solo Klavier F-Dur


Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Anbei stelle ich dieses Klavierstück vor, Noten kann ich später zur Verfügung stellen, jedoch sind die noch nicht fertig, geplant ist noch eine Erweiterung bzw. Variationen, aktuell ist es von mir gespielt, daher bitte keine Kommentare zum Vortrag ;) sondern zur Musik.
Es ist in F-Dur, Mittelteil in meinem beliebten c-mol.

Klavier, F-Dur:
http://www.4shared.com/file/67032869/9e0e49bd/solo-piano-F-major.html

Peter
 
M
Melodicus
Dabei seit
10. Nov. 2007
Beiträge
393
Reaktionen
1
Hallo Peter,

schönes Stück, ich fand es entspannend.
Bin auf die vollständige Version gespannt.

Grüße
Melodicus

PS: zur Zeit versuche ich mich gerade an deinem "Rain". Wird noch etwas dauern, bis es flüssig im richtigen Tempo drauf habe (bin schließlich immer noch "nur" Anfänger).
 
David
David
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
Für mich ist das pure Langeweile. In dieser Musik passiert einfach nichts.
 
Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Danke Melodicus,
übrigens viel Spaß mit "Rain", ich spiele schon länger mit dem Gedanken einer freien Fortsetzung - "Sturm", habe es aber bislang noch nicht richtig während eines Sturmes raushören können :p
 
Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Hi David,
da gebe ich dir recht, dass in diesem Stück nicht viel passiert, es hatte auch keine hohe Ansprüche. Ursprünglich war es eines meiner ersten Stücke überhaupt, es ist mehr als 10 Jahre her und es wurde als Lied für Kinder komponiert und bei einem speziellen Anlaß auch real gesungen. Daher die offensichtliche Form eines Liedes mit ABAB also mit Refrain. Ich wollte es mir auffrischen und daraus eine Klavierfassung machen, es in mol modulieren (Mittelteil) und dann variieren. Aber das es langweilig wirkt, ist ein guter Hinweis für mich, das ich ein zweites Thema zum Aufbau von Kontrast benötige.
 
C
chilly
Dabei seit
19. Nov. 2008
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo!
Also ich finde das Stück auch sehr schön!
Wie lang hast du dafür gebraucht?Hast du die Melodie einfach "erfunden"?Du kennst dich wohl gut mit Harmonie aus, oder?
 
Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Hallo!
Also ich finde das Stück auch sehr schön!
Wie lang hast du dafür gebraucht?Hast du die Melodie einfach "erfunden"?Du kennst dich wohl gut mit Harmonie aus, oder?
HI Chilly, das war kein schweres Lied, war eigentlich leicht zu erfinden, aber zeitlich abgrenzen kann ich es nicht, das übliche, Idee + Klavier und das wars. Mit der Theorie der Harmonie kenne ich mich nicht besonders, wieso? Ich werde vielleicht missverstanden, aber ich denke, das Ohr ist wichtiger als die Theorie.
 
C
chilly
Dabei seit
19. Nov. 2008
Beiträge
14
Reaktionen
0
Naja aber man muss doch schon etwas über Tonarten, Kadenz... wissen um dann eine Begleitung(linke Hand) zu komponieren,oder?
Oder machst du das dann einfach nach Gefühl?
 
Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Naja aber man muss doch schon etwas über Tonarten, Kadenz... wissen um dann eine Begleitung(linke Hand) zu komponieren,oder?
Oder machst du das dann einfach nach Gefühl?
Ich weiss nicht wie andere komponieren, aber ich mache das immer nach Gefühl, ein Theoriebuch kann doch nicht ändern was ich ausdrücken wollte oder? Ich würde es z.B. zur Benutzung eines Programms z.B. WORD vergleichen, muss man die Gebrauchsanweiseung lesen um in Word zu arbeiten? Es ist bestimmt hilfreich, aber mann kann einfach loslegen und intuitiv es benutzen uns selbst herausfinden wie was geht, das mache ich auch in der Musik. Ich habe auch Theoriebücher, aber keine Zeit zum Lesen. Anders gesagt, Stücke wie meine kannst du auch ohne Theorie komponieren.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
59
Aufrufe
8K
PianoPuppy
P
 

Top Bottom