Nördliche Grüße in die Runde :-)

Dieses Thema im Forum "Vorstellungsrunde" wurde erstellt von Schnuffi, 15. Nov. 2006.

  1. Schnuffi
    Offline

    Schnuffi

    Beiträge:
    12
    Hallo zusammen!

    Nachdem ich hier schon einige Zeit „heimlich“ mitlese, habe ich mich jetzt auch endlich eingeloggt und will gerne die „Nordlichter-Fraktion“ ein wenig verstärken :)

    Ich bin auch eine absolute Spätstarterin, da ich erst vor 2 ½ Jahren mit damals 39 Lenzen mit dem Klavierspielen begonnen habe. Eigentlich habe ich mein ganzes Leben lang an den Fingern von jedem Klavier-/ Orgel- /Keyboard-Spieler gehangen, aber nach schlechten Erfahrungen als Kind mit einem absoluten „Anti-Pädagogen“ als Blockflöten-Lehrer hatte ich für lange Zeit jeden Mut verloren, selbst ein Instrument zu erlernen. Den Stein ins Rollen hat dann mein Mann gebracht, der mir 2003 zu Weihnachten ein Keyboard schenkte. Zuerst habe ich versucht, mir mit Hilfe eines Buches selbst ein wenig beizubringen, dann fand ich durch Zufall einen tollen Lehrer, bei dem ich nun seit Mai 2004 Unterricht nehme. Erst haben wir mit Keyboard angefangen, aber ich habe schnell gemerkt, dass mir Klavier viel mehr gefällt. Als ich dann irgendwann anfing, unser Wohnzimmer zu vermessen um die Stellmöglichkeit für ein echtes Klavier zu finden, wurde meinem Mann langsam klar, was er angerichtet hatte :lol:

    Inzwischen nenne ich ein wunderschönes Petrof-Klavier mein Eigen und es gibt so ziemlich nichts was mich daran hindern kann, abends mindestens eine Stunde daran zu verbringen. Ich wünschte, ich hätte noch viel mehr Zeit um zu lernen, aber neben dem Beruf ist das ja nicht so leicht. Es gibt so viel wunderbare Musik die ich irgendwann mal spielen können möchte....

    Auch ich muß also bekennen: Ich bin völlig Klavier-süchtig! Ein Leben ohne Klavier kann (und will) ich mir nicht mehr vorstellen. Es gibt nichts schöneres, als wenn sich die schwarzen Kleckse auf dem Papier unter den Händen plötzlich zu einer Melodie zusammenfügen. Dieses Gefühl, ein Stück nach viel Arbeit irgendwann so zum klingen zu bringen, wie ich es in meinem Kopf höre, ist einfach einzigartig.

    Ich freue mich sehr, dass ich dieses Forum hier entdeckt habe, wo es so viele Gleichgesinnte gibt!

    Viele Grüße aus Hamburg!
    Schnuffi (Christiane)
     
  2. Geli
    Offline

    Geli

    Beiträge:
    562
    Hallo,
    herzlich willkommen und viel Vergnügen hier bei uns, Du wirst schnell merken, daß es hier ´ne Menge Tipps und Hilfen gibt. Ich freue mich auch sehr, daß ich hier dabei sein darf. :-D :-D :-D
    LG
    Geli
     
  3. KerstinHH
    Offline

    KerstinHH

    Beiträge:
    91
    Hallo Christiane,

    schön, dass Du uns Nordlichter unterstützt und herzlich willkommen im Forum. Deine Liebe zur Klaviermusik kann ich vollkommen verstehen. Ich habe auch erst mit Mitte dreißig angefangen Klavier zu spielen und habe es bis heute nicht bereut und ich wünschte auch, ich hätte mehr Zeit, meiner Leidenschaft zu frönen.

    LG
    Kerstin
     
  4. Schnuffi
    Offline

    Schnuffi

    Beiträge:
    12
    Hallo Geli!
    Hallo Kerstin!

    Vielen Dank für Euer herzliches Willkommen!

    Prima, dass man hier wenigstens virtuell mal ein paar Leute treffen kann, denen das Klavierspielen ähnlich wichtig ist und die teilweise auch erst als Erwachsene damit angefangen haben. In meinem persönlichen Bekanntenkreis gibt es sowas leider nicht und mein Lehrer unterrichtet sonst hauptsächlich Kinder, so dass ich da auch keine weiteren Kontakte habe.

    Aber jetzt habe ich ja Euch hier gefunden :-D

    LG
    Christiane
     
  5. Beabarba
    Offline

    Beabarba

    Beiträge:
    167
    Hallo,

    auch von mir ein herzliches Willkommen.
    Mir gehts genauso wie dir: ich bin auch froh, daß ich hier im Forum genauso Verrückte finde. Bei meinen Bekannten und Verwandten werde ich wohl eher für besch... gehalten. Sie können alle nicht begreifen, wie ich mich freiwillig jeden Tag mehr als eine Stunde ans Klavier setze und warten nur darauf, daß der Tick endlich aufhört (ich habe vor einem Jahr mit 42 angefangen). Aber da können sie lange warten!
    Was spielst du denn so am liebsten?

    Grüße aus Bayern
    Beate
     
  6. Schnuffi
    Offline

    Schnuffi

    Beiträge:
    12
    Hallo Beate!

    Danke Dir ebenfalls für Deinen Willkommensgruß!

    Mich halten glaube ich auch einige Leute für ziemlich verrückt .....
    Wenigstens mein Mann hat sich milde lächelnd in sein Schicksal gefügt und freut sich daran, dass mir das Spielen soviel Spass macht. Diese Stunde abends so zwischen 7 und 8 Uhr gehört mir und meinem Klavier, da trollt er sich dann in sein Arbeitszimmer (und spielt am PC :lol: ).

    Am liebsten spiele ich klassische Sachen, besonders Chopin gehört mein Herz! Auch wenn ich noch nicht gerade viel von ihm spielen kann.... Aber 2 Walzer von ihm (Op. 69, Nr. 2 in H-Moll und Op. posth. in A-Moll) sowie eine kleine Mazurka klappen inzwischen schon recht gut. Mein Traum sind so einige Nocturnes, Etüden, Walzer....

    Aber im Moment ackere ich mich gerade durch meine erste Mozart-Sonate (KV 545). Da bin ich von 11 Seiten jetzt gerade auf Seite 5 angekommen. Das ist ein mühsames Brot, zumal man ja auch die "alten" Sachen immer regelmäßig mit durchspielen muß, damit sie nicht wieder im Nirwana verschwinden. Ich wünschte, ich könnte ein paar Stunden am Tag "trainieren", dann ginge alles viel schneller! (Aber dann würde ich wohl wirklich die rote Karte bekommen.....)

    Liebe Grüße!
    Christiane