Regionaltreffen in Norddeutschland/HH

Dieses Thema im Forum "Treffen" wurde erstellt von Hartwig, 23. Mai 2007.

  1. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Hallo,

    Marianne und ich sind gerade von einem Vorgespräch aus Hamburg zurück, um einen Treffpunkt für Regionaltreffen in Norddeutschland zu erörtern.
    Wir waren in HH bei JustMusic/Amptown und haben mit dem Geschäftsführer der Abteilung Keyboards gesprochen.
    Es besteht dort im Haus die Möglichkeit, einen Treffpunkt für unser regionales Forumtreffen zu errichten. Räumlichkeiten sind für verschiedene Wünsche vorhanden, Kosten entstehen sogut wie keine, da sogar die Beköstigung im bescheidenen Rahmen (Platten, Schnittchen, Getränke o.ä.) für uns bereitgestellt werden kann ohne Aufwandsentschädigung. Wein würde ich zur Verfügung stellen aus meinem Kaiserstuhlkeller.
    Dort im Haus wäre die Möglichkeit, jeweils nach Geschäftsschluß, das wäre Freitags etwas nach 19:00 und Samstags nach 16:00, sowie auch Sonntags nach Absprache, ein Treffen durchzuführen. Es stehen dann dort in der Zeit für uns die Musikinstrumente als Vorführung, Ausprobieren, andere Hilfsmitten zur Klangerzeugung und Hören dieser bereit.
    Ein separater Raum mit Klavier könnte auch vorbereitet werden, wohin man sich dann zurückziehen könnte.
    Workshops werden dort mehrfach durchgeführt und Referenten können für verschiedene Themen besorgt werden. Den Wünschen scheinen kaum Grenzen gesetzt, weil dort sehr viel Erfahrung mit aller Art von Instrumenten wie Klavier/EPiano Schlagzeug Gitarren und dem Zubehör besteht.
    Die Themen für Workshops müßte man nun sammeln als Wunschliste. Daher also bitte fleißig antworten, wer welche Vorschläge hat.
    Auch weitere Regionaltreffen z.B. in München und Berlin wurden als Option schon einmal in den Raum gestellt, weil dort ja auch Amptown/JustMusic vertreten sind, und dann wären die Vorbereitungen der Workshops nicht nur für Hamburg.
    Die Hilfe des Geschäftsführeres ist uns zugesagt worden, weil er ja auch die Möglichkeit der Steigerung des Umsatzes und des Bekanntheitsgrades sieht.

    Bitte melden also, wer Vorschläge hat.

    Gruß Hartwig
     
  2. musiküsse
    Offline

    musiküsse

    Beiträge:
    240
    Hallo Nordlichter,

    ich habe zwar grad keinen Vorschlag, da muß ich mal in mich gehen, aber einem Treffen stimme ich zu. Wäre klasse, wenn ein richtiges Klavier dabei sein kann. Toll das der Stein ins Rollen kommt und ich bin auch gerne bereit irgendetwas mitzuorganisieren (PN an mich).

    Man könnte dasraus dann ja eine regelmäßige Veranstaltung in einem kurzen Intervall (alle 2 Monate oder so) machen.

    Lieben Gruß und herzlichen Dank,
    Sascha
     
  3. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Nord-Treffen

    Hallo Sascha,

    im ersten Gespräch war ein Rhythmus von 1/4 Jahr ungefähre Vorstellung für regionale Treffen.
    Einen Extraraum mit Klavier hatten wir schon als Vorstellung und Möglichkeit positiv erörterrt.
    Darüberhinaus ist immer jedoch auch das gesamte Potential an Instrumenten zur Verfügung, insbesondere für Klavierspieler, die unterschiedliche Instrumente ausprobieren wollen.
    Wir hatten den allgemeinen Wunsch auch schon angedacht, in eine Räumlichkeit sich zurückziehen zu können, die ein Klavier haben sollte und dennoch ein oder mehrere Themen an Workshops oder was immer auch noch planbar sein könnte zu etablieren.
    Die verkehrsmäßige Lage ist optimal, weil am Heiligengeistfeld rund um den Bunker Parkflächen vorhanden sind und gleich nebenan die U-Bahnstation ist.
    Auch wenn Übernachtung erforderlich sein sollten, an die wir zunächst einmal nicht unbedingt denken, wäre in unmittelbarer Nähe gegenüber relativ preiswert Gelegenheit dazu, und eine Hilfe für Sonderbedingungen wurde uns vom Geschäftsführer auch zugesagt.

    Aber was erzähle ich hier so viel?
    Schreibt doch eure Vorschläge und Vorstellungen. Dann kann man weitere Planung beginnen.
    Als erster Trefftermin ist frühestens im Herbst ein Tag machbar, weil dann der Umbau mit Umzug der Piano/Keyboard-Abteilung vollendet ist und etwas Ruhe eingekehrt sein sollte.

