Ökologisch und umweltbewusst Leben

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Lizzythep, 1. Juni 2019.

  1. ehenkes
    Offline

    ehenkes

    Beiträge:
    1.862
    Ja, alles richtig. Wir können uns drehen und wenden. Wenn wir keine Innovationen bringen, die heftig dagegen halten, dann kommt eben der mittlere Temperaturanstieg. Selbst wenn 100% die grün-karierte Doppelspitze oder sonstwas wählen, wir sind zu spät mit den aktuellen Maßnahmen.

    Wer keine wirksamen Klimaanlagen und ausreichend große Swimmingpools zur Verfügung hat, dem geht es mies. Wer schon mal über die Südstaaten der U.S.A. in niedriger Höhe geflogen ist, der kennt das Bild: Haus+Swimmingpool, wohin man schaut, und in den Häusern natürlich wirkungsvolle Klimaanlagen. Das ist dort schon seit Jahrzehnten so.

    Vielleicht sollte man das Recht auf Abkühlung bei Temperaturen über 26°C als Menschenrecht einführen. :003:
     
    rolf gefällt das.
  2. ehenkes
    Offline

    ehenkes

    Beiträge:
    1.862
    Sonne <---> Venus 0,72 AE
    Sonne <---> Erde 1,0 AE
    Sonne <---> Mars 1,52 AE

    Die Venus ist größenmäßig mit der Erde vergleichbar, jedoch deutlich näher an der Sonne. Außerdem ist die Atmosphäre mit 96% CO2 ein echtes "Greenhouse". Der Druck der Atmosphäre von 75 bis 100 bar ist auch nicht gerade förderlich für die Menschheit. Noch dazu gibt es dort Wolken mit Schwefel- bzw. Phosphorsäure. Igitt. Daher schauen wir lieber zum Mars.
     
  3. J. S. Schwach
    Offline

    J. S. Schwach

    Beiträge:
    318
    In Zahlen ausgedrückt:

    Venus: 92 bar, 96,5 % CO2
    Erde: 1 bar, 0,04% CO2

    Der Klimavergleich ist unseriös.
     
  4. Andre73
    Offline

    Andre73

    Beiträge:
    2.367
    Da steht auch kein Klimavergleich, sondern ein Treibhauseffekt-Vergleich.
    Man kann den CO2 Effekt berechnen und an Venus beobachten.
    Sie ist näher an Sonne und hat eine viel dichtere Atmosphäre - allerdings lässt diese auch viiiiiel weniger Sonnenlicht durch und kann nicht so heiss sein wie sie ist ohne den co2 effekt. Der errechenbare CO2 Treibhauseffekt ist jedoch 466 Grad. Dort wird die Erde nicht hinkommen...es soll nur zeigen dass das echt relevant ist, wenn wir den beliebig weiter erhöhen.

    https://www.umweltbundesamt.de/service/uba-fragen/sind-kuenftige-durch-den-menschen-verursachte
     
  5. ehenkes
    Offline

    ehenkes

    Beiträge:
    1.862
    Keine Flüge, Solaranlage, vegane Ernährung, Hybrid- oder E-Auto, am besten noch kein Alkohol (bestimmt auch irgendwie böse, so gut, wie das Zeugs schmeckt).
    Ich verstoße gegen alles, bin also ein echter Eco-Outlaw. :021:

    Was ist eigentlich mit Digital- oder E-Pianos? Die brauchen Energie und haben zuviel Plastik, also besser ein akustisches mit Ökosiegel. :026:
     
  6. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    8.436
  7. ehenkes
    Offline

    ehenkes

    Beiträge:
    1.862
    Ganz klar die Möhren und die Petersilie. Die urbanen Demonstranten dachten sicher, das sei Unkraut. Zumindest haben sie sich entschuldigt und ihr Unrecht eingesehen.

    Der Begriff "Klimaschutz" wird falsch gedeutet. Wir müssen uns vor dem aktuellen und vor allem vor dem kommenden Klima schützen (und unser Eigentum vor linken Grünen und Kommunisten). Durchgeknallte Politiker empfinde ich momentan als größte Bedrohung unseres Wohlstandes.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2019
  8. Häretiker
    Offline

    Häretiker

    Beiträge:
    2.802
  9. Stegull
    Offline

    Stegull

    Beiträge:
    2.400
    Wer soll das denn sein? Hast du Beispiele?

