Moderne (einfache) Stücke?

Q

Quik

Dabei seit
14. Mai 2008
Beiträge
34
Reaktionen
0
Hallo allesamt,

seit fast einem Monat bin ich nun stolzer Besitzer eines Klaviers; als Späteinsteiger mit 32. Dass ich kein Konzertpianist mehr werde, ist klar soweit.
Ich hatte bisher keinen Unterricht (bei einem Lehrer), sondern habe mir "einige Grundlagen" von meiner Freundin zeigen lassen (Tonleitern, etc.). Sie geht auch mit mir die ersten Übungen in Ihrer alten Klavierschule durch. Ich bin mir darüber bewusst, dass das nicht optimal ist, aber ich bin damit momanten sehr zufrieden.

Nun kommt meine Frage:
Da ich überhaupt null Interesse an klassischen Stücken habe, da würde mir die Motivation fehlen auch nur eine Taste zu schwingen, würde ich also gerne nebenbei kleinere Projekte angehen, die ich dann einfach bisl zwischendurch einüben kann, zur Abwechslung zu den Klavierschulübungen.

Welche Stücke wären denn dort empfehlenswert/machbar?

Zur Orientierung: Es sollte so in die Richtung gehen: Herr der Ringe Soundtrack, Fluch der Karibik Soundtrack, marc cohen - walking in memphis, bruce hornsby - thats the way it is oder Yiruma - river flows in you.
Wobei gerade die beiden letzteren deutlich Endziele für mich sind. Stücke aus Musicals sind auch denkbar (wenn sie mir gefallen ;)) oder auch etwas was in die Richtung von "i like chopin" geht von Gazebo.

Bisher habe ich mir angeeignet:

Close Cover von Wim Mertens
The Scientiest von Coldplay
In Dreams (Herr der Ringe)

Wäre super, wenn ihr da Anregungen hättet, meine Freundin ist da wenig informativ, weil sie nur klassische Stücke gespielt hat. :)
 
David

David

Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
Der Klavierpart aus Sorry Seems To Be The Hardest Word, ist zwar Blattspiel, aber modern.
 
 

Top Bottom