    Gruß Hartwig
     
  4. musiküsse
    Offline

    musiküsse

    Beiträge:
    240
    Schade, das ein erstes Nordlichter-Treffen erst im Herbst stattfinden kann. Ich hatte auch grad überlegt, ob man sich bei Trübger, Steinway oder so einnisten könnte - aber ich glaube, das werden die nicht mitmachen :D

    Aber eine Besichtigung von Steinway wäre doch mal interessant, vor allem, da ich schon seit dem Umzug aus den Colonnaden in deren Haupthaus Rodenbarg nicht mehr dort war und das war ja schon vor ein paar Jahren. Dies mal als Idee, welches wir im Hinterkopf behalten sollten und evtl schon vor dem Nordlichter-Forumtreffen in Angriff nehmen könnten.

    Für Workshops habe ich grad keine Idee, ich stelle mir ein Treffen halt so vor, das man bei geselligem Zusammensein sich zunächst kennenlernt (vor allem beim ersten Treffen), Musik macht, Erfahrungen austauscht.

    Gruß,
    Sascha
     
  5. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Hallo Sascha,
    ich gebe Dir recht, beim ersten Treffen lernt man sich wohl besser erst einmal kennen und plauscht oder spielt etwas auf dem Klavier. War ja auch in Frankfurt beim Treffen so.

    Als Workshop könnte Thema sein:
    Musikaufnahme:
    welche technischen Einrichtungen,
    welche Bearbeitungsprogramme und wie sie anwenden,
    Notationsprogramme.

    Oder allgemein:
    Kompositionshilfen,
    Einführung und Entwicklung von Jazzspielweise,
    Rockpiano usw.

    Gibt sicher viele Themen, die man ansprechen könnte und besonders beim 1. Treffen sich als Diskussionsthema ergeben.

    Ein Besuch bei Steinway oder auch in der Holstenstr. bei Knauer ist auch natürlich vorher schon möglich und man könnte sowieso sich hier einmal/mehrfach zu solchen Treffs verabreden.
    Insbesondere zu Klavierhäusern hat man uns Hilfe zur Organisation von Besuchen zugesagt.

    Gruß Hartwig
     
  6. musiküsse
    Offline

    musiküsse

    Beiträge:
    240
    Ich denke auch, das sich Themen nach dem ersten (gemütlichen) Treffen ergeben werden. Die Vorschläge von Dir finde ich aber toll, vor allem den Punkt Kompositionshilfen und evtl sogar ~techniken. Bei Besichtigungen von Klavierhäusern (da ist eigentlich nur Steinway (deren Werkstatt und Manufaktur) interessant) würde ich doch gerne Knauer ausklammern - ich habe da so meine Gründe, die ich nicht öffentlich kundtun möchte.

    Hartwig, hast Du eigentlich eine ungefähre Vorstellung, wieviele Forumsmitglieder aus dem Norden kommen? Evtl sollte für ein erstes "Vortreffen" bei z.B. Steinway Hamburg eine Umfrage gestartet werden, wer mitkommen möchte.

    Gruß,
    Sascha
     
  7. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Leider habe ich noch keine Vorstellung, wieviele aus dem Nordbereich oder Hamburg überhaupt im Forum teilnehmen und dann auch noch an einem Treffen interessiert sind. Dem Anschein nach, aus den Beiträgen und dazugehörigen Profilen oder auch Vorstellungen zu ersehen, sind es aber nicht wenige, die in Frage kommen könnten.
    Es würde die Übersicht vereinfachen und auch alle einfacher ansprechbar sein, wenn jeder seinen Wohnort im Profil angeben würde. Dann könnte man per PN alle einmal erreichen und benachrichtigen.

    Warten wir einmal die Rückmeldungen ab, die hier so in der nächsten Zeit eingehen. Es eilt ja nicht und ein kleines Treffen von wenigen Teilnehmern zur Vorbereitung größerer Aktivitäten läßt sich ja schnell verabreden, abends oder Samstags für ein paar Stunden.

    Gruß Hartwig
     
  8. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Nordlichter-Treffen

    Hallo,
    da nun Pfingsten und Ferien/Urlaub bei Vielen vorbei ist, könnte ich mir vorstellen, daß sich doch einmal Interessierte an einem Regional-Treffen in Hamburg melden könnten.
    Dann wäre eine mögliche Planung sicher einfacher.

    Also ruhig einmal antworten, wenn grundsätzliches Interesse vorhanden ist.