    Don Alphonso hat etwas über Doppelmoral:
    https://twitter.com/_donalphonso/status/1143242539761393665
     
    Barratt gefällt das.
  10. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    8.436
    Du hast mich zwar nicht angesprochen aber ein Beispiel dafür ist für mich das Mautprojekt der Herren von der CSU. Möchte nicht wissen, was das bisher gekostet hat und noch kosten wird:007::022:.
     
    Lizzythep, Bassplayer und Andre73 gefällt das.
  11. Häretiker
    Offline

    Häretiker

    Beiträge:
    2.802
    - 50M€ schon jetzt
    - 300M€ stehen als Enschädigungszahlen im Raum, weil die Volldeppen im Vertrag nicht berücksichtigten, dass es rechtswidrig sein könnte
    - im Hauhalt fehelen ein paar 100M€ Einkünfte, die geplant waren und nun nicht da sind

    War also eine relativ kostspielige Stammtischparole.

    Darüberhinaus haben die statt dessen vollkommen verpennt => siehe vorvorigen Beitrag.

    Grüße
    Häretiker
     
  12. ehenkes
    Offline

    ehenkes

    Beiträge:
    1.862
    Daher fordere ich die Veröffentlichung des CO2-Fußabdruckes von Politikern und Managern.

    Das mit den Beispielen behalte ich besser für mich, ansonsten führen wir hier eine klassische Links-Rechts-Debatte. Das bringt bei diesem Thema rein gar nichts.
     
  13. Holger
    Offline

    Holger

    Beiträge:
    609
    Das Mautprojekt an sich finde ich richtig. Nur die gekoppelte Steuersenkung für Deutsche war natürlich Schwachsinn. War klar, dass das nicht durchkommt.
     
    Barratt gefällt das.
  14. mick
    Offline

    mick

    Beiträge:
    9.090
    Eine Pickerl-Maut finde ich blödsinnig. Wenn schon, dann eine streckenabhängige Maut wie in Italien. Und am besten auch eine City-Maut. In München ist es mit dem Autoverkehr kaum noch auszuhalten.
     
  15. agraffentoni
    Offline

    agraffentoni

    Beiträge:
    7.193
    Sobald alle Fahrzeuge ständig mit dem Internet verbunden sein werden, wird monatlich abgebucht.
     
  16. ehenkes
    Offline

    ehenkes

    Beiträge:
    1.862
    Schon wieder so eine elende Drohung, am besten gleich noch alle Strafmandate und Ordnungsgebühren.
     
  17. ehenkes
    Offline

    ehenkes

    Beiträge:
    1.862
    Wir diskutieren hier über die Pros & Cons bezüglich einer schleichenden Temperaturerhöhung, die erst in zwei Generationen zu wirklichen Problemen führt, während ein Herrscher namens Donald Trump dem Iran mit der Vernichtung (zumindest auf einigen Gebieten) droht. Andere träumen von der Weltrevolution, die alle Hierarchien zu Fall und alles unter die Kontrolle der Öffentlichkeit bringen soll. Auffällig ist, dass die politische Kaste in Deutschland größte Probleme hat, einen Kurs zu finden und diesen zu halten.
     
    Barratt gefällt das.
  18. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    8.436
    Das mag ja vielleicht für Wanne-Eickel so sein, in vielen Gegenden auf der Welt sieht das aber ganz anders aus, da sind die Auswirkungen schon heute deutlich spürbar.
     
    Mari, ChristineK und Bassplayer gefällt das.
  19. Bassplayer
    Offline

    Bassplayer

    Beiträge:
    1.806
    Und die Auswirkungen sind auch in Deutschland bereits spürbar, weil sie für Flüchtlinge sorgen, die zu uns unterwegs sind.
     
  20. ehenkes
    Offline

    ehenkes

    Beiträge:
    1.862
    Nenne mal exakte Beispiele und vor allem, was diese Länder konkret gegen den Klimakollaps unternehmen.