Tragevorrichtung

  • Ersteller des Themas klaviermacher
  • Erstellungsdatum
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.295
Wer findet den Fehler...

ImageUploadedByTapatalk1409232900.328661.jpg

LG
Michael
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
13. Jan. 2011
Beiträge
8.964
Reaktionen
5.019
Soll durch die Griffe ein Kantholz durchgeschoben werden?
Andernfalls denke ich, daß der Resonanzboden, respektive die Rippen die Masse des Klaviers nicht recht aushalten...
...wobei, wenn das direkt Tragegriffe sein sollen, die Träger recht lange Arme und abwinkelbare Handgelenke haben sollten.
Toni
 
Klimperline

Klimperline

Dabei seit
28. Mai 2008
Beiträge
3.833
Reaktionen
4.142
Beim vorderen Griff stimmt der untere Winkel nicht.
Ansonsten ist die Position der Griffe nicht gerade ergonomisch.
 
R

Rudl

Guest
Soll durch die Griffe ein Kantholz durchgeschoben werden?
Andernfalls denke ich, daß der Resonanzboden, respektive die Rippen die Masse des Klaviers nicht recht aushalten...
...wobei, wenn das direkt Tragegriffe sein sollen, die Träger recht lange Arme und abwinkelbare Handgelenke haben sollten.
Toni
Kantholz durchschieben geht nicht, da die Ränder des Klaviers im Weg sind.
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.295
Das Klavier steht in einer Schule.. Es hat bereits links und rechts Tragegriffe.ImageUploadedByTapatalk1409234386.395820.jpg
Mit den zusätzlichen hinteren Griffen können locker 8 Burschen so ein Klavier bewegen. Links 2, rechts 2, vorne 2 und hinten 2.. Gibt keine Streitereien mehr in der Klasse , denn die restlichen Schüler sind Mädels..

:-D

LG
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

Tastenscherge

Tastenscherge

Dabei seit
10. Dez. 2007
Beiträge
3.282
Reaktionen
2.326
vielleicht sind das gar keine Tragegriffe, sondern damit wird mittels Kette und Vorhängeschloss das Klavier irgendwo diebstahlsicher befestigt?
 
Tastenscherge

Tastenscherge

Dabei seit
10. Dez. 2007
Beiträge
3.282
Reaktionen
2.326
So oder so, eine vernünftige Erklärung dafür gibt es nicht wirklich.
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.295
Ich hab's ja schon erklärt , und das ist die Wahrheit. Nun, den Fehler hat niemand gefunden.^^

Man könnte ja mal versuchen Dreiwegeboxen am Hochtöner an einen Haken aufzuhängen. :-D

LG
Michael
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.120
Reaktionen
18.258
tragen, was man rollen kann, ist halt auf ebenem Boden sehr zukunftsweisend :-)
 
W

Wespennest 100

Guest
Mal abgesehen davon, dass ich diese Griffe niemals am Resonanzboden befestigen würde, - wo hat das Klavier eigentlich seinen Schwerpunkt? Nicht dass es nach vorne kippt, weil sie zu tief sitzen?

Gruß Ute
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.295
Klavierbaumeister hat den Fehler gefunden :-)
Hab nun dem Schulwart ein paar Zeilen geschrieben, sonst sind die Dinger gleich wieder drauf...

ImageUploadedByTapatalk1409245295.167093.jpg

LG
Michael
 
 

Top Bottom