Was lest ihr gerade? (Buch-analog)

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Tastenfreund, 13. März 2008.

  1. Tastenfreund
    Offline

    Tastenfreund

    Beiträge:
    198
    :p
    Ich lese gerade die Miles Davis Autobiografie. :trompete:
    Noch 47 Seiten, dann hab ich´s.


    Lasst mal hören womit ihr gerade beschäftigt seid...;)
     
  2. ubik
    Offline

    ubik

    Beiträge:
    1.950
    - Brave New World von Aldous Huxley, um meine Englischsprachkenntnisse zu verbessern
    - Siddhartha von Hermann Hesse
     
  3. David
    Offline

    David

    Beiträge:
    948
    Briefe an Hitler, und bald Mein Kampf, leider nur die zensierte Version, da die unzensierte aus Ideologisch-moralischen Gründen nicht aufzutreiben ist.
     
  4. Madita76
    Offline

    Madita76

    Beiträge:
    457
    Bin gerade fertig mit "Der Gehilfe des Malers", einem prima Roman für Kunstinteressierte. Es geht um Rembrandt und seine Arbeit.

    Nehme nun "Pianoforte" von Hildebrandt in Angriff (wurde schon oft hier empfohlen) und endlich mal "Tintenherz" von C. Funke - damit ich auch mitreden kann!
     
  5. Shubby
    Offline

    Shubby Guest

    tja, hab grad schuld und sühne durch und gehe die biographie von willy brandt an. aber trotz massig zeit: komme einfach net voran. klavierklavier. und natürlich den spiegel lesen:rolleyes:
     
  6. iLLumination
    Offline

    iLLumination

    Beiträge:
    145
    lese natürlich einmal am tag in meiner abonnierten "die zeit", dann "die memoiren des dmitri shostakowitsch", die autobiographie und "politik als beruf" von max weber
     
  7. Martin2
    Offline

    Martin2 Guest

    ich lese gerade Emily Bronte "Sturmhöhe"
    Davor hab ich gelesen "Die Tochter der Klavierspielerin" von (habs vergessen)
    Davor las ich Sandor Marai "Die Glut"
    Davor "Unterwelt" von Don de Lillo
    Davon "Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Safon
    Davor "Die Grasharfe" von Truman Capote
    Davor "Wer die Nachtigall stört" von Harper Lee (in Polnisch)
    Davor "Früchte des Zorns" von John Steinbeck
    ...
    ...

    Ich lese viel. Romane. Politik interessiert mich nicht. Gerne auch Künstlerbiographien.
    Achso, nebenbei hab ich eine Liszt Biografie gelesen.
     
  8. Livia
    Offline

    Livia

    Beiträge:
    276
    The Time Machine von H. G. Wells.
    Dafür der Beruf Orchestermusiker, seine Aufgaben seine Probleme - oder so, aus den 80iger Jahren. Aber das war mir dann doch zu komisch. ("Welchen Einfluss hat die Belecuhtung bei der Probe? Welcher Instrumentalist hat welchen Puls bei welchem Stück?")
     
  9. DerKern
    Offline

    DerKern

    Beiträge:
    23
    Ray Charles biographie, weil der so hammerkultig ist :D
     
  10. Tritonus
    Offline

    Tritonus

    Beiträge:
    411
    Faust I

    ...aber nicht freiwillig...
     
  11. Bach_Fan
    Offline

    Bach_Fan Guest

    Ich lese gerade "Obdachlos und psychisch krank" wunderbares Buch.
    Kann ich Euch nur empfehlen.
    In dem Buch geht es um seelische Probleme und die Probleme die daraus enstehen können- führen sogar oft zu Obdachlosigkeit.
     
    alibiphysiker gefällt das.
  12. .marcus.
    Offline

    .marcus.

