Was hat dich heute glücklich gemacht?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von PianoAnnie84, 17. Sep. 2015.

  1. Barratt
    Offline

    Barratt Lernend

    Beiträge:
    10.613
    Warst Du im Rodeo-Bereich aktiv? :021:
     
  2. Therese
    Offline

    Therese

    Beiträge:
    193
    Eine Zeitlang lief der immer an Heilig Abend. Das war auch eine schöne Tradition: nach Bescherung, Essen, Spielen noch ein Actionfilm zum Ausklang.:-D
     
  3. klaros
    Offline

    klaros

    Beiträge:
    1.600
    Haben wir auch früher mal gesehen, auch schön, aber wie du schon schriebst....irgendwie ist der zweite Film wie ein Absacker nach einem guten Essen. ;-)
     
  4. brennbaer
    Offline

    brennbaer

    Beiträge:
    1.277
    Böhmermanns perfekte Weihnachten ist auch sehenswert
    https://www.zdf.de/show/boehmermann...kte-weihnachten-vom-14-dezember-2018-100.html

    :005::005:
    Musste da irgendwie an @Marlene denken;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dez. 2019
  5. Wiedereinaussteiger
    Offline

    Wiedereinaussteiger

    Beiträge:
    1.655
    An Pollini ist insbesondere seine planbare Zugabe, das Andante op.27 #2 Chopin von Interesse.Man muss sich selber Ziele setzen. Wie motivierst du dich selber? Ich habe damals, als sie mich rauswarfen, sehr viel über die Musik, und über mich gelernt. Habe mir dieses Andante zu üben vorgenommen, weit weit über meinem Horizont der nur anderthalb Jahre Unterricht....

    Was mich heute glücklich, und überaus erwartungsfroh machte, war der krasse Glückskauf des Rahmens einer uralten BMW. Der falsch identifiziert im Web herumlungerte. Damit wird sich - in langen Monaten der Arbeit, des Heranschaffens weiterer Teile... und der Freude am Bauen - eines Tages absehbar ein Traum erfüllen, den ich nun schon 42 Jahre mit mir trage - eine Zweizylinder-Schwingenmaschine der 60er Jahre zu nutzen. Vorne die Earles-Gabel, die geschobene Langschwinge statt einer Telegabel. Motorräder aus der Zeit 1955 bis 1969. Heute war es soweit. Ich erkannte, dass der Jetztbesitzer des Rahmens nicht weiß, was er da hat l - er dachte, das sei der Rahmen einer Einzylindermaschine, ich aber habe anhand der Rahmenmuffen zur Motorverschraubung sofort gesehen: BINGO, es ist das ersehnte Zweizylinder-Teil...

    So, wie ich jahrzehntelang von einem Flügel träumte und mir diesen Traum vor fast exakt zehn Jahren erfüllen konnte, und auch dort der Verkäufer nicht so ganz genau wusste, was er da anbot...., so wird es mit diesem Motorrad sein. Eine weiße BMW mit roten Zierlinien. Ich freue mich jetzt schon gewaltig auf die Probefahrt und auf den Klang. Dieser Sound des Zweizylinders..., so vertraut, so kraftvoll, so musikalisch.
    Flügel spielen. Nocturnes einarbeiten. Ein altes Motorrad restaurieren. Alles Dinge, um dicke Bretter zu bohren.
    Aber es LOHNT sich, dranzubleiben. In jeder Hinsicht.

    BMW R 30-2-rot.jpg
     
  6. Stilblüte
    Offline

    Stilblüte Super-Moderator Mod

    Beiträge:
    9.590
  7. mberghoefer
    Offline

    mberghoefer

    Beiträge:
    848
    heute in einem VirtualReality-Studio die digitale Version von Clara Schumanns Flügel gespielt. Ist noch ganz am Anfang der Entwicklung die Software - optisch kann der Flügel und das gesamte Zimmer rundum schon überzeugen, die virtuellen Tasten treffen und bewegen geht schon, Klangerzeugung aber ist noch ganz rudimentär. und insbesondere zur Haptik wird man sich etwas überlegen müssen, rein virtuell ist das nicht machbar.
    war spannend.
     
    samea und Zephyria gefällt das.
  8. klaros
    Offline

    klaros

    Beiträge:
    1.600
    Heute sang im Morgenmagazin ein schwedischer Chor. Es war in der Tat ein beglückender acapella-Gesang vom Feinsten.
     
  9. Barratt
    Offline

    Barratt Lernend

    Beiträge:
    10.613
    Beim gemeinsamen Jahresrückblick19/Neuplanung20 sagte meine Klavierlehrerin Dinge, die mich aufrichtig glücklich gemacht haben.

