Und wieder ein Neuer....

Dieses Thema im Forum "Vorstellungsrunde" wurde erstellt von Klavier-Heini, 3. Juli 2007.

  1. Klavier-Heini
    Offline

    Klavier-Heini

    Beiträge:
    10
    ...aber nicht neu im Klavier-geschäft ;)
    Denn ich spiele schon seit 10 Jahren (hab aber wenn ich mir meine Fähigkeiten so anschaue nicht diesen Eindruck...)
    Klavier: alles Mögliche (Klassik, Pop , Jazz) in letzter Zeit aber mehr so Pop.
     
  2. Eva
    Offline

    Eva

    Beiträge:
    619
    Hallo, willkommen im Forum!

    Dass jeder immer denken muss, er spiele schlecht im Verhältnis zur Zeit, die er schon lernt... ;)

    Was hast du denn schon so gespielt, bzw. woran übst du gerade?
    Und hast du auch Unterricht?

    Also, nur keine falsche Bescheidenheit und immer weiter munter in die Tasten hauen :D
     
  3. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    Über Neue freuen wir uns immer.

    Spielst du die Stücke im Jazz und Pop Bereich ausnotiert?
    Und hast du Unterricht?

    Achja....Herzlich willkommen hier im Forum


    oli
     
  4. Klavier-Heini
    Offline

    Klavier-Heini

    Beiträge:
    10
    Danke erstmal für die netten Begrüßungen :p

    Also ich nehme Klavierunterricht (Jazz). Jedoch nicht von Anfang an, da spielte ich nämlich Klassik (die ersten 4-5 Jahre....glaube ich.....habe mit 6 angefangen)
    Dann ging es mehr in die Richtung Pop und dann Jazz......

    Deshalb bin ich wahrscheinlich in keiner dieser Genres so gut wie ich mittlerweile sein sollte :geige: (Tut mir Leid, ich muss einfach immer diesen Zeitvergleich aufbringen... )

    Also die Stücke in Pop spiele ich teils nach Noten (man muss ja seine Vom-Blatt-Spiel Fähigkeiten verbessern ;) ) zum anderen Teil eben nach Akkorden, wobei es bei mir aber immer langweilig klingt.....(deswegen versuche ich dies zu verbessern, indem ich jetzt verstärkt was für meine Technik tue...)

    Beim Jazz kommt es drauf an, welchen Schwierigkeitsgrad die Stücke haben ;)


    Gruß
     
  5. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    Mit ein bisschen Übung klingt es mit Akkorden auch net mehr langweilig. Bisher mach ich das immer neben dem Unterricht so zum Spaß mal (Lieder begleiten nach Akkorden und so) und mit der zeit wird es immer besser. man muss nur den Dreh raus haben, was wann am besten klingt (ich hab ihn leider noch nicht raus)


    oli