Steck Klavier aus Gotha - wer kennt es?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Liv, 22. Juni 2007.

  1. Liv
    Offline

    Liv

    Beiträge:
    5
    Hallo!

    Ich bin neu im Forum, mein 5jähriger und ich haben gleichzeitig vor einem halben Jahr angefangen, Klavier zu lernen, bin also mit 32 nicht nur absoluter Neuling, sondern auch noch Späteinsteiger, dafür motiviert (-;

    Zu meinem Klavier kam ich durch Zufall - als wir das Haus von einem älteren Ehepaar gekauft haben, meinte ich aus Spaß - lassen sie das hübsche Klavier ruhig stehen und die antworteten, machen wir 200 Euro.... Ich bin ohne jede Ahnung darauf eingegangen und hatte wohl laut Klavierstimmer mehr Glück als Sachverstand.

    Jedenfalls habe ich nun ein 80 bis 90 Jahre altes Klavier der Marke "Steck Gotha", mit der Nr. 51308 im Holz. Es scheint vollmassiv mit Elfenbeintasten zu sein. Nun habe ich versucht im Internet zu recherchieren: Die Marke wurde 1924 verkauft an Hupfeld Piano, heute gibt es auch noch George Steck in New York und es gibt wohl auch eine Verbindung zu Munck Gotha. Habt ihr noch mehr Informationen oder wißt ihr, womit ich es zu tun habe? Ich würde mich sehr freuen!

    Liebe Grüße

    Liv