    Die Musik ist unfassbar wichtig für mich geworden. Liebe, Freude, Beharrlichkeit und Fleiß zahlen sich allmählich aus. :herz::blume:
     
  10. Musikanna
    Offline

    Musikanna

    Beiträge:
    1.465
    Das hier:
    84752EC6-8E23-4A1B-B398-04A3513E7D91.jpeg

    Vor zwei Wochen, als sie erfuhr, dass ich auch Erwachsene unterrichte, kam die Feststellung: Oh schön, dann kann ich bei dir immer noch Unterricht haben, wenn ich mal erwachsen bin :-)
     
    beo, Gernot, Therese und 14 anderen gefällt das.
  11. klaros
    Offline

    klaros

    Beiträge:
    1.600
    :017:Gestern habe ich endlich eine Glasvitrine aus dem Resonanzbereich des Flügels verbannt. Es war eine ziemliche Aktion, denn das Ding hatte auch leer noch ein schönes Gewicht und musste eine halbe Etage höher.
    Jetzt bin ich endlich das Gezirpe los und muss nicht mehr nach Gläsern forschen, die vielleicht zu nah zusammen stehen. :017:
     
    Gernot, Barratt, samea und 3 anderen gefällt das.
  12. mberghoefer
    Offline

    mberghoefer

    Beiträge:
    848
    schöne Weihnachtspost aus GE
    20191219_162432-01.jpeg
     
  13. Albatros2016
    Offline

    Albatros2016

    Beiträge:
    2.044
    klaros gefällt das.
  14. klaros
    Offline

    klaros

    Beiträge:
    1.600
    Albatros2016 gefällt das.
  15. cwtoons
    Offline

    cwtoons

    Beiträge:
    6.977
    Endlich wieder ein gutes Fernsehprogramm:

    Auf Sport1 wird die Darts WM 2019 übertragen. Drei Deutsche sind dabei; heute abend ab 20 Uhr werfen Niko Kurz und Max Hopp die Pfeile. Auf den dicken Pott haben sie wohl keine Chance. Da sind andere Leute, die sich die 500.000 (!) Taler holen werden, der Belgier Michael van Gerven etwa, ein Mann mit großer intellektueller Ausstrahlung.

    So viel kann man mit Klavierspielen nur sehr schwer verdienen. Aber das ist ok, ist doch das Siegerfeld auf der Dartsscheibe nur etwa halb so groß wie eine Klaviertaste.

    Die Athmosphäre im Austragungsort ist von Sachlichkeit, Nüchternheit und großem kulturellen Interesse geprägt. Das fachkundige Publikum genießt diszipliniert die Leistungen der Spieler. Das Ambiente erinnert an den Lesesaal der Bibliothek von Oxford.

    Viel Spaß!

    CW
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dez. 2019
  16. brennbaer
    Offline

    brennbaer

    Beiträge:
    1.277
    oder an das königliche Opernhaus:
    https://www.clavio.de/threads/moegt-ihr-oper.8087/page-73#post-718262
     
    cwtoons gefällt das.
  17. mberghoefer
    Offline

    mberghoefer

    Beiträge:
    848
    ...wobei man in Oxford die Schlägerei wohl eher schon anzetteln muss, um überhaupt in den Lesesaal der Bibliothek eingelassen zu werden. Das hat mich schonmal ganz schön Nerven und Zeit gekostet. So ein Dart-Match ist da schneller vorbei und weniger Schweißtreibend, glaub' ich.
     
  18. Klafina
    Offline

    Klafina

    Beiträge:
    3.404
    In einer schwierigen Situation haben sich die Handwerker vor Ort wirklich ins Zeug gelegt, um unsere Hausbaustelle bis auf ein paar Kleinigkeiten noch vor Weihnachten fertigzumachen.

    Wieder einmal hat sich gezeigt, dass die "Ich nehme bewährte Leute vor Ort"-Strategie besser als die "Geiz ist geil"-Schiene ist.
    Kommentar eines Firmenchefs: "Wenn wir bei Ihnen schon ein paar Dinge gemacht haben und Sie brauchen uns dringend, ist das etwas anderes, als wenn irgendjemand anruft und einen Auftrag hat."

    Und so konnte ich dieser Tage auch Monsieur Rodolphe, meinen Flügel, wieder aus der Folienquarantäne holen, in welche ich ihn vorsorglich gesteckt hatte, weil ich der doppelten Isolierung von Zimmer- und Staubschutztür nicht trauen wollte.

    upload_2019-12-20_18-28-26.png
     
    Gernot, Barratt, Marlene und 8 anderen gefällt das.
  19. cwtoons
    Offline

    cwtoons

    Beiträge:
    6.977
    Niko Kurz hat sein Spiel souverän gewonnen und sich so schon einmal schlappe 15000 Piepen gesichert.

    Hoffen wir, dass es für ihn noch eine Weile weitergeht.

    Und Max Hopp hat gleichgezogen.

    CW
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dez. 2019
  20. mberghoefer
    Offline

    mberghoefer

    Beiträge:
    848
    nach dem schlimmen Geschehen vorm Wolfsburger Stadion am Mittwoch heute das erste Heimspiel danach. 60.000 schweigen in den ersten 04 Minuten des Spiels für den, der zwanzig Jahre lang mit Schalke überall hinfuhr und nun seinen Platz leer lassen muss. Völlige Stille im vollbesetzten Stadion, man hörte nur das Schnaufen der rennenden Kicker. Beeindruckend wars, schwer aber auch.

    20191221_153053-01.jpeg
     
    Barratt und samea gefällt das.