Mit leichter Verspätung ...

Dieses Thema im Forum "Vorstellungsrunde" wurde erstellt von Aconcagua, 6. Sep. 2006.

  1. Aconcagua
    Offline

    Aconcagua

    Beiträge:
    57
    Hallo
    Wollte mich doch auch noch kurz :-)) vorstellen.
    Habe als Jugendliche bei einem wunderbaren Lehrer
    in einem kleinen und muffeligen Hinterzimmer Akkordeon spielen gelernt
    und später in einem tollen Orchester gespielt.
    Wir sind von der Stadt aufs Land gezogen und da gabs nur noch einen Verein der im Bierzelt aufgetreten ist und Volksmusik gespielt hat. Nun lagen mir die Schuhplattler und Ländler noch nie.
    Habe dann noch einige Zeit für mich gespielt und langsam aber sicher ist das Akkordeon in den Schrank gewandert.
    Vor 4 Jahren bin ich dann über eine Bekannte aufs Keyboard gestoßen. Bei einer wundervoll chaotischen Künstlerin die allerdings nicht viel vom Keyboardspielen hielt hatte ich 3 Monate Unterricht bis diese Frau spurlos vom Erdboden verschwunden ist.

    Ich habe Gottesdienste begleitet und zwar immer dann wenn dies mit der Orgel unpassend oder unmöglich war wie z.B. im Freien. Das hat mir anfangs einen riesigen Spaß gemacht und hat zum eifrigen Üben angeregt. Bis an einem schönen sonnigen Sonntag an dem 3 Taufen stattfanden, der Gottesdienst super besucht war dass die Sitzmöglichkeiten ausgingen und ich mitten im Gottesdienst feststellen musste dass mein Keyboard in der Nähe eines Ameisenhaufens stand. Es war absoluter Horror- denn mir blieb nichts anderes übrig als den Ameisen zuzuschauen wie Sie unter die Tastatur krochen.
    Vom Juckreiz an meinen Beinen gar nicht zu sprechen. Nicht lange danach- wieder Sonntag- die Sonne knallte vom Himmel hat mir ein guter Mensch kurz vor dem Gottesdienst einen bunten Sonnenschirm übers Keyboard plaziert. Ich wollte loslegen und musste feststellen dass ich an dem Technics rein garnichts auf dem Display ablesen konnte.
    Ich habe ein Lied zu langsam gespielt, die Gemeinde hat fleißig schneller gesungen und ich war unfähig das Instrument während des Liedes anzupassen.
    Wie sehr habe ich mir damals ein Klavier gewünscht.
    Jetzt haben wir Eines und obwohl keiner der Familie spielen kann und der Unterricht erst in 4 Wochen beginnt ist das Haus seit gestern mit Klaviermusik erfüllt und das Technics abgedeckt.
    Mein Sohn komponiert momentan Filmmusik von romantisch bis hochspannend.
    Es wird auf jeden Fall unser Leben bereichern!!
    :-D :-D :-D
    VG Birgit
     
  2. BillaBogen
    Offline

    BillaBogen

    Beiträge:
    32
    Halli-Hallo Birgit,

    da hast du ja eine Menge erlebt bis du zum Klavier gekommen bist.
    Spannend! Der Ameisenhaufen - ich weiß gar nicht, ob ich das durchgehalten hätte. Gottesdienst hin oder her :?

    Viel Spaß bei deinen ersten Klavierschritten!
    Billa
     
  3. Pachanka
    Offline

    Pachanka

    Beiträge:
    44
    hallo!
    interessante "biographie" :)

    na dann noch weiterhin viel spaß hier !!!

    LG Pachanka 8)