    Gruß Hartwig
     
  9. Fingersetzer
    Offline

    Fingersetzer

    Beiträge:
    22
    NordTreff

    Hallo,

    ich habe mich heute erst angemeldet und bekam den link zu der Diskussion, ob man ein regelmäßuges Treffen in Hamburg organisieren könnte.
    Ich wäre grundsätzlich interessiert, bin allerdings kein besonders guter Spieler, aber sehr interessiert, andere Gleichgesinnte, von denen ich lernen kann, kennenzulernen.

    Gibt es schon weitere Resonanzen ?

    Viele Grüße

    Lars
     
  10. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Treffen

    Hallo Lars,
    es geht ja nicht um gute Spieler, die sich vielleicht treffen wollen, sondern um Klavier-Interessierte, die auch hier im Forum sind. Alle können sich da angesprochen fühlen, um vielleicht Infos über Klavier und angrenzende Themen zu diskutieren, und dabei sich gleichzeitig kennenzulernen.
    Vielleicht trifft man sich sogar bei Konzerten oder hilft sich bei Notation von selbst gespieltenStücken oder....(spielt vielleicht vierhändig)....

    Gruß Hartwig
     
  11. Geli
    Offline

    Geli

    Beiträge:
    562
    Hallo Hartwig,
    vielen Dank für den Wink mit dem Zaunpfahl, natürlich bin ich bei einem Nordtreffen dabei, war in den letzten Wochen etwas in Zeitnot. Workshopthema könnte vielleicht auch "Spielen nach Akkorden" oder "Grundlagen des Improvisierens" sein?
    LG
    Geli
     
  12. KerstinHH
    Offline

    KerstinHH

    Beiträge:
    91
    Großes Interesse

    Hallo Hartwig,

    ich habe ebenfalls großes Interesse an einem Regionaltreffen in Hamburg. Auch die Idee, Workshops zu bestimmten Themen anzubieten, gefällt mir. Im Augenblick habe ich zwar keine Idee für ein Thema, aber die bereits genannten Themen beinhalten ja schon einiges. Vierhändiges Spiel würde mich auch interessieren.

    Viele Grüße
    Kerstin
     
  13. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Nordtreffen + 4-händig

    Hallo Kerstin,
    zum 4-händig-Spielen muß man ja nicht nur ein Treffen mit Vielen organisieren, da gibt es doch sicher hier im HH-Umkreis etliche, die daran interessiert sind.
    Man könnte ja einfach mal hier sich dazu melden.

    Gruß Hartwig
     
  14. Späteinsteiger
    Offline

    Späteinsteiger

    Beiträge:
    100
    Regionaltreffen Norddeutschland

    Hallo Hartwig,

    ich bin auch dabei.
    Schwarzenbek ist nicht weit von Hamburg entfernt, man kan sagen ein Heimspiel.
    Ich meine wir sollten -ohne groß TOP aufzustellen - uns treffen und uns
    kennenlernen.
    Es gibt sicherlich viel zu erzählen und daraus ergeben sich auch Themen.
    Im zweiten Treffen kann man dann ein Themenkreis erarbeiten.
    Auf jeden Fall kann und ist ein derartiges Treffen gerade für einen Anfänger
    sehr interessant, den oft braucht man doch eine nötige motivierende Aufrüstung,
    wenn beim Üben nicht alles so klappt.
    Z.B. Geläufigkeit - Tempo - Rhythmik und andere Feinheiten.

    Gruss
    Der Späteinsteiger
     
  15. KerstinHH
    Offline

    KerstinHH

    Beiträge:
    91
    Hallo Hartwig,

    natürlich kann man sich auch anderweitig zum Vierhändigspielen treffen. Es war ja auch nur ein Vorschlag, der mir gerade so einfiel. Zumal ich noch nie vierhändig gespielt habe und noch nicht genug musikalisches Selbstvertrauen habe, um mir gleich einen Partner zu suchen. Aber die bereits genannten Themen für ein Regionaltreffen sind ja ebenfalls sehr interessant.

    Viele Grüße
    Kerstin
     
  16. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    HH-Treffen in kleinem Rahmen