    Beiträge:
    3.568
    Ich habe kürzlich gelesen:
    Yann Martel - Schiffbruch mit Tiger
    John Boyne - Der Junge im gestreiften Pyjama
    Das zweite kann ich sehr empfehlen! Unheimlich trauriges und sehr bewegendes Buch.

    marcus
     
  13. nikOld
    Offline

    nikOld

    Beiträge:
    233
    ich bin kürzlich mit Erlend Loe - "Doppler" fertig geworden.
    Ziemlich unterhaltsames Buch über einen Aussteiger aus dem harten Berufsalltag, der
    nun mit einem Baby-Elch im Wald lebt^^.
     
  14. thepianist73
    Offline

    thepianist73

    Beiträge:
    1.183
    Lese gerade wieder (zum x-ten Mal) Fachliteratur (für ein demnächst abzuhaltendes Referat muss ich alles auffrischen...):

    - Heinrich Neuhaus: Die Kunst des Klavierspiels
    - Leimer/Gieseking: Modernes Klavierspiel
    - Charles Rosen: Piano Notes

    wird ein Referat über Lerntechnik und Methodik für Unterrichtende...
     
  15. Stilblüte
    Offline

    Stilblüte

    Beiträge:
    7.832
    Das erste und das zweite Buch hab ich auch, das erste gestern gekauft, das zweite auch noch nicht gelesen :oops:
    Worum geht es denn im Buch von Charles Rosen? Sollte ich mir das auch noch zulegen...?

    Vor kurzem bin ich durch Zufall kostenlos an das Buch "Musik im Kopf" über neuronale Vernetzungen usw. gekommen, ist ziemlich dick.
    Hab schonmal reingeschaut, liest sich sehr schön :)
     
  16. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    Den Yann Martel ("Life of Pi") habe ich auch vor kurzem gelesen. (Übrigens ist heute Pi-Day...) Die "Helsinki Roccamatios" sind noch eingeschweisst...
    Danach "High Fidelity" und "About a Boy" von Nick Hornby, zwischendurch "Warped Passages" von Lisa Rendall (hochgelobt, aber auch nur PopSci).
    "Die Frau des Zeitreisenden" liegt schon länger da und wartet angefangen zu werden. Ein paar andere Bücher (an deren Titel ich mich nicht mehr erinnere) strecken mir schon seit längerem vergeblich Lesezeichen im vorderen Drittel entgegen...
    Vorher ist aber wohl doch erst noch das "Book of Limericks" dran.

    Ich lese wohl zu viel deutschsprachige Foren und Blogs, da brauche ich den Ausgleich (zumal ich in einem vorwiegend englisch sprechenden Umfeld arbeite). Und die Auswahl ist irgendwie nicht repräsentativ, da gibt's immer mal wieder irgendwelche Schübe, wo ich versuche mich auf einen Autor oder wenigstens ein Genre zu konzentrieren (Frank McCourt, Douglas Adams natürlich, ...) - an Auswahl mangelt es nicht gerade, nur an Zeit (und einen 800-Seiten-Wälzer stecke ich mir nicht in die Tasche, für den Bus).
     
  17. amalia
    Offline

    amalia

    Beiträge:
    40
    Habe den Faust I auch vor einem Jahr in der Schule lesen müssen. Fand ihn damals glaube ich gar nicht soo schlimm.
    Mir hat es aber immer geholfen zuerst die Zusammenfassung in Wikipedia und dann erst den Abschnitt im Buch selbst zu lesen. :)
    lg
     
  18. ubik
    Offline

    ubik

    Beiträge:
    1.950
    Hm. Darf man fragen, warum?
     
  19. Wiedereinsteigerin
    Offline

    Wiedereinsteigerin

    Beiträge:
    504
    Ich bin derzeit an 2 Büchern dran:

    "Vom Missbrauch der Disziplin", Antworten der Wissenschaft auf Bernhard Bueb bzw. sein Buch "Lob der Disziplin", das ich ebenfalls (mit Entsetzen über seine Ansichten) gelesen habe.

    "Barack Obama" von Markus Günther.
     
  20. David
    Offline

    David

    Beiträge:
    948
    Aus Interesse. Was dachtest du?