My Way (Frank Sinatra) für Klavier gesucht

Dieses Thema im Forum "Klaviernoten, -CDs, -Bücher, -Software" wurde erstellt von Tastateur, 15. Mai 2019.

  1. Tastateur
    Offline

    Tastateur

    Beiträge:
    32
    Ich möchte in ein paar Wochen als Geburtstagsständchen "My Way" spielen.
    Jetzt suche ich dazu die Noten, die dem Orginal möglichst nahe sein sollen.
    Einzelausgabe oder Notenbuch ist egal. Wer hat tipps
     
  2. cwtoons
    Offline

    cwtoons

    Beiträge:
    6.709
    Ich hab' 'n Tip und der geht so:

    Bei Google Web und bei der Google Bildersuche "sheet music my way" eingeben. Schon hat man bei beiden Seiten gefühlt fünfhundert Quellen für das Stück und es entsteht der Verdacht, dass es kaum ein anderes Stück gibt, von dem soviel Material erhältlich ist.

    Das einzige, was ich nicht gefunden habe, war ein Arrangement für Didgeridoo und Maultrommel - tut mir leid.

    CW
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2019
    Peter gefällt das.
  3. Tastateur
    Offline

    Tastateur

    Beiträge:
    32
    Das es viele Ausgaben gibt habe ich auch gesehen. Meine Frage war an leute gerichtet die die Noten besitzen und mir eine Ausgabe empfehlen können die dem Orginal nahekommen.
     
  4. cwtoons
    Offline

    cwtoons

    Beiträge:
    6.709
    Ich hab' das Arrangement von dem hier:

    www.fabriziocaligaris.com

    Eine der besseren Versionen des Songs, ist nicht so ganz einfach zu spielen. Kannst Du Dir auf YT ansehen.

    Davon abgesehen kann ein Klavierarrangement die unvergleichliche Art von Sinatra oder auch Elvis sowieso nicht wiedergeben. Und schon die Orchesternebenstimmen der ganz alten Sinatra-Aufnahme gibt es nirgendwo zu kaufen. Die machen aber das Stück im Original erst so richtig toll.

    CW
     
  5. Tastateur
    Offline

    Tastateur

    Beiträge:
    32
    Danke für den Tipp. Sehr schön, aber auch nicht leicht.
     
  6. UpRightPiano
    Offline

    UpRightPiano

    Beiträge:
    147
    Peter gefällt das.
  7. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan

    Beiträge:
    18.945
  8. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    8.315
    Das Problem ist doch, dass es, wie erwünscht, keine Klaviernoten "möglichst nah am Original" gibt. Der originale Klavierpart ist nämlich dünner als dünn. Also, wenn nur gespielt werden soll, einfach eine der anspruchsvolleren Versionen nehmen. Wenn gespielt und gesungen werden soll als Ständchen, oftmals ja auch für das Geburtstagskind mit abgeändertem Text, einfache Version. Gleichzeitiges Spielen und Singen kann ansonsten nämlich schnell zum Desaster werden:-).
     
  9. UpRightPiano
    Offline

    UpRightPiano

    Beiträge:
    147
    Da liegt ein Missverständnis vor. Natürlich kann man sich beim Arrangieren für Klavier mehr oder weniger stark am Original orientieren. Nah am Original ist ein Arrangement, das die Akkordfolge, Basslinie, Rhythmus, Melodie so genau wie möglich übernimmt und dazu, wo möglich, vielleicht noch die ein oder andere prägnante Nebenlinie aus dem Orchesterpart einfügt.

    Weit weg vom Original wäre ein Arrangement, das reharmonisiert, rhythmisch variiert, in einem anderen Stil geschrieben ist (oder auch im Heumannstil extremst vereinfacht....)
     
  10. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan

    Beiträge:
    18.945
    z.B. mein "Arrangement". :-D