Musik - was passiert mit mir?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von David_Turman, 31. Juli 2006.

  1. David_Turman
    Offline

    David_Turman

    Beiträge:
    64
    Hallo!

    Bestimmt habt ihr das auch schon erlebt. Ihr hört Musik - ganz egal ob Klavier oder Flöte oder gesungen oder sonsst etwas - und werdet traurig oder fröhlich oder kriegt gute Laune oder werdet aggressiv. Was passiert da eigentlich in unserem Körper? Was macht die Musik mit uns? Wieso reagieren wir auf irgendeine Weise auf Klänge und Melodien?

    Dave
     
  2. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Wenn's dich wirklich interessiert:

    Hesse, Horst-Peter: Musik und Emotion. Wissenschaftliche Grundlagen des Musik-Erlebens.
    Jourdain, Robert: Das wohltemperierte Gehirn. Wie Musik im Kopf entsteht und wirkt.
    Spitzer, Manfred: Musik im Kopf. Hören, Musizieren, Verstehen und Erleben im neuronalen Netzwerk.
    Roederer, Juan G.: Physikalische und psychoakustische Grundlagen der Musik.

    :wink:
    Wu Wei
     
  3. David_Turman
    Offline

    David_Turman

    Beiträge:
    64
    Danke Wu Wei!

    Bücher sind doch - neben dem Klavier - die genialste Erfindung!

    Dave
     
  4. Elio
    Offline

    Elio

    Beiträge:
    642
    Ja, das ist mir gestern Abend noch passiert, als ich auf 3Sat die Dichterliebe von Schumann gehört habe, das war teilweise wirklich ergreifend, einfach wenn alles so herrlich schön zusammenpasst, Text, Melodie, Musik, Stimmung, Klangfarbe etc..
    Ich bekomme dann manchmal so etwas ähnliches wie Adrenalinstöße oder bekomme ganz selten sogar mal feuchte Augen ;) dann muss auch rundherum alles passen. Das sind dann die Momente an die man sich sein Leben lang zurückerinnert.
     
  5. Elio
    Offline

    Elio

    Beiträge:
    642
    Da hast Du absolut recht ;) Wenn man nur die Zeit sie zu lesen mitkaufen könnte ;) (dieses Zitat stammt übrigens nicht von mir ;) ) trifft aber oft zu...

    Elio
     
  6. Moonlight
    Offline

    Moonlight

    Beiträge:
    237
    Hi Elio,

    das Zitat kannte ich bisher nicht - ist aber wirklich genial! :-)

    Liebe Grüße
    Moonlight
     
  7. babajaga
    Offline

    babajaga

    Beiträge:
    155
    oooch... nach 22 uhr kann man eh nicht mehr klavier spielen, da bleiben bis mitternacht immernoch zwei stunden für die bücher! :-D
    zugegebenermaßen aber um die uhrzeit eher belletristik als wissenschaftliche abhandlungen....
     
  8. simone
    Offline

    simone

    Beiträge:
    7