Neu hier :)

Dieses Thema im Forum "Vorstellungsrunde" wurde erstellt von Gymnopedie, 14. Jan. 2019 um 13:49 Uhr.

  1. Gymnopedie
    Offline

    Gymnopedie

    Beiträge:
    2
    Nach Jahrzehnten habe ich letztes Jahr wieder angefangen Klavier zu spielen. Da ich als Kind nur Klassik spielen durfte, habe ich mit Zeitgenössischem angefangen. Nachdem ich mit E-Piano und Yann Tiersen selbst nicht weiter kam, habe ich wieder Unterricht genommen und erst einmal gelernt, was ich als Kind alles n i c h t gelernt habe.

    Nach ein paar Wochen war klar – ein akustisches Klavier musste her ! Es wurde ein Euterpe/Feurich von Anfang der Achtziger in 114 h Höhe, das für mich ideale Klavier bzgl. Platzverbrauch, Klang und Optik. Spielt sich wie Butter von unten bis oben, viel Volumen für so ein kleines Klavier, weicher runder Klang. Ich liebe es ! Von YT bin ich über Matthew Mayer jetzt bei Satie gelandet. Ziel: Irgendwann Debussy spielen. Ich kann nur sagen: Man hat auch mit über 50 noch eine Lernkurve, besonders, wenn man das spielen kann, was man möchte …

    Gruss von Gymnopedie
     
  2. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    18.204
    Willkommen. :-)

    Satie.... da haben wir schon mal eine Sache nicht gemeinsam. :-D
     
    Klassikfreund2 gefällt das.
  3. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    7.890
    :009::007::005:

    Herzlich willkommen. Schön, dass Du den Weg ins Forum gefunden hast. Und so schlimm ist die Klassik ja nun auch nicht, wie Du anscheinend mittlerweile festgestellt hast:-). Aber stimmt schon, auch andere Mütter haben schöne Töchter:-).

    Gruß
    Christian
     
  4. Gymnopedie
    Offline

    Gymnopedie

    Beiträge:
    2
    Ja ich habe erst einmal mit Freude "Profanes" gespielt, aber jetzt ist was anders dran. Und zur Entspannung Olafur Arnalds zu spielen, ist ja keine Schande.:005:
     
  5. herr_zog
    Online

    herr_zog

    Beiträge:
    164
    Willkommen im Forum und viel Spaß! :-)
     
  6. Barratt
    Offline

    Barratt Lernend Mod

    Beiträge:
    8.830
    Viel Freude und gute Anregungen wünsche ich Dir.
     
  7. Ambros_Langleb
    Offline

    Ambros_Langleb

    Beiträge:
    7.742
    Euterpe oder Feurich? Ja, das war dasselbe, ich weiß. Die Neugier lässt mich trotzdem fragen. Weißt Du etwas über die Vorgeschichte? Und ist es eines mit schräg angeschnittenem Corpus oder mit geradem?