    Hallo Späteinsteiger und Kerstin,
    an solch ein vorbereitendes Treffen, das nicht zu lange dauern sollte, hatte ich auch schon gedacht.
    Geeignet zur Themensammlung, Quatschen und Kennenlernen ist auch ein nicht lange vorbereitetes Treffen.
    Nur wo macht man das? Zentral gelegen? Privaträume? Gaststätte oder nicht?
    Ich wäre so aus dem Stegreif immer noch für Amptown/Just Music im Bunker am Heiligengeistfeld.
    Da könnte man dann verschiedene Instrumente ansehen/probieren, mit dem Geschäftsführer Vorstellungen ansprechen für Wünsche zum größeren Treffen usw. zu erreichen für Bahnfahrer U-Bahn Feldstraße aussteigen.
    Autofahrer: in Richtung Reeperbahn aber dann rechtzeitig vorher rechts zum Bunker abbiegen, wenn man aus Ostrichtung kommt, also vom Wallringtunnel/Ost-West Straße.
    Parkplätze sind um den Bunker herum für 1€/Std. sicherlich noch erschwinglich.
    Vielleicht könnte man sogar einen Extraraum zum Sitzen besorgen. So hatte mir der Geschäftsführer der Tasteninstrumente-Abteilung schon im Vorgespräch als möglich in Aussicht gestellt. Nur im Augenblick hat er wohl noch mit Umbaumaßnahmen zu tun, aber ich kann ihn ja einmal anmailen.

    Und Kerstin:
    Gerade weil Du noch wenig oder nicht 4-händig gespielt hast, solltest Du damit anfangen. Es gibt auch leichte Stücke, die man dann nehmen könnte z.B. aus Mozart-Symphonien, die dann für 4 Hände gesetzt sind.
    Und es treibt einen ja niemand, weil man Spaß am Spielen haben will und gleichzeitig etwas für das vom Blattspielen tun möchte.
    Am 14.7. kommt wohl Geli zu uns (Marianne und mir) um die ersten gemeinsamen Spielversuche zu starten. Wir fangen da sicher auch ganz klein an, aber erst einmal starten, dann sieht man ja wie es weiter gehen kann.
    Du kannst ja auch kommen, und wenn es nur zum Zuhören oder PC bedienen für Aufnahme ist.
    Das wäre das 1. Nordtreffen im Minirahmen.

    Gruß Hartwig
     
  17. KerstinHH
    Offline

    KerstinHH

    Beiträge:
    91
    Hallo Hartwig,

    endlich komme ich dazu, auf Deinen Post zu antworten. Ich würde gerne am 14.07. zu Euch kommen. Vielen Dank für das Angebot. Zuhören kann ich gut und den PC bedienen kann ich auch. Vielleicht traue ich mich ja auch, eine Kleinigkeit auf dem Klavier zu spielen. Teilst Du mir in einer PN Deine Adresse mit?

    Ich freue mich schon darauf Euch kennenzulernen.

    Liebe Grüße
    Kerstin
     
  18. musiküsse
    Offline

    musiküsse

    Beiträge:
    240
    Auch ich komme jetzt erst dazu richtig zu lesen und auch zu antworten. Wenn noch etwas Platz ist, könnte ich auch vorbei kommen - dann würde aus dem Minitreffen schon ein Treffen mittlerer Größe werden ;)

    Dann hätten wir ja auch 10 Hände - gibts dafür auch Stücke? :D

    Gruß,
    Sascha
     
  19. Geli
    Offline

    Geli

    Beiträge:
    562
    Na, da bin ich ja mal gespannt, das wird bestimmt ganz lustig, hoffentlich hat Hartwig genug Tasten zur Verfügung!
    LG
    Geli
     
  20. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Genug Tasten

    Hallo Mehrhändig-Spieler,
    ich habe im Haus nur 3 Klaviere (1 Schimmel, und 2 Yamaha(Clavinova CLP 611 und DGX 505).
    Das wäre dann Platz für 6 Hände, und noch ein "Prodikey" für den PC.
    Ihr könnt gern kommen! Da wird sich der Nachbar (Reihenhaus) richtig freuen:
    Endlich einmal viel schreckliche Klaviermusik (ist ja ein Kunstbanause, wie ich schon früher beschrieben hatte).
    Das Schimmel-Klavier steht im Wohnzimmer, die beiden ePianos in Mariannes Raum und im Keller im Musik- und Hobbyraum.
    Wenn ich im Keller umräume, können dort auch 2 ePianos hingestellt werden, weil dort auch der PC-Anschluß ist.
    Machbar ist das aber auch. Interessant wäre natürlich auch die Version Schimmel und ePiano im Wohnzimmer, um dann am ePiano die Streicher ertönen zu lassen, die dann das Piano-Soloinstrument beim Mozart- oder Beethoven-Klavierkonzert begleiten könnten.
    Aber ich glaube, wir werden soviel zu erzählen und ausprobieren haben, daß wir ein weiteres Treffen sicher wiederholen müssen (oder beim Nordtreffen dann noch weitermachen).

    Ich werde einmal Kerstin und Sascha über PN anschreiben und meine eMail-Adresse mitteilen, Geli hat sie ja schon.
    Dann könnte man schneller und bequemer Anfahrt usw. besprechen, für das 1. Minitreffen im Norden.

    Gruß Hartwig