war im Sommer vor....ich glaube 5 Jahren in der Normandie wandern. Das hat mich landschaftlich sehr daran erinnert. Auch das war kulinarisch unvergesslich. Gefühlt habe ich glaube ich mehr geschlemmt als ich gewandert bin.
    Bei meinem Plan einer Fernwanderung geht es mir auch nicht um religiöse Erfahrungen oder Ziele, sonder um das wandern an sich. Nur anders als bei bisherigen Wanderungen möchte ich dann eine Strecke zurücklegen, sehen wie weit ich aus eigener Kraft komme. Auf den Camino del northe bin ich gekommen, weil ich einfach Küstenlandschaften liebe.
    Aber dieses Jahr steht ja erstmal Bolivien an
    :-|
     
  19. Klafina
    Offline

    Klafina

    Beiträge:
    3.262
    @espresso:

    Meine Schwester hat im letzten Jahr große Teile des Küstenwanderwegs gemacht und war total begeistert.

    (Aber Bolivien ist auch sehenswert!)
     
  20. espresso
    Offline

    espresso

    Beiträge:
    385
    @Klavina dann komme ich vielleicht nochmal auf dich zu, wenn ich in die Planung einsteige;-)
    Bolivien wird nicht wirklich ein Urlaub. Ich besuche meine Tochter die dort zur Zeit arbeitet .
    Ich sehe dem mit sehr gemischten Gefühlen entgegen. Einerseits freue ich mich natürlich sehr sie wieder zu sehen und von ihr dieses Land dich ganz anders gezeigt zu bekommen, wie es bei einer Rundreise möglich wäre, andererseits habe ich grossen Respekt vor der Höhe (4300m) vor den permanenten Darmerkrankungen...
    Ich schwanke zwischen, ich muss noch 5kg abholen, damit ich kein überflüssiges Gewicht mit mir rumschleppen muss und ich fresse mir einen Speckring an und esse 3 Wochen nichts ( was das Wasserproblem natürlich auch nicht löst):020: